Siemens iQ500 speedMatic SN56P598EU Test

(A+++ Geschirrspüler)
Gut
2,0
1 Test
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Integrierbar: Ja
  • Wasserverbrauch pro Jahr: 2660 l
  • Stromverbrauch pro Jahr: 237 kW/h
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Jahresstromverbrauch / Maßgedecke: 0,0605
  • Anzahl der Maßgedecke: 14
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Siemens iQ500 speedMatic SN56P598EU

  • Ausgabe: 6/2016
    Erschienen: 05/2016
    26 Produkte im Test
    Seiten: 5

    „gut“ (2,0)

    Sparprogramm (ECO) (20%): „gut“ (2,3);
    Automatikprogramm (20%): „gut“ (2,0);
    Kurzprogramm (20%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,9);
    Sicherheit (10%): „gut“ (1,8);
    Geräusch (10%): „sehr gut“ (1,0).
    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Baugleich mit Bosch Serie 6 SMI69P55EU.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Siemens iQ500 speedMatic SN56P598EU

  • Siemens SN56P598EU iQ500 Geschirrspüler Teilintegriert / A+++

    Energieeffizienzklasse A + + + , Siemens SN56P598EU Spüler 60cm integriert Edelstahl

Kundenmeinungen (4) zu Siemens iQ500 speedMatic SN56P598EU

4 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Flüsterleiser Geschirrspüler, der den Geldbeutel durch geringe Betriebskosten schont

Stärken

  1. verbraucht wenig Wasser und Strom
  2. sehr leise im Betrieb
  3. zahlreiche Sicherheitsextras
  4. leicht zu bedienen

Schwächen

  1. Programme dauern vergleichsweise lange

Verbrauch

Wasser & Strom

Mit 14 Maßgedecken fasst der Geschirrspüler verhältnismäßig viel Spülgut. Dieses reinigt er noch dazu relativ verbrauchsarm. Die Fachpresse befördert ihn in diesem Aspekt deshalb auf Platz 1 im Test. Das erfreut auch die Nutzer, die ihn bedenkenlos täglich einsetzen.

Spülen & Trocknen

Spül- und Trocknungsleistung

Die umfassende Ausstattung zahlt sich aus, denn: In den allermeisten Fällen glänzt das ehemals verdreckte Geschirr nach Programmende fast wieder wie neu. Allein im Sparprogramm stellt die Testpresse ihm ein nur befriedigendes Trocknungsergebnis aus. Der Einsatz von energieeffizienten Zeolith-Mineralien scheint hier seinen Tribut zu fordern.

Programmdauer

Die Warentester strafen das Siemens-Gerät wegen zu langer Programmdauern ab. Nach ihren Kriterien dauert gerade das verbrauchsarme Eco-Programm mit einer Laufzeit von drei und einer Viertelstunde viel zu lang. Die Nutzer sind weniger kritisch: Ihrer Ansicht nach wäscht der Spüler in allen Programmen ziemlich schnell.

Lautstärke

Lautstärke

Mit 41 dB(A) gehört der Geschirrspüler zu den leisesten Geräten auf dem Markt. Es schont gerade das Gehör jener, bei denen es in offenen Wohnküchen steht. Unterhaltungen auf der Couch werden demnach nicht von lauten Spülgeräuschen unterbrochen. Von mir gibt es dafür uneingeschränktes Lob!

Sicherheit & Bedienung

Sicherheit

Die umfangreiche Sicherheitsausstattung sorgt für bedenkenlose Nutzung. Der Spüler verfügt sowohl über einen standardmäßig verbauten Aquastopp als auch eine Kindersicherung. Mit einer Tastensperre lassen sich die Knöpfe blockieren und die Tür verriegeln. So kann der Nachwuchs keinen Unsinn anstellen.

Be- und Entladen

Wo Du welches Teil hinstellt, ist Deine individuelle Entscheidung. Zur flexiblen Gestaltung stehen klappbare Stacheln und Ablageflächen sowie Bügel für die Gläserbefestigung zur Verfügung. Mit einer Innenraumbeleuchtung würde der Geschirrspüler noch etwas besser abschneiden.

Bedienkomfort

In welcher Phase der Reinigung sich die Maschine gerade befindet, lässt sich an der Programmablaufanzeige erkennen. Diese ist – wie auch das Display an sich – gut ablesbar. Angesichts des schon an und für sich niedrigen Geräuschpegels ist das Fehlen eines extraleisen Nachtprogramms verschmerzbar.

Der Siemens iQ500 speedMatic SN56P598EU wurde zuletzt von Christiane am überarbeitet.

Datenblatt zu Siemens iQ500 speedMatic SN56P598EU

Bauart
Integrierbar
vorhanden
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr
2660 l
Stromverbrauch pro Jahr
237 kW/h
Energieeffizienzklasse A+++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke
14
Lautstärke 41 dB
Trockeneffizienzklasse
A
Art der Trocknung
  • Wärmetauscher
  • Zeolith
Dauer Standardprogramm (Eco) 195 min
Dauer Schnellprogramm 29 min
Beladungserkennung
vorhanden
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop
vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Vollwasserschutz
fehlt
Komfort
Abschaltautomatik
fehlt
Dosierassistent
vorhanden
Besteckschublade
vorhanden
Besteckkorb
fehlt
Selbstreinigung
fehlt
Klappbare Tellerhalter
vorhanden
Signalton bei Programmende fehlt
Höhenverstellbarer Oberkorb
vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Programmendevorwahl fehlt
Innenbeleuchtung fehlt
Smart-Home-Funktion
fehlt
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Smart-Start
fehlt
Programmablaufanzeige vorhanden
Startzeitanzeige vorhanden
Programme und zuschaltbare Optionen
Eco-Programm
vorhanden
Intensivprogramm
vorhanden
Schnellprogramm
vorhanden
Glasprogramm
vorhanden
Automatikprogramm
vorhanden
Separates Vorspülen
fehlt
Nachtprogramm
fehlt
Halbe Beladung
fehlt
Expressfunktion
vorhanden
Hygienefunktion
vorhanden
Glanztrocken
vorhanden
Intensivzone
vorhanden
Extra Trocken
fehlt
Spartaste
fehlt
Separates Einweichen
fehlt
Maße
Höhe 81,5 cm
Breite 60 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gut zum halben Preis test (Stiftung Warentest) 6/2016 - Teller stehen in drei Reihen im Unterkorb. Weingläser hängen an höhenverstellbaren Haltern. Die Suppenkelle liegt in der flexiblen Besteckschublade. Am Ende des Spülgangs öffnet der Testsieger automatisch die Tür, damit Frischluft das Geschirr trocknet. Zudem trägt die Miele das beste Effizienz-Label A+++. So viel Ingenieurskunst hat ihren Preis: 970 Euro. Im Qualitätsurteil nur zwei Zehntelnoten hinter dem Testsieger landet Constructa. …weiterlesen