E-MEDIA prüft E-Bikes (6/2016): „40 Kilometer und kein bisschen müde“

E-MEDIA: 40 Kilometer und kein bisschen müde (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Bereits 20 Prozent der in Österreich verkauften Räder sind E-Bikes. Es gibt sie als Trekkingrad, Mountainbike, Citybike. Was können die E-Drahtesel und wie findet man das passende Modell? Um das zu beantworten, haben wir in die Pedale getreten.

Was wurde getestet?

Drei E-Bikes wurden anhand der Aspekte Uphill, Downhill und Stadt geprüft. Eine Benotung fand nicht statt.

  • Cube Reaction Hybrid HPA Pro 400 (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 20,5 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Die Modellbezeichnung ‚Reaction‘ könnte nicht treffender sein, denn das MTB geht ab wie eine Rakete. Natürlich muss man selbst radeln, aber im ‚Turbo‘-Modus gibt’s vom E-Antrieb 300 % Tretunterstützung – das ist, als ob vier Beine gleichzeitig in ein Pedal treten! Ergo: Beim Bergauffahren kriegt man das Grinsen nicht aus dem Gesicht!“

    Reaction Hybrid HPA Pro 400 (Modell 2016)
  • KTM Macina Eight P5 (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 23,8 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Schon nach wenigen Metern ist klar: Mit dem Tiefeneinsteiger von KTM wird man keine Rennen gewinnen. Es kommt eher langsam in Fahrt, hält sich dann aber perfekt. Ideal also, um durch die Stadt zu cruisen, Einkäufe zu erledigen oder um sich auf Radler-Routen bei gemütlichem Tempo einfach nur fit zu halten.“

    Macina Eight P5 (Modell 2016)
  • Simplon Chenoa HS 60 (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 19,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Der ‚Edelschlitten‘ aus der Vorarlberger Bike-Schmiede fährt sich viel leichter als etwa das um 4 kg schwerere KTM. Die Kombi aus 11-Gang-Schaltung & Performance-Antrieb verleitet dazu, den anderen davonzufahren. Dass man dabei bald die 25 km/h überschreitet, merkt man erst beim Langsamerwerden – wenn sich der E-Antrieb wieder einschaltet.“

    Chenoa HS 60 (Modell 2016)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes