Sony Alpha 55 (SLT-A55V) im Test

(Spiegelreflexkamera mit APS-C-Sensor)
  • Gut 1,7
  • 37 Tests
47 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Sensorformat: APS-​C
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Alpha 55 Kit (mit SAL-30M28)
  • Alpha 55 Kit (mit SAL-50F14)
  • Alpha 55 Kit (mit SAL-50M28)
  • Alpha 55L (SLT-A55VL)
  • Alpha 55VY (SLT-A55VY)
  • mehr...

Tests (37) zu Sony Alpha 55 (SLT-A55V)

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 10 von 34
    • Seiten: 31

    „sehr gut“ (81%)

    „Sonys Alpha 55 ist die einzige Kamera unter 1000 Euro (Listenpreis), die ein eingebautes GPS mitbringt. Bei der Nachfolgerin, A57, hat Sony es eingespart. Auch nach Erscheinen der Alpha 57 bleibt die sehr gute Alpha 55 attraktiv.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 5 von 18
    • Seiten: 10

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „Die Sportliche. Gute Spiegelreflexkamera für kreative Fotos. Besonderheit: Der Spiegel klappt nicht weg. Er ist lichtdurchlässig und versorgt Sucher und Fotochip gleichzeitig mit Licht. Vorteil: Superschnell und erschütterungsfrei (kein Spiegelschlag). Perfekt für Sportaufnahmen. Elektronischer Sucher.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 14/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 8

    „gut“ (1,60)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „GUT: klapp- und drehbarer Kontrollbildschirm; Full-HD-Videos; Bildstabilisator im Kameragehäuse.
    SCHLECHT: etwas umständliche Bedienung.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 10

    39,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (elektronischer Sucher)“

    Bildqualität ISO 100 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400: 37,5 / 33 / 31,5 / 24 /
    21 / 16 Punkte.
    Ausstattung/Performance: 16 von 25 Punkten.  Mehr Details

    • digit!

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Hochgeschwindigkeits-Serienbilder hält die Alpha 55 (SLT-A55) parat. Durch den Einsatz der neuartigen Technik eines semitransparenten Spiegels erzielt sie in diesem Bereich exzellente Ergebnisse. Die Einsteiger-Systemkamera ermöglicht es dadurch, Bewegungen in allen Einzelheiten festzuhalten. Schade: Im Modus für die schnellste Bildfolge lässt sich die Empfindlichkeit nicht einstellen. Dafür muss man eines der Standard-Programme wählen, in denen noch 6 Bilder in der Sekunde gemacht werden können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 2 von 6

    „sehr gut“ (1,3)

    „Kauftipp“

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Hervorragender elektronischer Videosucher; AVCHD-Videos (1.920 x 1.080 Pixel); Hohe Serienbildrate (10 Bilder pro Sek.).“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 5

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „Superschnell und ohne Schlag, eine gute Kamera für Sportfotografie.“  Mehr Details

    • klettern

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „Plus: Kompakt und leicht mit gutem Handling: gute bis sehr gute Bildqualität auch bei wenig Licht; schnell beim Bedienen und Fotografieren, gute Menüführung, viele kreative Möglichkeiten (HDR-Aufnahme, Serienaufnahme, Panorama-Automatik, Videoaufnahme mit Autofokus).
    Minus: Akkuleistung (ca. 300 Bilder) etwas knapp; Set-Objektiv 18-55 mm vom Zoombereich beschränkt.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 8

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „Plus: großer Klappmonitor; GPS im Video nutzbar.
    Minus: lässt sich nicht voll manuell einstellen; nicht temperaturstabil.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Seiten: 1

    „befriedigend“ (2,9)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „Sony verwirklicht bei der SLT-A55 ein interessantes neues Kamerakonzept. Dank des lichtdurchlässigen Spiegels ist sie superschnell, was das Fokussieren und das Auslösen angeht. Schwachpunkt des Testgeräts war das mitgelieferte Objektiv DT 18-55mm SAM ...“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 4 von 5

    „gut“

    Bildqualität bei ISO 100/400: 4 von 5 Sternen;
    Bildqualität bei ISO 800: 3 von 5 Sternen;
    Bildqualität bei ISO 1600: 3 von 5 Sternen;
    Ausstattung/Leistung: 3 von 5 Sternen.  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 17

    „super“ (92,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Alpha 55 Kit (mit SAL-30M28)

    „Die A55V liefert eine erstaunlich hohe Bildqualität bei allen ISO-Stufen und leistet sich keinen Ausrutscher. Sie ist klein, handlich und sehr schnell. Angesichts der Kompaktheit ist auch die Bedienung recht gut gelungen.“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 12/2010

    „sehr empfehlenswert“ (9,5 von 10 Punkten)

