Befriedigend (2,9)
7 Tests
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 1 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Sapphire Radeon HD 4870 Toxic 1024MB im Test der Fachmagazine

  • Note:2,33

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 32 von 45

    „Plus: Sehr leise; Zubehör.
    Minus: Mageres OC-Potenzial.“

  • „mangelhaft - ausreichend“ (1,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 9 von 10

    „Die Karte belegt zwei Slot-Bleche und besitzt einen leisen Lüfter. Sie ist daher etwas teurer als vergleichbare Modelle: ideal für DirectX-10-Spiel bei höheren Auflösungen und die Möglichkeit der ruckelfreiem HD-Video-Wiedergabe.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    Note:2,1

    Preis/Leistung: 1,3, „Hardware-Mag Award: Preis/Leistung“

    „... Der Preis für die Toxic-Variante ist mittlerweile unter 150 Euro gefallen. Allein das ist bereits ein Argument, denn für eine Karte, die aktuelle Spiele flüssig in zufriedenstellender Qualität darstellen kann, ist das günstig. Eine HD 4890 leistet nicht wesentlich mehr, ist dafür aber 50 Euro teurer. Die Fertigungsqualität der Karte ist einwandfrei und auch vom gefürchteten Spulenpfeifen bei sehr hohen Frameraten konnten wir wenig bemerken. Der Lieferumfang kann sich insgesamt sehen lassen ...“

  • Note:2,07

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 12 von 15

    „Die beste Radeon HD 4870/1G, die außerdem auch preislich vor allem Spieler anspricht.“

  • Note:2,07

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 13 von 20

  • Note:2,07

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 12 von 15


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 4/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    46 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 81 von 100 Punkten

    „Schnelle Grafikkarte für DirectX-10-Spiele bei höheren Auflösungen und die HD-Video-Wiedergabe. Sie ist aufgrund der guten Treiber auch gut für Multi-Display-Arbeitsplätze geeignet.“

zu Sapphire Radeon HD 4870 Toxic 1024MB

  • ATI Radeon HD 4870 (512 MB) (215-0669049) Grafikkarte Teildefekt
  • Grafikkarte ATI Radeon HD 4870 Sapphire , 1024 MB GDDR5 , 2 x DVI , PCI-E Silent

Kundenmeinungen (9) zu Sapphire Radeon HD 4870 Toxic 1024MB

4,5 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (56%)
4 Sterne
4 (44%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sapphire Radeon HD 4870 Toxic 1024MB

Grafikchipsatz RV770 (ATI Radeon HD 4870)
Pixel-Shader-Version 4,1
Klassifizierung
Typ PCI Express 2.0
DirectX-Unterstützung 10,1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 780 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 11133-14-20R, 14-20R

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Radeon HD 4870/1G Toxic können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Grafikkarten

PC-WELT 5/2009 - Die freie Wahl haben Sie nur bis 1280 x 1024 respektive 1440 x 900 Pixel – die meisten 17- und 19-Zöller besitzen diese native Auflösung. Karten, die diesen Anforderungen gerecht werden, setzen beispielsweise auf die Grafikchips AMD ATI Radeon HD 4870 und Nvidia Geforce GTX 260. …weiterlesen

Marktübersicht HD 5000

PC Games Hardware 12/2009 - Die Leistung der HD-5800- und 5700-Serie brachten wir Ihnen bereits näher. Da AMD-Testmuster jedoch nicht im freien Handel sind, überprüfen wir nun die ersten Herstellerkarten auf Herz und Nieren.Testumfeld:Im Test waren 15 Grafikkarten mit Bewertungen von 1,72 bis 3,10. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung. …weiterlesen

Duell der Leisetreter

Hardwareluxx [printed] 6/2009 - Mit einem Stromverbrauch von 200 Watt und mehr ist die Kühlung einer aktuellen High-End-Grafikkarte eine wahre Herausforderung. Selbst kleinere Mittelklasse-Karten werden mit einem aktiven Kühler versehen. Aufgrund des Kostendrucks und der technisch einfachen Lösung durch die Verwendung eines kleinen Lüfters greifen viele Hersteller auf diese billige Lösung zurück - zum Leidwesen des genervten Benutzers, der sich mit einer teilweise unerträglichen Geräuschkulisse herumschlagen muss. Abhilfe sollen hier passiv gekühlte Karten schaffen. Zwei Modelle haben wir uns etwas näher angeschaut.Testumfeld:Im Test waren zwei passiv gekühlte Grafikkarten. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Sapphire Radeon HD 4870 Toxic im Test

Hardware-Mag.de 9/2009 - Die Radeon HD 4870 von AMD ist zwar bereits seit längerer Zeit am Markt, erfreut sich aber dennoch nach wie vor größter Beliebheit. Eine gewichtige Rolle spielt sicherlich das erstklassige Preis- / Leistungsverhältnis, denn die HD 4870 gilt als immer noch recht leistungsstark bei einem sehr moderaten Preis. So verwundert es kaum, dass fast alle Hersteller die HD 4870 in verschiedenen Varianten anbieten, sei es ein vom Referenzdesign abweichender Lüfter, höhere Taktraten ab Werk oder eine Kombination aus beidem. Zwar ist mit der HD 4890 seit einigen Monaten bereits der Nachfolger am Markt, aber den Absatzzahlen der HD 4870 dürfte das in nächster Zeit kaum schaden. Grund genug für uns also, uns einen Vertreter der HD 4870-Riege in die Redaktion zu holen und ihn einem Aktualitätstest zu unterziehen. ... Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Lautstärke sowie Lieferumfang. …weiterlesen