Sehr gut (1,5)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win 10, Win
Free­ware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte, Pro­fes­sio­nelle Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Serif PhotoPlus X8 im Test der Fachmagazine

  • 86,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Funktionalität)“

    Platz 2 von 4

    „Mit der Oberfläche in Windows-Grau und mit dem Verzicht auf Assistenten wirkt PhotoPlus X8 nicht ganz modern. Dafür punktet es mit professionellen Funktionen und durchgehender 16-Bit-Unterstützung und erhält dafür den Kauftipp Funktionalität.“

Testalarm zu Serif PhotoPlus X8

zu Serif Photo Plus X8

  • Serif PhotoPlus X8, Download SE-11769-LIC
  • Serif PhotoPlus X8, Download
  • Photoplus X8 ESD / Download EAN 4023126117694
  • Photoplus X8 ESD / Download Version Win EAN 4023126117694

Datenblatt zu Serif PhotoPlus X8

Betriebssystem
  • Win
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware fehlt
Typ
  • Professionelle Bildbearbeitung
  • Fotoeffekte
  • Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema Serif PhotoPlus X 8 können Sie direkt beim Hersteller unter serif.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Aufgemotzt

COLOR FOTO - Mehr Details erhält man zwar nicht, dafür aber glatte, scharfe Kanten. Vergrößerungen bis 300 Prozent gelingen in der Regel problemlos. Das Franzis Grafikpaket für Photoshop 2015 umfasst vier Programme für Windows oder Mac und gehört mit 100 Euro außerdem zu den günstigsten Testkandidaten. Eine einheitliche Oberfläche gibt es nicht, da die Programme von unterschiedlichen Herstellern stammen. …weiterlesen

Ölfarben für Photoshop CC

DigitalPHOTO Photoshop - Zu den Segnungen der Creative Cloud von Adobe gehört, dass alle Programme, die man abonniert, stets auf dem aktuellsten Stand gehalten werden. Hinzukommt einmal im Jahr ein großes Update, das man über die Cloud einfach und bequem herunterladen kann. Das große Photoshop-Update 2014 war die Version CC2014, die einige Neuerungen enthielt, wie etwa einen Generator für neue Hilfslinienlayouts, verbesserte Funktionalitäten im 3D-Druck und neue Renderfilter. …weiterlesen

Bild-Verbesserer

fotoMAGAZIN - After Shot Pro 2 Corel hatte das schlanke Raw-Tool Bibble Pro 2011 übernommen und vertreibt es seitdem als After Shot Pro. Auch in der Version 2 ist die Vielseitigkeit von Bibble geblieben. Von den hier vorgestellten Raw-Konvertern bietet beispielsweise nur After Shot Pro die Möglichkeit, unter Windows, Mac OS und Linux eingesetzt zu werden. Der Anwender hat zudem wie bei ACDSee Pro 8 die Wahl, ob er die Dateien importieren oder im Dateisystem belassen möchte. …weiterlesen

Bilderfluten aus dem Urlaub

PC NEWS - Raw Therapee Raw Therapee ist ein erstaunlich leistungsstarkes Open-Source-Werkzeug, das imstande ist, Bilder mit Hilfe von vielen Filtern und Nachbearbeitungsoptionen deutlich sichtbar aufzuwerten. Die Software kommt sehr übersichtlich daher, die Benutzeroberfläche ist gut durchdacht und intuitiv. Die vielfältigen Filterfunktionen genügen häufig auch professionellen Ansprüchen. …weiterlesen

Spezialsoftware im Test

DigitalPHOTO - Hervorragend gelungen: die Protokoll-Palette. Mehrere Simulationen alter Analogfilm-Klassiker runden das Paket ab. Computervoraussetzung: Franzis Silver Projects Professional läuft als unabhängige Software auch auf älteren Computern und als Plug-in. Allerdings ist für komfortables Arbeiten ein leistungsstarker Rechner unabdingbar. …weiterlesen

Fotosoftware für Einsteiger & Fortgeschrittene

E-MEDIA - Theoretisch. Denn seit der Film durch Speicherkarten ersetzt wurde, lässt sich nahezu jeder Makel digital reparieren - dank Bildbearbeitungsprogrammen wie etwa Corel PaintShop Pro X6. Wir haben uns die aktuellste Version der Foto-Software angesehen und bringen einen Überblick der wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen. Benutzerfreundlich. Die auffallendste Veränderung ist die aufgeräumte Bedienoberfläche der Foto-Software. …weiterlesen

