Sony Alpha 580 Test

(Spiegelreflexkamera mit APS-C-Sensor)
Alpha 580 Produktbild
  • Gut (1,9)
  • 30 Tests
28 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
  • Auflösung: 16,2 MP
  • Sensorformat: APS-C
  • Suchertyp: Optisch
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Alpha 580 Kit (mit SAL-30M28)
  • Alpha 580 Kit (mit SAL-50F14)
  • Alpha 580 Kit (mit SAL-50M28)
  • Alpha 580L

Tests (30) zu Sony Alpha 580

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 18 von 34
    • Seiten: 31
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (80%)

    „Sonys vielleicht letzte Systemkamera mit Klappspiegel und Sensor in APS-Größe ist zwar bereits älter, aber dank sehr guter Bildqualität und hoher Geschwindigkeit noch immer zeitgemäß.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    89,36%

    Bildqualität: 88,76%;
    Ausstattung: 84,35%;
    Handling: 93,64%.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 9 von 18
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: Alpha 580L

    „Videostar. Beste Spiegelreflexkamera für Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixel). Sehr schnell. Schwachpunkt: Belichtungskorrektur nur in vier Stufen. Monitor bei Sonne und Dämmerlicht mit wenig Kontrast. Besonderheit: HDR-Funktion, verrechnet drei Aufnahmen eines Motivs zu einem optimierten Bild.“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“
    Getestet wurde: Alpha 580L

    „Plus: gute Bildqualität; Klappmonitor.
    Minus: schwache Tonqualität; Hitzeprobleme beim Display; kein echtes Live-Ausgangssignal.“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Jahres-Testheft 2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Mehr Details

    „super“ (91,8 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Alpha 580 Kit (mit SAL-30M28)

    Bildqualität: „sehr gut“ (54,1 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Autofokus: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (9,0 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „super“ (9,7 von 10 Punkten).

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    42,5 von 100 Punkten

    Bildqualität ISO 100 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400: 44 / 39,5 / 35 / 30,5 / 23,5 / 19 Punkte.
    Ausstattung/Performance: 15 von 25 Punkten.

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,4)

    Getestet wurde: Alpha 580L

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Schneller Autofokus im Live-Modus; Full-HD-Videofunktion; Hohe Serienbildrate (10 Bilder/Sek.).“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: Alpha 580L

    „Attraktive Spiegelreflex für gute Bilder und sehr gute Videoclips.“

    • MacUp

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Full-HD in 50i (interlaced).
    Minus: geringe Aufnahmedauer bei Video mit Steady-Shot-Bildstabilisator.“

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Mehr Details

    „gut bis sehr gut“

    Bildqualität bei ISO 100/400: 4 von 5 Sternen;
    Bildqualität bei ISO 800: 3,5 von 5 Sternen;
    Bildqualität bei ISO 1600: 3 von 5 Sternen;
    Ausstattung/Leistung: 3 von 5 Sternen.

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 1-2/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“
    Getestet wurde: Alpha 580L

    „... Die Farbdarstellung ist mit einer ganz leichten Übersättigung und Überbetonung der Rotelemente brillant und der Kontrastumfang erreicht exzellente Werte, die sich nicht hinter den Ergebnissen der Profi-Kameras verstecken brauchen. Das alles zu einem Preis, der für die gebotene Leistung sehr günstig ist.“

    • Player.de

    • Erschienen: 01/2012
    • Mehr Details

    „gut“

    Getestet wurde: Alpha 580L

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Bildqualität (25%): „gut“;
    Autofokus (25%): „gut“;
    Ausstattung (20%): „gut“;
    Geschwindigkeit (15%): „gut“;
    Bedienung (15%): „gut“.

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • 15 Produkte im Test
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Kauf-Tipp“

    „... Bei Sony ist das Angebot an klassischen SLRs mit optischen Suchern inzwischen sehr übersichtlich; wir empfehlen die sehr schnelle Alpha 580 für knapp 800 Euro.“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“
    Getestet wurde: Alpha 580L

    „Der erste Versuch von Sony, seinen SLRs eine Fotofunktion mitzugeben, ist für die Bildqualität sehr gut gelungen, aber weder für Canons 7 D noch 600 D eine Konkurrenz. Das Display schaltet schon ab, ehe der Filmer richtig warm wird. Gegenüber den Mitbewerberinnen punktet sie mit einem sehr guten Autofokus-Tracking. Andererseits gibt's zur Belichtungseinstellung nur Automatiken.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sony A580

  • Sony DSLR-A580 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD,

    a (alpha) DSLR - A580 - Digitalkamera - SLR

  • Sony DSLR-A580L SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD,

    Sony Alpha 580 Kit + DT 18 - 55 mm

  • Sony Alpha 580 Body schwarz

    Sensorgröße: 15, 6 x 23, 4mm Gewicht: 600 gr Sensorauflösung: 16, 2 Megapixel Bildspeicherung: 4912 x 3264 ¦ 3568 x 2368 ,...

  • Sony Alpha 580 Body schwarz

    Sony Alpha 580 Body schwarz

  • Sony Alpha 580 Body schwarz

    Sony Alpha 580 Body schwarz

  • Sony Alpha 580 [16 MP, Full HD, 3"] schwarz inkl. DT 18-55mm 1:3,5-5,6 SAM Obj W

    Sony Alpha 580 [16 MP, Full HD, 3"] schwarz inkl. DT 18 - 55mm 1: 3, 5 - 5, 6 SAM Obj W

Kundenmeinungen (28) zu Sony Alpha 580

28 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
19
4 Sterne
6
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Immer noch die beste Kamera von Sony!

    von Alphajet
    • Vorteile: auch manueller Weißabgleich möglich, ausgezeichnete Bildqualität, ansprechende Optik, akzeptabler Preis, auch für Einsteiger leicht verständlich, angenehme Haptik, geringer Stromverbrauch
    • Nachteile: das Gehäuse könnte wertiger sein
    • Geeignet für: Foto-Journalismus, Draußen, Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, alle Dokumentationsaufgaben, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen, professionellen alltäglichen Gebrauch, Erwachsene, Anfänger, privat, Fotografen mit hohen Ansprüchen, semiprofessionellen Einsatz, Fernaufnahmen mit Digitalzoom
    • Ich bin: Profi

    Hallo!

    Zu Sony kam ich, da ich zuerst mit dem Minolta - System arbeitete und einige gute Objektive hatte. Meine erste Sony war die Alpha 700, was eine sehr gute semiprofessionelle Kamera war (ich besitze sie immer noch).
    Dann hatte ich die Gelegenheit mit der A 580 einen Tag zu fotografieren. Ich war begeistert, v. a. da sie zu einem Hammerpreis damals angeboten wurde.
    Die Hauptfeatures: sehr hoher ISO-Bereich: Bilder mit 1600 ISO kann man noch locker auf DIN A 4 ausdrucken, fast ohne Rauschen, man muss schon sehr genau hinsehen. Dann: 7 Bilder/Sek., das ist ein optimaler Bereich. Bei der A77 sind es 12, aber nur für etwa zwei bis drei Sekunden, das wars dann. Dann: sehr geringer Stromverbrauch, ohne Blitz sind locker 1000-1500 Bilder drin. Bei der A77 müsste man da mit einem Patronengürtel aus Akkus rumlaufen.
    Die A580 hat Sony-like eine sehr übersichtliche und logische Menüführung. Aber das beste: die Bildqualität (natürlich mit einem gutem Objektiv) ist kaiserlich. 16 MP sind das optimale für einen APS-C Sensor. Die Bildqualität der A77, wo man 24 MP auf den gleichgroßen Sensor gequetscht hat ist bei weitem nicht so gut, ebenso das Rauschverhalten. Ich vergleiche die A580 immer mit der A77, da die 77 der direkte Nachfolger der A700 war. Eigentlich sollte es IMO die 580 sein - wäre sie mit Sicherheit auch geworden, wenn sie in ein wertigeres Gehäuse, das evtl noch spritzwassergeschützt wäre. Sony - User hätten diese Kamera den Läden aus der Hand gerissen.
    Über die Filmfunktion halte ich mich kurz, denn dazu gibt es eine Filmkamera. Die Filme sind sehr gut, allerdings keine automatische Fokusnachführung. Aber wie gesagt, das ist mir egal, da ich eine Foto - und keine Filmkamera gekauft habe.
    Das Kitobjektiv sollte man gegen ein gutes Objektiv austauschen (z. B. Tamron 2,8/17-50).
    Sie hat natürlich auch die üblichen Spielereien, wie Motivprogramme etc. Was interessant ist, ist die eingebaute Panoramafunktion. Auch in 3D. Funktioniert ausgesprochen gut.
    Fazit: mehr Kamera fürs Geld bekommt man fast nicht. Ich habe sie nun seit vier Jahren und bin immer noch von dieser Kamera begeistert.

