Scale 960 - Shimano Deore XT (Modell 2017) Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,8 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Scott Scale 960 - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (199 von 250 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „Vortriebswillig und mit toller Geometrie – das 1099-Euro-Scale zeigt die Tugenden der teureren Modelle. Dazu punktet der sehr leichte Rahmen. Aber auch hier: Gabel, Bremsen, Naben sind Billigware.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Scott Scale 960 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,8 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Scott Sports Scale 960 - Shimano Deore XT (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter scott-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bikes für alle!

MountainBIKE 5/2017 - Schaltung (2 x 10 ) und Antriebsparts sind nicht die schlechtesten im Feld. Richtig viel Lust aufs Kurbeln macht die Kombi aus Deore-Teilen und altem XT-Schaltwerk aber auch nicht. Wie zum Trost ist der Rahmen nicht zu schwer und sauber gemacht. Geringes Gewicht, sportliche, leicht gestreckte Sitzposition, viel Vortriebswille: Das Scott Scale kann und will seine Verwandtschaft zum Race-Hardtail Scale RC nicht verleugnen. …weiterlesen

First Rides

World of MTB 9/2014 - Tourenfahrer werden sich freuen, denn sie erhalten einen Hinterbau, der auf Schotterwegen antriebsneutral bleibt, bei gelegentlichen Ausflügen ins Gelände aber viel Sicherheit bietet. Trailfahrer werden sich etwas mehr Progression und Support im mittleren Federwegsbereich wünschen. Im gelieferten Setup ist das Numinis ein perfektes Tourenbike mit komfortabler Sitzposition, trailorientierte Biker montieren sich vorne einfach einen griffigeren Reifen und senken die Front etwas ab. …weiterlesen

Kühle Gelassenheit

aktiv Radfahren 11-12/2012 (November/Dezember) - Statt verschlungener Waldpfade nun der Großstadtdschungel. Dort fühlt sich das Rad ausgesprochen wohl. Sein wendiger antrittstarker Charakter lässt niemanden lange kalt. 2 Fragen an Florian Dobner, Geschäftsführer FXX Cycles.com " Mit diesem Getriebe können wir viele interessante Konzepte umsetzen." FXX Cycles gehört zu den ersten Kunden von Pinion. Warum war es Ihnen so wichtig, ganz vorne dabei zu sein? Was macht das Getriebe für Sie interessant? …weiterlesen

Geschmacksfragen

RennRad 1-2/2011 - Klasse Rahmenset, passende Teile, schön und funktional. Für Rennfahrer gibt es nicht viele Alternativen. Das Mountain King können wir kaum genug loben: ein Volltreffer der Design-Abteilung. Das liegt am Rahmenset und geschmackvoll gewählten Teilen: Zum Schwarz-Weiß kommt nur eine Farbe (identischer Gelb-Ton mehrerer Hersteller). Sogar weiße Flächen an Sattel und Lenkerband sind matt, während schwarze Flächen an Rahmen und Teilen glänzen. Optisch gibt es nichts zu verbessern. …weiterlesen

Mountainbike Basics

Fahrrad News 3/2012 - 2 Mit dem Vorderrad frontal gegen den Mast rollen, auch hier erleichtert der Druck gegen den Mast das Gleichgewicht. 3 Fortgeschrittene versuchen, ohne Hilfsmittel stehen zu bleiben. Das wird leichter, wenn das Vorderrad an einer leichten Erhebung steht, damit kleinere Ausgleichsbewegungen möglich sind und man nicht gleich nach vorne wegrollt. 4 Profis stabilisieren sich auch auf einer geneigten Fläche lediglich über kleine Ausgleichsbewegungen. …weiterlesen

Neues und Bewährtes

velojournal 4/2009 - Immerhin wartet Zürich seit bald dreissig Jahren auf ein funktionierendes Velowegnetz. Corine Mauch: Was lange währt, wird endlich besser, siehe Limmatquai. Die Verhältnisse können nur schon aus finanziellen Gründen nicht von heute auf morgen geändert werden, das muss sukzessive erfolgen. Zentral ist aus meiner Sicht, dass bei allen Vorhaben immer ans Velo gedacht wird, und dass es einen hohen Stellenwert hat in der Planung. …weiterlesen