    „Alles in allem ist die SLT A55V ein rundum gelungenes Technologie-Flaggschiff, das die Vorteile der neuen Technik konsequent ausspielt und so einen Blick auf Morgen gewährt. Die hohe Serienbildgeschwindigkeit kombiniert mit einem kontinuierlichen Autofokus sprechen eindeutig für halbdurchlässige Spiegel. ...“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: Alpha 55L (SLT-A55VL)

    „Der Akku der Sony Alpha 55 hält nicht lange durch und die Kamera muss nach längeren Videoaufnahmen wegen Überhitzung pausieren. ... Wer sich mit diesen Einschränkungen arrangieren kann, bekommt eine super ausgestattete Kamera mit guter Qualität.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 3

    „gut“ (87,2%)

    Getestet wurde: Alpha 55 Kit (mit SAL-50M28)

    Bildqualität (40%): 83,02%;
    Ausstattung (35%): 85,39%;
    Handling (25%): 92,76%.  Mehr Details

zu Sony A55V

  • Sony A55V DSLR incl. Garantie, DSLR with warranty

    Sony A55V DSLR incl. Garantie, DSLR with warranty

  • Sony alpha A55 Kit SLT-A55VL, sehr guter Zustand

    Sony alpha A55 Kit SLT - A55VL, sehr guter Zustand

  • Sony Alpha SLT A55V Digitalkamera System Kamera Foto Video Camera 16MP Kit 18-55

    Sony Alpha SLT A55V Digitalkamera System Kamera Foto Video Camera 16MP Kit 18 - 55

  • Sony Alpha A55 16.2MP Digital SLR Kamera - Schwarz (Set mit / 18-55mm Linse) -bb

    Sony Alpha A55 16. 2MP Digital SLR Kamera - Schwarz (Set mit / 18 - 55mm Linse) - bb

  • Sony SLT-A55VL SLT-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD,

    a (alpha) SLT - A55VL - Digitalkamera - SLR

  • Sony SLT-A55V SLT-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD,

    a (alpha) SLT - A55V - Digitalkamera - SLR

Kundenmeinungen (47) zu Sony Alpha 55 (SLT-A55V)

47 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
33
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
2
  • Für ambitionierte Fotografen und höher ungeeignet

    von Andreas 27315
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung, großes Display
    • Nachteile: ungeeignet für ambitionierte Fotografen und höher
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Es ist zweifellos eine gute Kamera zum spontanen Bildermachen.

    Sie ist jedoch absolut ungeeignet zum zumindest ambitionierten Fotografieren, da die Anzeigepriorität nicht freigeschaltet wurde. Zwar ist die Funktion vorhanden und wird auch beim Automatikmodus aktiviert, jedoch hielt es Sony für unangebracht dies ursprünglich oder auch beim kürzlichen Firmwareupdate zu ändern. Daher hat man zwar einen drahtlosen Blitzmodus, aber das Bild wird nicht aufgehellt (die Kamera weiß ja nicht, wie die entkoppelten Blitze eingestellt sind) und man hat einen schwarzen Bildschirm. Da die Kamera nur einen elektronischen Sucher besitzt, steht man wirklich im Dunkeln und kann nur auf gut Glück grob in die Richtung fotografieren. Daher nicht für ambitionierte Fotografen und höher geeignet, die zumindest nicht ausschließen wollen, dass Sie irgendwann auch mal im Studio fotografieren wollen ohne sich gleich ein Zweitsystem anschaffen so wollen. Da für mich eine Spiegelreflexkamera oder auch SLT aber gerade für Leute gedacht ist, die etwas ambitionierter Fotografieren wollen, erfüllt die Sony Alpha 55 daher nicht die Grundvoraussetzungen.

    Fazit: Kauft euch lieber eine gute Bridge statt der Sony Alpha 55, die euch später zum Kauf eines Zweitsystems zwingt.

    Antworten

  • A55 eine Klasse für sich.

