• Gut 1,7
  • 20 Tests
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auf­lö­sung: 10,2 MP
Sucher­typ: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Sony Alpha 300 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,91)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Test-Sieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 6

    „Plus: Gute Tageslicht- und Blitzfotos; Sehr geringe Auslöseverzögerung; Bildvorschau auf Kontrollbildschirm (Live-View); Bildstabilisator.
    Minus: Viele Abkürzungen im Menü, eigenwillige Tastenbelegung.“

  • 89,81%

    Platz 15 von 31

    Bildqualität: 89,39%;
    Ausstattung: 85,91%;
    Handling: 93,07%.

  • „sehr gut“ (89,1 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 3 von 6

    „... Die Alpha 300 erfasst bis ISO 400 hohe Motivkontraste und gibt sie fein abgestuft wieder. Nur die dunkelsten und hellsten Bildstellen wirken etwas flau: Sowohl der Schornsteinfeger als auch der Schneemann erscheinen leicht angegraut. ...“

  • „sehr gut“ (75%)

    Platz 4 von 17

    „Ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis, einen schnellen Autofokus (auch im Live-View) und einen kippbaren Monitor bietet die Sony Alpha 300.“

  • 52 von 100 Punkten

    Platz 5 von 5

    „... Vorteil: Beim automatischen Fokussieren im Live-View arbeitet der schnelle Phasen-AF ohne zeitraubenden Spiegelschlag. Das modern gestaltete Gehäuse besitzt einen eingebauten Bildstabilisator und einen Klappmonitor. ...“

  • „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „... schlagende Argumente - vor allem den eingebauten Bildstabilisator und ein Live-View-System der Extraklasse mit schnellem Autofokus, unterstützt durch einen schwenkbaren Monitor, der die Motivbetrachtung über Kopf oder aus Bodennähe ermöglicht. ...“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das schwenkbare Display macht das Fotografieren mit dieser Spiegelreflexkamera so komfortabel, wie man es sonst von Kompaktmodellen gewohnt ist. Eine rundum gut ausgestattete und flotte Kamera.“

  • „sehr gut“ (72%)

    Platz 5 von 6

    „Ein sehr gutes Preis/-Leistungsverhältnis und einen schnellen Autofokus bietet die Alpha 300; der Monitor ist nicht ganz so flexibel wie bei den Olympus- und Panasonic-Kameras.“

  • 52 von 100 Punkten

    Platz 7 von 7

    „Der 10-Megapixel-CMOS der Alpha 300 schafft die höchsten Werte für die Grenzauflösung in diesem Testfeld: 1315/1066 LP/BH bei ISO 100/1600, allerdings zum Preis eines hohen Texturverlusts (Wiedergabe kontrastarmer Strukturen) ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 89,81%

    Platz 4 von 5

    „... Um die Vorteile des Monitorgelenks im vollen Umfang nutzen zu können, hält Sony in der Alpha 300 ein Live-Bild bereit. Doch dazu nutzen die Ingenieure nicht den eigentlichen Bildsensor, sondern einen zweiten CCD im Strahlengang. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 8/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mehr als eine klassische Einstiegskamera: Mit Funktionen wie Live-View, dem Staubschutzmechanismus und dem ins Gehäuse integrierten Bildstabilisator hat die Alpha 300 von Sony viele Features von den größeren Schwester-Modellen geerbt. ...“

  • „sehr gut“ (72%)

    Platz 1 von 10

    „Pro: Bildstabilisator im Gehäuse, großer kippbarer Monitor, Eye-Start-AF, schneller AF (auch im Live-View), optionaler Batteriegriff.
    Contra: überdurchschnittliche Artefaktanfälligkeit.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 52 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4

    „... Eine gute Wahl für Aufsteiger ist die Alpha 300 (ebenfalls 10 Megapixel), die einen Schwenkmonitor und ein Live-View-System mit eigenem Sensor und schneller Fokussierung zu bieten hat. ... “


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: hohe Auflösung; flotter AF im Live-View-Betrieb; Schwenkmonitor ...
    Minus: ... kleines Sucherbild; Rauschen könnte noch niedriger sein.“

  • „sehr gut“ (72%)