Parallel-Universen

fotoMAGAZIN - Allerdings wirkt die Oberfläche recht überladen. Auch kann die Raw-Bearbeitung nicht überzeugen, Werkzeuge für die Abbildungskorrektur fehlen. Wer viel mit Raw arbeitet, ergänzt Paint Shop Pro besser mit Corel After Shot Pro für 90 Euro. In diesem Raw-Konverter steckt das ehemalige Bibble Pro mit flexibler Fotoverwaltung. So kann man hier beispielsweise - anders als in Lightroom - wählen, ob man die Fotos in die Datenbank importiert oder im Dateisystem belässt. …weiterlesen

Schöner per Mausklick

Audio Video Foto Bild - Auch die weiteren Hilfsmittel, etwa die neue Funktion zur Begradigung des Horizonts (siehe Bild unten), sind leicht zu nutzen. künstlerische effekte Mit Photo Optimizer 5 können Sie nicht nur Fehler beheben, sondern auch müden Bildern mehr Schwung verleihen: Sor-Sie etwa dafür, dass Ihre Fotos wie aus Opas Grabbelkiste wirken, oder probieren Sie einfach mal die Farbeffekte aus! fotos zu facebook & picasa übertragen Sie wollen Ihren Freunden einen tollen Schnappschuss zeigen? …weiterlesen

Rohkostverwerter

MyMac - Wer allerdings Bilder nicht verfremden, sondern nur korrigieren und für die Ausgabe aufbereiten möchte, kommt mittlerweile auch ohne zusätzliches Bildbearbeitungsprogramm aus. Aperture, Lightroom oder iPhoto? Wer die Bildbearbeitung smöglichkeiten von iPhoto ausreichend f indet , muss die P ferde nicht we chseln. …weiterlesen

Media Pro 1.2

Macwelt - Den Fokus bei der Weiterentwicklung hat Phaseone auf die RAW-Dateiformate von Digitalkameras gelegt, denn hier ist Media Pro ganz auf der Höhe der Zeit. Bei den Vektor for maten sollte Phaseone allerdings noch nachlegen, so haben wir beispielsweise SVG sehr vermisst. Ohne Schnick-Schnack Die Beschränkung auf das Wesentliche bezieht sich auch auf die Funktionen für die Datenbank und Auswahl. Es gibt keine Bildbearbeitung wie bei Adobe Photoshop Lightroom oder Apple Aperture. …weiterlesen

Die Roh-Raw-Entwicklung

FineArtPrinter - Es versteht sich als reine Entwicklungsmaschine, bei der der Anwender über die Art der Grundkonvertierung und damit der Qualität mitentscheidet. Die weitere Bearbeitung übernimmt dann ein normales Bildbearbeitungsprogramm. Raw Photo Processor, kurz RPP, ist in der Grundversion Freeware und kann durch einen wählbaren Geldbetrag an den Entwickler um wichtige Funktionen wie die Farbprofilierung oder Multiprozessor-Unterstützung ausgebaut werden. …weiterlesen

Filter-Fieber

PC Magazin - Silver Efex Pro emuliert Schwarzweißfilmtypen. Zwei Dutzend vordefinierte Stile lassen sich abwandeln, etwa einfärben, und mit entsprechender Körnung versehen. Fotos skalieren Die Skalierung von Fotos ist bis etwa der dreifachen Größe auch mit den Bordmitteln der Bildbearbeitungs-Programme möglich. Für extreme Vergrößerungen bieten sich Spezialisten an: Genuine Fractals 6 von OnOne Software verspricht bis zu zehnfache Vergrößerungen ohne merkliche Bildverschlechterung. …weiterlesen

Tuner-Tools im Check

DigitalPHOTO - Herrlich ehrlich auch die Bezeichnung mancher Effekte: Einer wird von den Silkypix-Machern beispielsweise ganz trocken als Billig-Kamera betitelt. Mächtig Konkurrenz für Lightroom kommt von Seiten DxO Optics. Was automatische Korrekturen, etwa von Objektivfehlern wie Verzeichnungen, Farbsäumen oder Randabschattungen betrifft, kann DxO Akzente setzen. Der Konverter greift dafür auf eine umfangreiche Bibliothek an optischen Modulen zurück. …weiterlesen

ACDSee Pro 3

DigitalPHOTO - Auch die im Verarbeitungsmodus angelegten Vorlagen lassen sich nutzen. Für kleinere Bildeffekte am Rande kann ACDSee Pro 3 ebenfalls eingesetzt werden. ACDSee Pro 3 ist zwar keine Bildbearbeitung, aber die vorhandenen Funktionen sind gut genug, dass auf ein anderes Programm nur selten zurückgegriffen werden muss. Die Aufteilung in vier Bereiche ist logisch, nur wirkt der Verwaltungsbereich mit seinem zweiten Menü etwas überladen. Die Stapelbearbeitungsfunktionen lassen keine Wünsche über. …weiterlesen

