Ø Sehr gut (1,3)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Tuner: Twin
Pay-TV: Ja
TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

SetOne Genius HD im Test der Fachmagazine

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (83%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Bildqualität: „überragend“ (91%);
    Klangqualität: „sehr gut“ (84%);
    Ausstattung: „gut“ (69%);
    Bedienung: „sehr gut“ (84%);
    Verarbeitung: „sehr gut“ (84%).  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung: sehr gut“

    Für die dargebotene Leistung ist dieser Hybrid-Receiver sehr erschwinglich. Neben den beiden HD-Receivern gefallen sowohl die Bildqualität als auch die Möglichkeiten bei der Aufnahme von Sendungen. Mit interaktiven Hybridfunktionen wie dem Komfort-EPG, einem Zugang zu einem Web-TV-Portal sowie einem freien Browser ist man für Multimedia gut aufgestellt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • SATVISION

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar 2012)
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (90,2%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    „Plus: Umschaltzeiten, HbbTV, Apps, int. WLAN, Watchmi, EPG.
    Minus: Keine interne Festplatte, kein Unicable & DiSEqC 1.2, keine Optionstaste, numerisches Display.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SetOne EasyOne 740 DVB-T HD IR Private und öffentlich Rechtliche Sender mit

    DVB - T / DVB - T2 HD Receiver auch für die privaten Sender geeignet. USB PVR Funktion - Aufnahmefunktion auf eine ,...

Einschätzung unserer Autoren

Genius HD

Twin-Tuner & Internet-TV

Beim Sat-Receiver Genius HD hat Hersteller SetOne ein doppeltes Empfangsteil für DVB-S2 verbaut, damit man zwei Programme aufnehmen und ein drittes anschauen kann. Per LAN oder WLAN bringt die Box außerdem diverse Online-Dienste auf den Fernseher.

Mit einem aktiven Breitbandanschluss hat man Zugriff auf Inhalte aus dem World Wide Web, der neue Mediatext-Standard HbbTV wird ebenfalls unterstützt. Pluspunkte kassiert die Linux-basierte Box für den integrierten Opera-Browser, mit dem man frei im Netz surfen kann. Wer den drahtlosen Zugriff bevorzugt, darf sich auf eine eingebaute WLAN-Antenne freuen. Die Möglichkeit, Multimedia-Dateien von einem DLNA-Server im Heimnetz abzuspielen, bleibt außen vor. Von einer Multimedia-Wiedergabe via USB ist im Datenblatt ebenfalls keine Rede. Sicher ist: Man kann SD- und HDTV-Sender auf einen USB- beziehungsweise einen eSATA-Speicher aufnehmen (PVR-ready) - zumindest die freien Sender. Für verschlüsselte Angebote stehen zwei CI-Plus-Slots bereit, hier platziert man optionale CAM-Module und die Smartcards der Anbieter. Der Receiver unterstützt die DiSEqC-Standards 1.2 und die Erweiterung 1.3 (USALS) für motorgetriebene Drehanlagen, Unicable-Systeme (SCR EN 50494) sind ebenfalls kompatibel. Man darf sich auf 10000 Programmspeicherplätze, auf einen Installationsassistenten, auf eine Favoritenliste mit zehn Untergruppen, auf einen elektronischen Programmführer und auf einen Timer freuen, der entweder über den Programmführer oder manuell eingestellt wird. Anschlussseitig stehen neben den bereits genannten Schnittstellen ein HDMI-Ausgang, eine Scart-Buchse, Composite-Video, Komponente und ein optischer Digitalausgang bereit. Im Betrieb soll die mit einem numerischen Display ausgestattete Box weniger als 30 Watt, im Standby weniger als ein Watt Leistung aufnehmen.

Mit dem SetOne Genius HD kann man zwei Sendungen aufnehmen und parallel eine dritte Sendung anschauen, der Receiver lässt sich ins Netz einbinden und unterstützt den HbbTV-Standard. Auf DLNA-Funktionalität muss man verzichten. Kostenpunkt: 349 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SetOne Genius HD

Features
  • HDTV
  • Display
Anzahl der CI-Slots 2
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Pay TV CI+
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Netzwerk
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Zeit zum Wechseln

Video-HomeVision 3/2012 - Der brandneue Sat-Receiver von SetOne will mit seinen inneren Werten und einem neuen Aufnahmekonzept seiner Bezeichnung alle Ehre machen. Wenn man einen externen Datenspeicher v ia USB- oder eSATA-Schnittstelle anschließt, lassen sich Sendungen aufzeichnen und auf dem entsprechenden Speicher archivieren. Ein Twin-Tuner erlaubt die Aufnahme zweier TV-Programme bei zeitgleicher Wiedergabe eines dritten. …weiterlesen

Vorgestellt: Set One Genius HD Twin-Sat-Hybridreceiver

InfoDigital 3/2012 - Mit dem Genius HD bietet Set One einen Twin-HD-Satreceiver an, der nicht nur mit PVR-Funktionen über eSATA oder USB, sondern mit vielfältigen interaktiven Hybridfunktionen (HbbTV, freier Browser, Komfort-EPG) aufwarten kann. Eine spannende Besonderheit stellt die integrierte Empfehlungstechnologie ‚Watchmi‘ zum zeitunabhängigen Fernsehen dar. INFOSAT hat sich die preisgünstige Satbox genauer angesehen. …weiterlesen