Einschätzung unserer Autoren

Alpha 580L

Eine sehr gute Kombination

Sony hat die 3D-fähige 16,2 Megapixel-Kamera Alpha 580 bereits Ende August 2008 vorgestellt. Neben einer hohen Auflösung glänzt sie mit einem Full-HD-Videomodus sowie einem 3 Zoll großen schwenkbaren Display und erlaubt es daher dem Fotografen, kinderleicht schöne Schwenkpanorama-Bilder mit Tiefenwirkung zu erstellen. Die in zahlreichen Kundenrezensionen durchweg positiv bewertete ist nun auch als Kit zusammen mit dem bewährten Allround-Objektiv Sony DT 18-55 mm F3,5–5,6 SAM für rund 840 Euro (Amazon) erhältlich. Mit Blick auf die gute Ausstattung der Kamera ist dies ein äußerst attraktiver Preis.

Um 3D-Panoramas aufzunehmen, muss der Fotograf lediglich den Auslöser der Alpha 580 leicht betätigen und die Kamera horizontal oder vertikal über das Motiv schwenken. Dabei werden laut Sony extrabreite dreidimensionale Bilder produziert, die im Nachhinein auf 3D-TV-Bildschirmen betrachtet werden können.

Wie die auf der Photokina 2010 präsentierten Translucent-Mirror-Kameras mit lichtdurchlässigem Spiegel Sony Alpha 33 und Sony Alpha 55 besitzt das Modell ferner ein neuartiges 15-Punkt AF-Phasendetektionssystem mit drei Fadenkreuzsensoren, das eine präzise Fokussierung im LiveView-Modus ermöglicht. Im Unterschied zu den beiden kleineren Schwestern arbeitet die Kamera jedoch mit einem herkömmlichen Spiegel und sollte daher keine Überhitzungsprobleme bei langen Videoaufnahmen produzieren.

Der neue, „weiterentwickelte“ (Sony) APS-HD-CMOS-Sensor wiederum sollte eine gute Figur bei Serienaufnahmen machen und im Zusammenspiel mit dem Bionz-Bildprozessor eine sehr schnelle Aufnahmerate von sieben Bildern pro Sekunde bieten. Wird allerdings der Live-View-Modus zur Bildkontrolle eingesetzt wird, reduziert sich die Aufnahmegeschwindigkeit auf „lediglich“ drei Fotos pro Sekunde.

Das Standardzoom Sony DT 18–55 mm F3,5–5,6 SAM wurde speziell für den Einsatz mit APS-C-Sensoren entwickelt und wird vom Hersteller als solide Linse für den alltäglichen Gebrauch beworben. Das Objektiv punktet nämlich mit einer praktischen Brennweite von 27 bis 82,5 Millimetern im Kleinbildformat und kann sowohl bei Weitwinkelaufnahmen als auch im mittleren Telebereich zum Einsatz kommen. Der im Gehäuse der A580 untergebrachte mechanische Bildstabilisator wiederum ermöglicht eine seht gute Schärfe und spart daher dem Fotografen Zusatzkosten für bewegliche Linsen in der Wechseloptik.

Im November 2010 hat die Spiegelreflexkamera Sony Alpha 580L einen Kauftipp des Fachmagazins „Foto Video Digital“ bekommen. In Labortests der Zeitschriften „Fotomagazin“ und „Digitalfoto“ (Ausgaben 12/2010) wiederum wurde das Kit mit der Note „sehr gut“ bewertet. Dies ist ein guter Anlass, um es sich noch bis Weihnachten einmal näher anzusehen.