Bildbearbeitung zum Sparpreis

DigitalPHOTO - Für die Bildbearbeitung stehen Autokorrekturen und einige Spezialeffekte zur Verfügung. Der kostenlose Ableger Snapfire SE ist u.a. in punkto Bildkorrektur leicht eingeschränkt. Google Picasa 2 Alles kostenlos – noch lange vor Google Earth überraschte der Suchmaschinenhersteller mit der Bilderlösung Picasa, die momentan in der Version 2 vorliegt. Die Stärken der Software liegen klar im Ordnen und Betrachten digitaler Schnappschüsse. …weiterlesen

Neues Gesicht

COLOR FOTO - Tipp 4: Smart-Alben Smart-Alben waren bis Elements 10 eine praktische Sache: Ein Smart-Album zeigt tagesaktuell alle Fotos, die bestimmte Suchkriterien erfüllen, zum Beispiel alle Aufnahmen von Birgit bei Sonnenuntergang mit einer Canon-Kamera und 400 ISO oder mehr, die Sie mit mindestens drei Sternen bewertet haben. Vergleichbare Funktionen bieten auch die professionellen Adobe-Programme Photoshop CS6 und Lightroom 4. Photoshop Elements 11 hat die Smart-Alben abgeschafft. …weiterlesen

Jetzt mit Pinselfunktion

DigitalPHOTO - Ein zusätzliches Plug-in ist hierfür nicht mehr nötig. Eine Aktualisierung dieser Fotosammlungen ist jederzeit möglich, genauso wie die Verwaltung unterschiedlicher Zugangsdaten. Weiterhin bietet Apple nun zusätzliche Fotobuchthemen, druckbare Reisekarten und eine offene Schnittstelle für Dritthersteller von Fotobüchern direkt in Aperture an. Ebenso wurde der Druckdialog komplett überarbeitet und erlaubt mehr Einstellungsmöglichkeiten. …weiterlesen

Realviz Stitcher 5.1

DigitalPHOTO - An diese Praxis der Softwarehersteller haben wir uns ja mittlerweile gewöhnen müssen. Primär funktioniert die Freischaltung nur für einen Computer. Um an eine zweite Freischaltung für Ihr Notebook zu gelangen, bedarf es einer gesonderten Anfrage beim Hersteller. Das entsprechende Formular finden Sie in den FAQs auf der Realviz-Homepage. Der aktuelle Preis lässt es erahnen: Realviz Stitcher 5.1 fädelt Fotos nicht so einfach zu einem Panorama auf. …weiterlesen

HDR Projects 3 Professional

DigitalPHOTO Photoshop - Ganz am Anfang steht der neue RAW-Konverter, mit dem Rohdatenbilder vorab nach Wunsch im Programm bearbeitet werden. Ebenfalls vorab greift die neue Bildreihenautomatik, die auch Fotos ohne Stativ pixelgenau ausrichten kann. Im Tonemapping, dem Herzstück von HDR Projects 3, sind über 80 Effekte integriert, die per Klick übertragbar und dann im Detail veränderbar sind. Das Detail-Bedienfeld wurde grundlegend überarbeitet und ist nun auch für Einsteiger durchschaubar. …weiterlesen

Software-Tipps

com! professional - Nummerieren Sie dazu die Absätze in der gewünschten Reihenfolge, indem Sie einfach die entsprechende Zahl voranstellen, also 1., 2., 3. und so weiter. Markieren Sie dann den Text oder den zu sortierenden Bereich und wählen Sie "Extras, Sortieren ". Klicken Sie jetzt einfach auf "OK" - die Absätze werden in der neuen Reihenfolge angeordnet. PHOTOSHOP AB VERSION CS3 Effekte kopieren Ebeneneffekte wie Schatten, Glanz oder Konturen lassen sich in Photoshop schnell auf andere Ebenen übertragen. …weiterlesen

Schatten und Lichter im Griff

FineArtPrinter - Wie werden diese Bilder zu einer einzigen Aufnahme zusammengefügt? Das Zauberwort heißt »HDR« und steht für High Dynamik Range. Dies kann direkt in Adobe Photoshop CS 5 geschehen oder über Tools wie »Photomatix« von HDR Soft oder »HDR Express« von Unified Color. Damit können drei und mehr Bilder mit unterschiedlichen Belichtungszeiten miteinander kombiniert werden. …weiterlesen

Portrait Professional Max 6: Bildbearbeitung

DigitalPHOTO - Anfänger, ambitionierte und sogar semi-professionelle Fotografen ohne viel Zeit für Nachbearbeitung werden dieses Programm schätzen lernen. Es ist leicht und intuitiv zu bedienen und wartet mit vielen Effekten wie Gesichtsformveränderung, Hauttonverbesserung und Entfernung von Hautunreinheiten auf. Beim ersten Start des Programms fühlt sich der Fotograf an Low-Budget-Software erinnert – weit gefehlt, denn die Leistung steckt unter der Haube. …weiterlesen