    27 Produkte im Test

    „Die Alpha 300 bringt eine schnellen Live-View-Modus und ein kippbaren Monitor mit.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sony Alpha A300

  • Sony a 300 DSLR-A300 Alpha Gehäuse Body

Kundenmeinungen (12) zu Sony Alpha 300

3,7 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (50%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
6 (50%)
1 Stern
3 (25%)

3,7 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Alpha 300

Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Sensorreinigung
  • Serienbildfunktion
  • Rauschunterdrückung
Videofähig fehlt
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 10,2 MP
ISO-Empfindlichkeit Auto, 80, 100, 200, 400, 800, 1250
Gehäuse
Gewicht 582 g
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Aufhellblitz (Fill in)
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Suchertyp Optisch
Video & Ton
Eingebautes Mikrofon fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • Memory Stick (MS)
  • CompactFlash Card (CF)
  • MicroDrive (MD)
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSLR-A300B

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Alpha A300 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Profi-Liga

Computer Bild - Aufnahmen bei Tageslicht boten viele Details und hatten wenig störendes Bildrauschen. Allerdings waren sie minimal zu dunkel. Der eingebaute Blitz leuchtete Motive bis zu einer Entfernung von rund 3 Metern hell aus. Zeitgemäß: Der Fotograf kann sein Motiv sowohl im optischen Sucher anvisieren als auch auf dem Kontrollbildschirm („Live-View“). Die Kamera ist sehr schnell, nur 0,3 Sekunden nach dem Druck auf den Auslöser war ein Bild im Kasten. …weiterlesen

DSLRs unter 1000 Euro

DigitalPHOTO - Hier messen sich sechs Einsteigermodelle und die semiprofessionelle Alpha 700 mit der Konkurrenz. Zu den Besonderheiten der Alpha-Tiere zählt der beweglich gelagerte Sensor, den Sony in allen Modellen verbaut. Die gehobene Einsteigerklasse – ab der Alpha 300 – bietet zudem einen zweiten CCD im Strahlengang, der auf Wunsch ein Live-Bild an den Monitor sendet, während die Kamera sonst voll funktionstüchtig bleibt (inklusive der Phasenmessung). …weiterlesen

Die neue Flexibilität

fotoMAGAZIN - Olympus hat als erster Hersteller Live-View in seine Spiegelreflexkameras integriert und kombiniert diese Funktion in den neuen Modellen mit einem dreh- und schwenkbaren Monitor. Wir haben die brandneue E-620 in Praxis und Labor getestet und vergleichen sie mit fünf anderen Modellen mit beweglichen Displays.Testumfeld:Im Test waren sechs Kameras, die jeweils die Bewertung „sehr gut“ erhielten. Getestet wurden die Kriterien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Zwillingsduell

PHOTOGRAPHIE - In der umkämpften Klasse bis 1.000 Euro buhlt Sony gleich mit zwei neuen Spiegelreflexkameras um die Gunst der Käufer. Als Lockmittel dienen eine umfassende Ausstattung sowie Sensoren mit hoher Auflösung. Im Praxistest zeigen die (fast) eineiigen Zwillinge, was sie können.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei digitale Spiegelreflexkameras, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

10 oder 14 Megapixel?

fotoMAGAZIN - Sony bietet mit den Modellen Alpha 300 und 350 zwei SLRs mit schnellem Live-View-Modus an, die sich fast ausschließlich durch die Sensorauflösung voneinander unterscheiden.Testumfeld:Im Test waren zwei SLRs. Beide Kameras wurden mit „sehr gut“ bewertet. Es wurden unter anderem die Kriterien Ausstattung, Geschwindigkeit und Bedienung getestet. …weiterlesen

Kleine Preiswunder

COLOR FOTO - Kompakt, günstig und leistungsstark - die kleinen Preiswunder der SLR-Klasse bis 400 Euro haben's in sich. Im Vergleichstest von sieben Modellen mit Auflösungen zwischen 6 und 10 Megapixeln klären wir, wer im Klassenkampf die besten Argumente hat.Testumfeld:Getestet wurden sieben Kameras, die 52 bis 59,5 von jeweils 100 möglichen Punkten erhalten haben. Als Testkriterien dienten Bildqualität ISO 100/400/800/1600 und Ausstattung/Performance. …weiterlesen