• Gut 2,0
  • 0 Tests
  • 156 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,0)
156 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ampel­schirm
Durch­mes­ser: 300 cm
Spann­weite: 300 cm
UV-​Licht­schutz­fak­tor (UPF): 40
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Venus

Ampel­schirm mit Abzü­gen

Grundsätzlich liefert Schneider mit dem Venus nicht nur einen optisch ansprechenden Sonnenschirm ab, sondern auch einen funktionierenden Schattenspender. Mit seiner Spannweite von 300 Zentimetern erinnert er optisch an Schirme, wie sie einst nur vor gehobenen Restaurants oder noblen Herbergen zu finden waren. Mit seiner raffinierten Kurbelmechanik lässt er sich direkt über einer Sitzgruppe entfalten und eröffnet durch die fehlende Mittelstange sehr viel mehr Nutzungsmöglichkeiten.

Optisch und konstruktiv ansprechend

Doch längst haben Ampelschirme ihren Status als teures Luxus-Utensil abgelegt, wie der Venus belegt: Bei Amazon kommt er zurzeit auf knapp 100 EUR und ist damit kaum teurer als ein ordentlicher Mittelmastschirm mit einer deutlich schlichteren Bauweise. Dennoch zeichnet ihn beinahe dieselbe edle Optik aus wie seine teuren Verwandten, die zum Teil für mehrere Hundert EUR an den Kunden gebracht werden. Mit einer Höhe von 270 Zentimetern gehört er zu den größten handelsüblichen Modellen für den Privatbereich. Auch die verfügbaren Farbvarianten in Blau, Grün, Beige und Natur werden von den Nutzern als geglückt bezeichnet. Ausgeliefert wird er mit Plattenständer zur Aufnahme von herkömmlichen 40 x 40 Zentimeter-Wegeplatten.

Nicht rundum ausgereifte Kurbelmechanik

Doch hinsichtlich Handhabung und Haltbarkeit spaltet er die Gemüter. So beklagt sich ein Teil der zurzeit auf Amazon aktiven Kunden über die Kurbelmechanik. Vor allem im oberen Bereich sie zwecks Komplettentfaltung des Schirmdachs reichlich Kraft für das Kurbeln vonnöten. Auch bleibe hinsichtlich der Verarbeitungsqualität einiges zu wünschen. Zwar müsse man nicht wie bei vielen anderen Billigheimern befürchten, dass der Schirm sich bei der ersten stärkeren Windböe sogleich verflüchtige. Doch er könne sich bei leicht windigen Verhältnissen winden, wodurch er aus seiner Halterung springe. Auch sei der Austausch von Schrauben sowie Nachbohrungen zugunsten einer höheren Stabilität ratsam.

Lässt sich nicht frei drehen

Hinzu kommt seine mangelnde Verstellbarkeit. Wer etwa glaube, hier einen 360 Grad drehbaren Ampelschirm für die Ausrichtung nach den individuellen Gegebenheiten zu erwerben, sei mit dem Venus schlecht beraten. Wer aber einen günstigen Schattenspender für kleines Geld suche und bereit sei, deutliche Abstriche im Bereich der Verarbeitung zu machen, werde mit dem Venus aller Wahrscheinlichkeit nach fündig. Ansonsten gilt wie so oft auch hier: Für einen rundum hochwertigen Ampelschirm mit dem Anspruch, mehr als nur eine Gartensaison lang durchzuhalten, muss der Kunde den Geldbeutel etwas weiter öffnen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Schneider Schirme Sonnenschirm „Rhodos Blacklight“, 300 cm, anthrazit

Kundenmeinungen (156) zu Schneider Venus

4,0 Sterne

156 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
75 (48%)
4 Sterne
31 (20%)
3 Sterne
15 (10%)
2 Sterne
17 (11%)
1 Stern
17 (11%)

3,8 Sterne

153 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,3 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Sonnenschirme

Datenblatt zu Schneider Venus

Typ Ampelschirm
Form Rund
Öffnungssystem Kurbelantrieb
Durchmesser 300 cm
Eigenschaften
  • UV-Schutz
  • Neigungswinkel verstellbar
  • Schirmständer inklusive
UV-Lichtschutzfaktor (UPF) 40
Spannweite 300 cm
Höhe 270 cm
Gewicht 2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Schneider Venus können Sie direkt beim Hersteller unter schneider-schirme.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: