Siemens WM14Q442 Test

(Frontlader-Waschmaschine)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
41 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Frontlader
  • Freistehend: Ja
  • Unterbaufähig: Ja
  • Wasserverbrauch pro Jahr: 9240 l/Jahr
  • Stromverbrauch pro Jahr: 139 kWh/Jahr
  • Energieeffizienzklasse: A+++
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Siemens WM14Q442

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 11/2014
    • 156 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Siemens WM14 Q442

  • Siemens iQ500 WM14Q442 iSensoric Waschmaschine / A+++

    Energieeffizienzklasse A + + + , Siemens WM14Q442

  • Siemens Waschmaschine WM14Q442

    Energieeffizienzklasse A + + + , iQdrive Leistung und Verbrauch Nennkapazität: 7 kgEnergieeffizienzklasse: A + + + ,...

Kundenmeinungen (41) zu Siemens WM14Q442

41 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
19
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
13

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Leistet sich nur kleine Schnitzer

Stärken

  1. geringe Schleuderlautstärke
  2. schonend zu empfindlichen Textilien
  3. einfache Bedienung & leicht zugängliche Trommel

Schwächen

  1. hohe Restfeuchte bei Nutzung der Kurzprogramme
  2. heraustropfendes Kondenswasser bei Kochwäsche
  3. Flusensiebdeckel schwer zu öffnen

Verbrauch

Wasserverbrauch

Genügsamkeit steht bei der Siemens nicht an allerhöchster Stelle. Sie ist aber auch kein Negativausreißer und kommt bezogen auf die Füllmenge sogar mit etwas weniger Wasser aus als die Mittelfeld-Liga. Kurzprogramme treiben den Wasserbedarf allerdings in die Höhe.

Stromverbrauch

Bei einem Verbrauchswert von rund 140 kWh im Jahr verfehlt sie zwar das Siegertreppchen knapp, darf sich aber trotzdem noch in die Gruppe der Sparsamen einreihen. Extras wie das Eco-Programm und die automatische Füllmengenerkennung werten sie unter dem Verbrauchsaspekt auf.

Waschqualität

Waschergebnis

Auf Verbraucherseite bleibt die Waschleistung ohne Tadel. Jedoch ist im Sparprogramm eine leichte Flusenbildung bei besonders anfälligen Textilien nicht auszuschließen. Vermutet wird der Grund von einigen Rezensenten in der längeren Waschdauer, die zu einer stärkeren Beanspruchung der Textilien führt.

Lautstärke Schleudern

Die Käufer beurteilen die Geräuschentwicklung als gering und empfehlen das Modell uneingeschränkt weiter. Bei meinen Auswertungen bin ich zwar schon auf deutlich leisere Geräte gestoßen, Deine alte Maschine dürfte sie allerdings mit hoher Wahrscheinlichkeit unterbieten.

Schleuderleistung

Der vom Hersteller angegebene Prozentwert zur Restfeuchte spiegelt das Marktmittelmaß wider. Den Verbrauchercheck besteht die Siemens dennoch mit Bravur. Nur bei den Kurzprogrammen "SpeedPerfect" und "Super15" ist mit einer höheren Restfeuchte zu rechnen - angesichts der kurzen Programm- und damit auch Schleuderdauer plausibel.

Ausstattung

Programmauswahl

Beim Programmangebot kann sich die Siemens mit der Marktmehrheit messen und sogar mit einem Extraprogramm für Outdoor-Bekleidung und Hemden auftrumpfen. Häufiger Kritikpunkt: Bei Kochwäsche kann Kondenswasser aus der Waschmittelschublade tropfen.

Extras

Eine Nachlegefunktion für vergessene Wäsche besitzt nicht jedes Gerät, wohingegen Schontrommeln kaum noch ein Alleinstellungsmerkmal bilden, da zwischenzeitlich jeder Hersteller mit hauseigenen Patenten wirbt. Praktisch: Auf Knopfdruck kann das lange andauernde Eco-Programm (hier: Baumwolle) deutlich verkürzt werden.

Bedienung

Bedienoberfläche

Besonders skeptische Naturen vergleichen das Display mit der Anzeige eines Taschenrechners der ersten Stunde, zumal es sich bei hohem Lichteinfall nur schwer ablesen lässt. Die Programmierung hingegen bleibt von jeglicher Kritik ausgenommen: Infolge der geringen Anzahl an Optionen gilt das Vornehmen der Einstellungen als leicht zu bewältigen.

Reinigung

Äußerst praktisch erscheint mir die selbstreinigende Waschmittelschublade. Das lästige Herauspfriemeln und Ausbürsten bleibt Dir somit erspart. Einen großen Wermutstropfen verzeichne ich an anderer Stelle: Der Deckel des Flusensiebs ist nur schwer aufzudrehen.

Die Siemens WM14Q442 wurde zuletzt von Daniel am überarbeitet.

Datenblatt zu Siemens WM14Q442

Bauart
Typ Frontlader
Freistehend vorhanden
Unterbaufähig
vorhanden
Einbaufähig fehlt
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr
9240 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr
139 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse A+++
Waschen & Schleudern
Füllmenge 7 kg
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 53 %
Waschdauer Standardprogramm 60°C volle Beladung 240 min
Waschdauer Standardprogramm 60°C halbe Beladung 240 min
Lautstärke beim Waschen 49 dB(A)
Lautstärke beim Schleudern 74 dB(A)
Sicherheit
Kindersicherung
vorhanden
AquaStop
vorhanden
Unwuchtkontrolle
vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Mengenautomatik
vorhanden
Dosierassistent
fehlt
Dosierautomatik
fehlt
Nachlegefunktion
vorhanden
Programmablaufanzeige vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Selbstreinigung vorhanden
Smart-Home-Funktion
fehlt
Startzeitvorwahl fehlt
Waschoptionen
Anti-Fleckenautomatik
fehlt
Spülen Plus vorhanden
Kaltwaschen
vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht vorhanden
Separates Schleudern vorhanden
Schleudern abwählbar vorhanden
Separate Temperaturwahl vorhanden
Sparsames Waschen (Eco) vorhanden
Tierhaarentfernung
fehlt
Wichtige Sonderprogramme
Handwäsche/Wolle vorhanden
Kochwäsche vorhanden
Nachtprogramm
fehlt
Outdoor
vorhanden
Schnelle Wäsche
vorhanden
Maße & Gewicht
Höhe 84,8 cm
Breite 59,8 cm
Tiefe 55 cm
Gewicht 71 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen