Shift5me Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 4,97"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 16 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Shiftphone Shift5me im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: gut reparierbar.
    Minus: etwas langsam; teuer.“

zu Shiftphone Shift5me

  • SHIFT Smartphone "5me", schwarz SHIFT5me

    Das modular gebaute SHIFT Smartphone "5me" ist ein Economy - Modell. Das reparaturfähige Handy hat einen ,...

Einschätzung unserer Autoren

Shift5me

Fair pro­du­ziert und gut repa­rier­bar, aber tech­nisch hoff­nungs­los abge­hängt

Stärken

  1. austauschbarer Akku
  2. (laut Hersteller) faire Produktionsbedingungen

Schwächen

  1. altbackenes Design
  2. langsame Hardware
  3. dürftiger Akku
  4. schlechte Kameras

Das Shift5Me nimmt Nachhaltigkeit in den Fokus. Es handelt sich um ein modulares Smartphone, das eine Reparatur bzw. einen Austausch aller wesentlichen Komponenten erlaubt. Zudem sollen die Arbeitsbedingungen bei der Montage in China besonders gut sein. Einen Beleg dafür gibt es allerdings nicht. Viele löbliche Ansätze, so viel ist schon mal sicher. Doch letztlich muss auch das faire Smartphone sich mit dem aktuellen Markt messen. Und dort werden Probleme deutlich: Für 444 Euro erhalten Sie hier eine Hardware, die arg veraltet anmutet. Das Design ist bieder und der Chipsatz geht schon bei Alltagsaufgaben merklich in die Knie. Hinzu kommen ein viel zu kapazitätsschwacher Akku und ziemlich miserable Kameras, die nur bei idealen Lichtbedingungen gute Fotos produzieren können. Das auf Android 8 basierende Betriebssystem hängt ebenfalls hinter dem Stand der (Software-)Technik zurück.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Shiftphone Shift5me

Display
Displaygröße 4,97"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 443 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 13 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Deca Core
Prozessor-Leistung 2,6 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 2450 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71 mm
Tiefe 9 mm
Höhe 141,5 mm
Gewicht 175 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Shiftphone Shift5me können Sie direkt beim Hersteller unter shiftphones.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einmal fest drücken bitte

connect 7/2017 - Die Designsprache ist noch reduzierter und lebt von einer besonderen Symmetrie: Vorder- und Rückseite sind zu den Rändern hin im gleichen Winkel gekrümmt, sodass man beim seitlichen Draufschauen kaum erkennen kann, ob das Smartphone mit dem Rücken oder mit der Vorderseite aufliegt. Der Look überzeugt auf der ganzen Linie, zumal der nur acht Millimeter dünne 5,5-Zöller sehr gut in der Hand liegt und das kühle Glas haptisch locker mit Metall mithalten kann. …weiterlesen

Der Durchbruch?

Smartphone 1/2017 - Eine Version mit ganzen 6 GB wurde zwar angekündigt, wird in unseren Breiten aber wohl nicht aufschlagen. Die RAM-Begleitung steht dem Snapdragon 820-Prozessor sehr gut, der aktuell ja in den meisten Android-Topmodellen zum Einsatz kommt. Auch im ZTE Axon 7 spuckt er bärenstarke Leistungszahlen aus - aufgrund der Vorseriensoftware konnten wir zwar die Grafikleistung nicht im Benchmark erheben, man darf aber auch hier Höchstleistungen erwarten. …weiterlesen

Best Buy

connect 9/2015 - Hier gilt der Spruch "Oldie but Goldie", denn das Xperia Z3 ist preislich sehr attraktiv. Nein, es ist kein Fehler, wir haben uns absichtlich für das Xperia Z3 und nicht für das Nachfolgemodell Xperia Z3+ entschieden. Denn mit 440 Euro ist das Sony-Smartphone das günstigste Modell in dieser Kategorie. Dafür gibt es zwar nicht den neuesten Prozessor, aber die Quad-Core-CPU mit 2,5 GHz sorgt auch so für beste Alltagsperformance. …weiterlesen

Klangvolle Premiere

Telecom Handel 4/2015 - Es soll im zweiten Quartal verfügbar sein und dürfte weniger als 400 Euro kosten. Wir konnten es bereits testen. Es ist die Philosophie von Kyocera, robuste Geräte mit einer hohen Ausfallsicherheit zu bauen. Das Torque ist entsprechend der Norm IPX8 in bis zu 1,5 Metern Tiefe 30 Minuten wasserdicht. Das stabil verschraubte Gehäuse ist auch vor Staub und Stößen geschützt und soll Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe unbeschadet überstehen. …weiterlesen