    von José Chaguaceda
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, gute Displaybeleuchtung, gute Bildbearbeitungsmöglichkeiten, großer Sensor, extrem scharfes Objektiv, sehr gute Auflösung
    • Nachteile: Batterie-Leistung ist zu kurz, Extra-Batterie sehr teuer
    • Geeignet für: Draußen, Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, alle Dokumentationsaufgaben
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Ich benutze den überragenden Alpha 55 mit einen Zeiss SAL-1680Z Objektiv . Die Ergebnisse sind verblüffend gut. Ich merke bei vielen Foren und manchen Test-Rubriken, dass viele Vorurteile existieren, eine Art Hemmschwelle, um einfach die verdiente Qualität anzuerkennen. Meiner Meinung nach ist der A55 eine Kameraklasse für sich, womit zusammen mit der ebenfalls sehr guten Zeiss SAL-1680Z Objektiv exzellente Fotos von allerhöchster Qualität machen kann. Nikon und Canon hardliners, werden nie anerkennen können und vor allem wollen, dass auch Sony einige sehr gute Kameras und Objektive herstellt. N & C haben jetzt Einholbedarf, da die wissen, dass der A55 sich technologisch auf einer höheren Stufe bewegt.
    Nach verschiedenen Sony, Canon und Nikon Kameras /Objektiven getestet zu haben, habe ich endlich meinen Traumsatz gefunden. A55 & Zeiss SAL-1680Z.
    Überigens sind DSLR Kameras keine Film-Kameras! Schön um etwas kleines festzulegen, (A55 in HD), aber wenn man Filmen möchte...bitte kaufen Sie einen "normalen" Kamera. DSLR sind meine Meinung nach, in erste Linie für Fotos gedacht.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Alpha 55VY (SLT-A55VY)

Großes Kit zum fairen Preis

Ende November 2010 hat Sony endlich den Verkaufsstart der Alpha 55 als Kit mit den Objektiven SAM 1855mm und SAM 55200mm in Aussicht gestellt. Die 16,2-Megapixel-Kamera mit einem GPS-Modul war Ende August 2010 offiziell vorgestellt worden und in den vergangenen Monaten bereits von vielen Käufern gut bewertet worden. Nun haben ambitionierte Umsteiger die Möglichkeit, das Gehäuse zusammen mit zwei klassischen Linsen zum fairen Preis von rund 1.145 Euro (Amazon) zu bestellen.

Beim Objektiv SAM 1855mm handelt es sich beispielsweise um das klassische Standardzoom für Alpha-DSLRs Sony DT 18-55mm F3.5-5.6, das eine praktische Brennweite von umgerechnet 27 bis 82,5 Millimetern an den Tag legt und daher ein Muss für jedes Anfänger-Kit darstellt. Im Zusammenspiel mit der Tranlucent-Mirror-Kamera Sony SLT-A55VY erzielt die Linse auch im Testlabor gute bis sehr gute Ergebnisse, wobei die Bildaufbereitung und die Gesamtauflösung mit Ausnahme des oberen Zoombereichs hervorragend sind. Rauschen wiederum macht sich erst ab ISO-Wert von 1600 bemerkbar.

Mit dem mitgelieferten Telezoom Sony DT 55-200mm F4-5,6 (SAM 55200mm) muss man zwar gewisse Abstriche in Sachen Lichtstärke machen. Dies lässt sich jedoch auf die große Brennweitenspanne zwischen 83 und 300 Millimetern im Kleinbildformat zurückführen und muss deswegen in Kauf genommen werden. Dafür bietet das Objektiv dank gummierter Zoom- und Fokusringe eine sehr angenehme Haptik und lässt sich Kundenbewertungen zufolge nicht nur im Tele-, sondern auch im Makrobereich gut einsetzen.

Insgesamt hinterlässt das Kit Sony SLT-S55VY einen soliden Eindruck. Ambitionierte Umsteiger, die im Bereich der Digitalfotografie etwas Neues ausprobieren möchten, können also bei diesem Set grundsätzlich nichts verkehrt machen. Die Objektive SAM 1855mm und SAM 55200mm sind im Handel auch einzeln zum Preis von rund 90 Euro (Amazon) beziehungsweise 200 Euro (Amazon) erhältlich.

Sony A 55V

Nach sechs Minuten Filmen überhitzt

Als Sony zwei neue Kameras – die Alpha 33 und die Alpha 55 – Ende August 2010 präsentiert hat, haben viele Fachjournalisten von einer Revolution gesprochen. Im Gegensatz zu sämtlichen handelsüblichen Spiegelreflexkameras verfügen beide Modelle nämlich über einen lichtdurchlässigen Spiegel, der bei Videoaufnahmen nicht nach oben geklappt wird und daher dem verbesserten Quick-AF-LiveView nicht im Wege steht. Bei den ersten Tests allerdings ist nun jedoch ein schwerwiegendes Problem der Translucent Mirror-Technologie aufgetreten. Bereits nach wenigen Minuten der Videoaufnahmen mit aktiviertem Bildstabilisator überhitzt sich nämlich der Bildsensor und die Kamera schaltet sich automatisch ab.

Auf der japanischen Web-Seite des Herstellers wurde vor Kurzem eine Servicenotiz veröffentlicht, in der Sony die möglichen Aufnahmezeiten im Videomodus mitteilt. Sie wurde vom Internetportal Photoscala.de ins Deutsch übersetzt.

