• Gut 1,8
  • 3 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 46"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Sony Bravia KDL-46HX925 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,24)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 3 von 8

    „PLUS: Aufnahme per USB; viele Internetfunktionen.
    MINUS: reflektierender Bildschirm.“

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 2 von 3

    „Plus: Sehr gutes SD- und HD-Bild; Umfangreicher Lieferumfang; Modernes, stimmiges Design.
    Minus: Reflexionen auf spiegelndem Display.“

  • 3D-Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „... Ganz sauber fällt die 3D-Darstellung leider nicht aus - vor allem bei Objekten im Vordergrund zeigen sich leichte Doppelkonturen (Crosstalk), die den 3D-Spaß ein wenig dämpfen.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Sony Bravia KDL-46HX925
Dieses Produkt
Bravia KDL-46HX925
  • Gut 1,8
Sony KD-65A8
KD-65A8
  • Sehr gut 1,1
Sony KD-55A8
KD-55A8
  • Sehr gut 1,4
Sony KD-65AG8
KD-65AG8
  • Gut 1,7
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
3,8 von 5
(7)
4,7 von 5
(12)
von 5
(0)
Bild
Bildschirmgröße
Bildschirmgröße
46"
65"
55"
65"
49"
43"
Bildformat
Bildformat
16:9
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Bravia KDL-46HX925

„Intel­li­gent Peak LED“

Beim KDL-46HX925 setzt Sony auf LEDs, die nicht an den Seiten (Edge-LED), sondern flächig hinter dem Panel verbaut wurden (Direct-LED). Die Leuchtdioden werden lokal gedimmt, was Vorteile bei der Kontrast- und Schwarzdarstellung verspricht.

Von der „Intelligent Peak LED“ getauften Technik verspricht sich Sony „tiefe Schwarztöne“ und „brillantes Weiß“. Dass es bei der Kontrast- und Farbdarstellung tatsächlich keine Kritikpunkte gibt, kann man im Test der Zeitschrift „Heimkino“ nachlesen, die den 55-Zöller aus der gleichen Serie im Labor hatten. Genau wie beim 55HX925 darf man sich beim 3D-fähigen 46-Zöller auf die volle HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, auf einen neuen Bildprozessor namens „X-Reality PRO“ und auf „Motionflow XR 800“ freuen, eine Technik, mit der Sony die Bilwiederholrate auf 800 Hertz steigern will. Außerdem stehen diverse vordefinierte und frei einstellbare Bildmodi bereit, mit denen man das Ergebnis weiter optimieren kann. Das LCD-Gerät bietet die üblichen analogen Schnittstellen (Komponente, Composite-Video, Scart, VGA), einen Kopfhörerausgang, einen analogen und einen digitalen Audio-Ausgang sowie vier HDMI-Eingänge der Version 1.4, von denen zwei an der Seite und zwei hinten am Gerät sitzen. Wer einen AV-Receiver oder ein Heimkinosystem mit HDMI 1.4 nutzt, kann den Fernsehton ohne separate Digitalverbindung über den Audio-Rückkanal des HDMI-Eingangs abgreifen. Intern greift das Modell auf Lautsprecher zurück, die mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 30 Watt belastet werden. Eine USB-Schnittstelle für die Wiedergabe komprimierter Foto-, Video- und Musikdateien beziehungsweise für die Aufnahme des via DVB-T, DVB-C- oder DVB-S2 empfangenen SD- und HD-Programms sowie eine Ethernet-Buchse, über die man auf Heimnetz und Internet zugreift, runden die Anschlussleiste ab. Alternativ lässt sich das Gerät per WLAN (integriert) ins Netz einbinden. Man soll mit einem integrierten Browser frei im Internet surfen und mit einer separat erhältlichen Kamera Videotelefonate via Skype führen können, außerdem lässt sich der Fernseher mit einem Mobiltelefon samt passender App steuern. Im „Heim-Modus“ nimmt der LCD-LED laut Datenblatt 84 Watt, im Standby lediglich 0,25 Watt Leistung auf.

2D- und 3D-Bilder in exzellenter Qualität, ein HDTV-fähiger Triple-Tuner, die Fähigkeit zur USB-Aufnahme, Internetfunktionalität und nicht zuletzt das angenehm reduzierte und trotzdem funktionelle Design haben ihren Preis: Für den KDL-46HX925, der mit einer aktiven Shutterbrille ausgeliefert wird, verlangt Sony knapp 2700 Euro. Wer im Heimkino keine Kompromisse machen will, wird auch diesen Preis bezahlen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-46HX925

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 46"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Bravia KDL46HX925 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

TV Deluxe

Audio Video Foto Bild 1/2012 - Er rückt den Fernseher mit einer Neigung von sechs Grad in optimale Blickposition und sorgt für druckvollen Klang. Sony HX925 Serie Kraftvolle Klang-Basis: Der HX925 thront auf einem schlanken Aluminium-Riegel. Der sorgt für eine ungewöhnliche Optik und begeisterte mit kraftvollen Klängen. Im Alu-Sockel stecken Lautsprecher samt Subwoofer und Verstärker. Das Bild war ebenfalls erstklassig – sehr kontrastreich mit natürlichen Farben und sattem Schwarz. …weiterlesen

Wie gut sind die Besten?

SFT-Magazin 12/2011 - Nur im abgedunkelten Zimmer fällt auf, dass Schwarz hier dunkelgrau erscheint. Bei der Aufbereitung von TV-Signalen in Standardauflösung leistet der Fernseher ähnlich gute Ergebnisse wie Sony und Philips. Leider wird das ansonsten sehr gute Bild durch die nur mittelmäßige Bewegungskompensation getrübt: Bewegte Objekte ruckeln leicht und verlieren zudem sichtbar an Schärfe. Bei heller Umgebung stört zudem das spiegelnde Display. Beide Kritikpunkte verwehren das "sehr" vor dem "gut". …weiterlesen