Gut (2,2)
5 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Sai­son: Som­mer­rei­fen
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Speed-Life 3

  • Speed-Life 3; 205/55 R16 91V Speed-Life 3; 205/55 R16 91V
  • Speed-Life 3; 225/50 R17 98Y Speed-Life 3; 225/50 R17 98Y
  • Speed-Life 3; 195/55 R16 87H Speed-Life 3; 195/55 R16 87H

Semperit Speed-Life 3 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (68%)

    Platz 1 von 15
    Getestet wurde: Speed-Life 3; 205/55 R16 91V

    Trockene Fahrbahn (20%): „gut“;
    Nasse Fahrbahn (40%): „gut“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleißfestigkeit (20%): „gut“;
    Geräusch (10%): „durchschnittlich“.

  • „vorbildlich“

    Preis/Leistung: 2+, „Vorbildlich 2021“

    Platz 3 von 20
    Getestet wurde: Speed-Life 3; 205/55 R16 91V

    Ein sportlicher, preiswerter Reifen für die nasse Fahrbahn - hier glänzt er mit gutem Handling, starken Aquaplaning-Eigenschaften und kurzen Bremswegen. Der Geräuschpegel ist gering, das Abrollverhalten könnte jedoch angenehmer sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „durchschnittlich“ (53%)

    Platz 10 von 17
    Getestet wurde: Speed-Life 3; 225/50 R17 98Y

    Trockene Fahrbahn (20%): „durchschnittlich“;
    Nasse Fahrbahn (40%): „gut“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleißfestigkeit (20%): „sehr gut“;
    Geräusch (10%): „durchschnittlich“.

  • „gut“ (2,2)

    Platz 1 von 15
    Getestet wurde: Speed-Life 3; 205/55 R16 91V

    Ein sehr ausgeglichenes Sommerreifen-Modell ohne größere Schwachpunkte. Sowohl auf trockener als auch nasser Fahrbahn weiß er zu überzeugen - im Trocken insbesondere mit geringen Bremswegen und präziser Steuerung, bei Nässe vor allem durch seine sehr gute Bremsleistung auf Asphalt. Durch ausgezeichneten Grip ist die Kontrolle über den Reifen also unter allen Umständen gut, lediglich beim Aquaplaning ist die Leistung nur befriedigend. Könnte etwas geräuschärmer sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 10 von 17
    Getestet wurde: Speed-Life 3; 225/50 R17 98Y

    Wo der Reifen bei Nässe glänzt, erweist er sich auf trockener Fahrbahn als problematisch, denn die Lenkung könnte deutlich präziser sein. Die nasse Fahrbahn ist sein Revier - der Grip ist hier der beste im Testumfeld und die Bremswege dementsprechend kurz. In Sachen Handling und Aquaplaning zeigt der Speed-Life 3 sich ebenfalls grundsolide. Er punktet außerdem mit besten Verschleißwerten. Geräuschpegel und Kraftstoffverbrauch sind durchschnittlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Semperit Speed-Life 3

zu Semperit Speed-Life 3

  • SEMPERIT Sommerreifen »SPEED-LIFE 3«, 1-St., 225/50 R17 98Y XL
  • Semperit SPEED LIFE 3 195/65 R15 91H Sommerreifen GTAM T270170 ohne Felge
  • SEMPERIT Sommerreifen Speed Life 3 C schwarz Autoreifen Autozubehör Reifen
  • SEMPERIT Sommerreifen SEMPERIT LIFE-3 205/55 R16 91 V
  • 1x Semperit Speed Life 3 195/65 R15 91H Sommerreifen
  • Semperit Speed Life 3 205/55 R16 91V Sommerreifen
  • Semperit Speed-Life 3 205/55 R16 91V
  • Semperit Speed Life 3 205/55 R16 91V Sommerreifen
  • SEMPERIT Speed-Life 3 205/55 R16 91V
  • Aplus A 607 195/50R15 82V G19628963

Kundenmeinung (1) zu Semperit Speed-Life 3

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autoreifen

Datenblatt zu Semperit Speed-Life 3

Allgemeine Daten
Saison Sommerreifen

Weiterführende Informationen zum Thema Semperit Speed-Life 3 können Sie direkt beim Hersteller unter semperit.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die Qualität zählt

FREIE FAHRT - Den Labelwert C im Feld mit der Regenwolke kann der Fachmann im Fall Nankang tatsächlich nur mit einem Schulterzucken oder Kopfschütteln kommentieren. Die Realität sieht einfach anders aus. Fazit: Bei der Bereifung ist Qualität das absolut entscheidende Kaufkriterium. Mit den als "sehr empfehlenswert " und "empfehlenswert" bezeichneten Sommerreifen aus unserem Test sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite. …weiterlesen

Vorsicht, billige Schwimmreifen

auto-ILLUSTRIERTE - Hier hatte der Kumho-Pneu die Nase vor dem Linglong- und dem Goodyear-Reifen vorn. Wenn auch nur knapp. Staude: «Fährt man durch das neun Millimeter tiefe Wasser, schiebt man einen Wasserkeil vor sich her. Dann stellt sich die Frage, wie viel Wassermenge bekommt man davon noch unter dem Reifen durch. Hier spielen die laufrichtungsgebundenen Pneus ihre Vorteile aus. Je mehr Negativ-Anteil ein Reifen hat, umso mehr Wasser kann er aufnehmen. …weiterlesen

Reifen geplatzt

Stiftung Warentest - Das heißt: Die Kleinwagenreifen mit der Kennziffer T müssen 200 statt 190 km/h aushalten und die größeren V-Reifen 250 statt 240 km/h. Der Point S Summerstar 2 war damit überfordert, erreichte aber in einem weiteren Test zumindest die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h. Für den Chengshan CSR66 war aber selbst das zu schnell, denn er war schon bei Tempo 230 am Ende. Auch bei den Fahrprüfungen auf nasser Fahrbahn versagte der Chinareifen auf voller Breite. …weiterlesen

Eiskalte Greifer

Auto Bild allrad - Heute sind die Winterpneus mindestens so leise wie Sommerreifen, zuweilen sogar noch komfortabler als diese. Und der Rollwiderstand der getesteten Winterreifen liegt ohne eine einzige Ausnahme sogar unter dem Wert des Sommerreifens. Der Preis für die zweite Radgarnitur lohnt sich also. Auch wenn es nur selten schneit. Denn genau an einem dieser wenigen Tage könnte das winterbereifte Auto vor Ihnen stark bremsen. …weiterlesen

Auf heißen Reifen

Auto Bild sportscars - Etwas härter geht es mit den Pneus von Hankook über die Komfortpiste Vorbeifahrgeräusch bei 60 und 80 km/h in dB (A) Die von außen gemessenen Unterschiede zwischen den einzelnen Kandidaten halten sich in engen Grenzen. Der Flüsterreifen S1 Evo von Hankook schont zwar die Umwelt mit den geringsten Geräuschemissionen, im Innenraum des Cayman übertönt der Klang des heiseren Boxers aber auch locker die etwas höheren Werte des Michelin Pilot Sport. …weiterlesen

So breit, so gut

Auto Bild - Gemeinsam mit dem Altmeister Bridgestone RE 050 platziert sich der neue Pirelli P Zero wieder indererstenReihe.Knapp zwei Meter vor dem Vergleichsreifen in 17 Zoll kommen sie zum Stehen. Lediglich der Ultrac Sessanta von Vredestein bleibt hinter dem Reifen in Standarddimension und den Erwartungen an Breitreifen zurück. Breite Reifen sorgen für mehr sportliche Agilität und Fahrspaß. Kürzere Bremswege erhöhen zudem die Sicherheit auf trockener wie nasser Piste. …weiterlesen

Schwimmen, schlittern, driften

Stiftung Warentest - Die anderen Anbieter bekommen den Spagat zwischen Verschleiß und Fahrsicherheit einigermaßen hin. Die Paarung geringer Verschleiß mit unzureichender Fahrsicherheit zeigt sich nur noch bei Hinterbänklern wie Kormoran, Interstate, Marangoni und Sailun. Pirelli und Falken nur halb so lange Michelin ist also die erste Wahl für Vielfahrer. An ihm müssen sich die anderen Reifen messen. Pirelli Sottozero, der sonst recht gut fährt, patzt beim Verschleiß. Er hält nur etwa die halbe Distanz. …weiterlesen

Rutschfest besohlen

Stiftung Warentest - Für das flache Land & die große Stadt Optimal bereift ist, wer sein Auto im Sommer mit guten Sommerreifen und im Winter mit guten Winterreifen ausstattet. Als jährliche Wechseltermine haben sich Ostern und Oktober eingespielt. Zahlreiche Autofahrer wollen sich jedoch – vor allem bei Klein- und Zweitwagen mit geringer jährlicher Kilometerleistung – den Aufwand und die Kosten der saisonalen Umbereifung sparen. Sie fragen nach Ganzjahresreifen. …weiterlesen

Bodenständig

FREIE FAHRT - Nässe. Beim Nassbremsen, der ersten Disziplin in Südfrankreich, liegen die Messwerte näher beisammen, als das Pflichtlabel auf den ersten Blick glauben macht: Ganze 2,2 Meter trennen den besten vom schlechtesten Bewerber. Das offizielle Ranking reicht aber von "B" bis "E". So richtig Verlass ist auf die Labelwerte also immer noch nicht. Übrigens braucht der Test-Polo im Nassen ebenfalls rund 30 Meter zum Stillstand, genauso viel wie auf Schnee. …weiterlesen