ModellUmgebungstemperaturBildstabilisator
EinAus
alpha 5520° C9 min29 min
30° C6 min13 min
alpha 3320° C11 min29 min
30° C7 min22 min

Sollte die Kamera eine Warnung vor Überhitzung anzeigen, empfiehlt Sony, das Gerät auszuschalten und abkühlen zu lassen, bevor wieder fotografiert oder gefilmt wird. Wer länger filmen möchte (die maximale Aufnahmedauer im Videomodus liegt bei 29 Minuten), sollte auf den Bildstabilisator verzichten und direkte Sonnenstrahlung vermeiden.

Sony A55 V

DSLR mit verbessertem Quick-AF-LiveView

Der APS-C-Sensor der neuen Sony Alpha 55 bietet mit 16,2 Millionen Bildpunkten eine wesentlich höhere Auflösung als der des zeitgleich vorgestellten Schwestermodells Sony Alpha 33. Darüber hinaus arbeitet die Kamera schneller bei Serienaufnahmen und kann gleich 10 Bilder pro Sekunde schießen. Wie bei der Alpha 33 sitzt im Kameras Gehäuse ein lichtdurchlässiger Spiegel, der bei Videoaufnahmen nicht nach oben geklappt wird und daher dem verbesserten Quick-AF-LiveView nicht im Wege steht.

Im Gegensatz zu den meisten handelsüblichen Spiegelreflexkameras arbeitet die Alpha 55 mit einem Phasendetektions-Autofokus. Dieser besitzt drei Fadenkreuzsensoren und soll eine schnelle und präzise Fokussierung über den elektronischen Sucher beziehungsweise im LiveView-Modus erlauben. Die Lichtempfindlichkeit des 23,5 x 15,6 Millimeter großen CMOS-Sensors lässt sich bis zu 12.800 erweitern, wobei die hauseigene Exmor-Technologie für eine effektive Rauschunterdrückung schon während der Datenkonvertierung sorgt.

Dies erlaubt den Einsatz der Kamera selbst bei völliger Dunkelheit beziehungsweise im Nachtmodus. Eine extrem hohe Auflösung des 3 Zoll großen schwenkbaren LC-Displays der Alpha 55 von 921.600 Punkten sorgt dabei für satte Kontraste und eine naturgetreue Farbwiedergabe. Der Clou: Im Unterschied zu vielen anderen DSLRs besitzt die Neue einen eingebauten GPS-Modul und qualifiziert sich daher als perfekte Reisebegleiterin.

Die 124,4 x 92 x 84,7 Millimeter große und rund 500 Gramm schwere Kamera bietet eine Top-Ausstattung, ist für eine DSLR sehr kompakt und kann bequem auf Reisen mittransportiert werden. Der Anschaffungspreis auf dem amerikanischen Markt beträgt umgerechnet rund 600 Euro. Wann die Sony Alpha 55 nach Europa kommt, hat der japanische Hersteller noch nicht mitgeteilt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Alpha 55 (SLT-A55V)

Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Panorama
  • Gesichtserkennung
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Rauschunterdrückung
  • Lächelerkennung
  • PictBridge
  • GPS
  • Szenenerkennung
  • 3D-Bilder
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 16,2 MP
Sensorformat APS-C
Gehäuse
Gewicht 441 g
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
GPS vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SLT-A55V, SLT-A55VL, SLT-A55VY

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SLTA55V können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sprinter

fotoMAGAZIN 10/2010 - Sonys spannendste photokina-Neuheit sind Kameras mit halbtransparentem Spiegel, Highspeed-Sensor und ultraschnellem Autofokus. Wir hatten das Topmodell bereits im Labor. …weiterlesen

Klappt das?

Audio Video Foto Bild 12/2010 - Sonys neueste Spiegelreflexkamera hat zwar einen Spiegel, aber der bewegt sich nicht! Stillstand oder technischer Fortschritt? AUDIO VIDEO FOTO BILD hat's geprüft. …weiterlesen

David gegen die Goliaths

PHOTOGRAPHIE 12/2010 - Mit den SLT-Modellen Alpha 55 und 33 belebt Sony den fest stehenden Spiegel wieder. Das Resultat: permanente Phasenmessung beim Live-Bild wie beim Videodreh und eine atemberaubende AF-Geschwindigkeit. Der Mittelgewichtler tritt gegen harte Konkurrenz an und bleibt den Profis von Canon und Nikon zumindest auf den Fersen. Es wurden zwei Kameras zum Vergleich Herangezogen. …weiterlesen

Da klappert nichts

d-pixx 6/2010 - Rund vier Jahre nach der Sony α100 gilt für den Elektronik-Multi noch immer die Devise ‚volle Kraft voraus‘. Und so ließ man zur photokina auf das NEX-System die Alpha-SLT-Modelle mit teildurchlässigem Spiegel folgen. …weiterlesen