Sony DSLR-A580

Spiegelreflexkamera mit 3D-Panorama-Funktion

Mit der neuen Spiegelreflexkamera Sony Alpha 580 lassen sich mit einem Schwenk schöne 3D-Panoramen kinderleicht erstellen. Der Benutzer muss lediglich den Auslöser leicht betätigen und die Kamera schwenken. Extrabreite Bilder sollen dabei automatisch erstellt und von der Kamera zusammengerechnet werden. Über einen HDMI-Ausgang kann der Benutzer die Alpha 580 ferner mit einem 3D-Fernseher verbinden, um dreidimensionale Aufnahmen auf dem großen Bildschirm betrachten zu können.

Die semi-professionelle DSLR besitzt einen bis zu ISO 12.800 empfindlichen Bildsensor im APS-C-Format, der eine sehr hohe Auflösung von 16,2 Megapixeln bietet. Klassiker-Liebhaber dürfen sich außerdem über einen hellen optischen Sucher freuen, der 95 Prozent des Bildfeldes abdeckt. Ganz wie die Mitte August 2010 präsentierten Alpha 33 und Alpha 55, glänzt die Kamera mit einem neuartigen 15-Punkt AF-Phasendetektionssystem mit drei Fadenkreuzsensoren, das eine präzise Scharfstellung im LiveView-Modus ermöglicht. Full-HD-Videos im AVCHD-Format sowie 16,2 Megapixel Fotos werden auf dem 3 Zoll großen schwenkbaren LC-Display detailreich dargestellt, da dessen extrem hohe Auflösung von 921.600 Punkten besonders gute Kontraste und naturgetreue Farben ermöglicht.

Die Sony Alpha 580 überzeugt mit einer guten Ausstattung und vielseitigen Zusatzfunktionen, liegt jedoch trotzdem in der Preisklasse unter 1.000 Euro. Der Body soll in Deutschland Anfang 2011 zum verhältnismäßig günstigen Preis von rund 800 Euro angeboten werden. Zusammen mit einem Kit-Objektiv wird die Kamera für rund 900 Euro erhältlich sein.

Datenblatt zu Sony Alpha 580

Anschlüsse und Schnittstellen
PictBridge fehlt
Audio
Eingebautes Mikrofon fehlt
Batterie
Akkulaufzeit (CIPA Standard) 560shots
Belichtung
Belichtungsmessung centre-weighted,spot
Belichtungstyp aperture priority AE,auto,manual,shutter priority AE
ISO-Empfindlichkeit 100,125,160,200,250,320,400,500,640,800,1000,1250,1600,2000,2250,3200,6400,12800
Betriebsbedingungen
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 40°C
Bildqualität
Bildsensorgröße (B x H) 23.5 x 15.6mm
Bildstabilisator fehlt
Kamerabildpunkte 16.2MP
Maximale Bildauflösung 4912 x 3264pixels
Sensor-Typ CMOS
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmdiagonale 3"
Touchscreen fehlt
Blitz
Blitz-Modi Auto,Slow synchronization
Blitzladezeit 4s
Design
Produktfarbe Black
Fokussierung
Autofokus (AF)-Hilfslicht vorhanden
Fokuseinstellung Auto
Gewicht & Abmessungen
Breite 137mm
Gewicht 599g
Höhe 104mm
Tiefe 84mm
Kamera
Bildbearbeitung rotating
Histogramm vorhanden
Szenenmodus Landscape,Portrait
Weißabgleich Cloudy,Daylight,Flash,Fluorescent,Incandescent,Shade
Wiedergabe-Zoom (max) vorhanden
Speicher
Kompatible Speicherkarten MS PRO Duo,MS Pro-HG,SD,SDHC,SDXC
Weitere Spezifikationen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Digitale-SLR vorhanden
Kamera Verschlusszeit 1/4000 - 30s
Videofunktionalität vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSLR-A580
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Das Alphatier für Hobbyfotografen? Foto Digital 3-4/2011 - Ein weiterentwickelter Bildsensor, eine deutlich verbesserte Serienbildaufnahme und eine Full-HD-Videofunktion sind laut Sony die herausragenden Merkmale der neuen Spiegelreflexkamera α580. FOTO DIGITAL hat getestet, was diese technischen Neuerungen in der Praxis wirklich bringen. …weiterlesen