Sanitas SBC 41 im Test

(Handgelenk-Blutdruckmessgerät)
SBC 41 Produktbild
  • Befriedigend 3,2
  • 2 Tests
162 Meinungen
Produktdaten:
Art der Messung: Hand­ge­lenk­mes­sung
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Sanitas SBC 41

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (3,0)

    Mit dem SBC41 von Sanitas ist ein akzeptables Messen des Blutdruckes möglich. Der obere Wert wird in der Regel zu hoch angezeigt. Als positive Eigenschaften sind das große Display und die niedrige Ausgabe fürs Gerät zu nennen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 5 von 5

    „durchschnittlich“ (50%)

    Blutdruckmessungen (65%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Gebrauchsinformation (10%): „durchschnittlich“.  Mehr Details

zu Sanitas SBC41

  • Sanitas Blutdruckmessgerät SBC 41

    Länge: ca. 19, 5 cm (Manschette für Handgelenk) . Farbe: weiß, grau. Misst den Blutdruck und den Puls am Handgelenk. ,...

  • Sanitas SBC 41 (Handgelenk)

    (Art # 222987)

  • Sanitas Blutdruckmessgerät SBC 41, grau

    Produktdetails Funktionen , Erkennung von Arrhytmie vollautomatische Messung von Blutdruck vollautomatische Messung von ,...

  • SANITAS SBC 41 Blutdruckmessgerät

    Das extra große LCD - Display sorgt für eine sehr gute Lesbarkeit sowie eine übersichtliche Darstellung der Werte.

  • Beurer Sanitas SBC 41 Blutdruckmessger
  • Beurer Sanitas SBC 41 Blutdruckmessgerät (653.35)

Kundenmeinungen (162) zu Sanitas SBC 41

162 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
79
4 Sterne
26
3 Sterne
16
2 Sterne
5
1 Stern
36
  • Fehlmessungen

    von charly48
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung, kompakt
    • Nachteile: ungenaue Messwerte

    Leider misst das Gerät genauso schlecht wie der kleine Bruder SBM 03.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sanitas SBC41

Komfortabel durch großes Display

Das Blutdruckmessgerät SBC 41 von Sanitas punktet durch sein sehr großes Display, das fast das komplette Gehäuse einnimmt. Das erleichtert dem Nutzer das Ablesen der gemessenen Werte. Zudem verfügt das Gerät über eine Skala, in welche die Blutdruckwerte nach WHO-Vorgaben eingestuft werden. Die Einstufung erfolgt durch das Ampelfarbsystem. So erkennt der Nutzer sofort und einfach, ob sich sein Blutdruck im normalen oder im kritischen Bereich befindet.

Mit dem Sanitas SBC 41 wird der Blutdruck am Handgelenk gemessen, die Manschette eignet sich für Personen mit einem Handgelenksumfang von 14 bis 19,5 Zentimetern. Die Messung erfolgt vollautomatisch durch nur einen Tastendruck. Ermittelt werden Blutdruck und Puls, zusätzlich erkennt das Gerät auch Herzrhythmusstörungen. Zur Analyse der Werte bietet das Gerät die Möglichkeit der Speicherung. Sechzig Speicherplätze sind vorhanden, zudem errechnet das Sanitas SBC 41 aus den gespeicherten Daten einen Durchschnittswert. Leider kann der Speicher nur von einer Person verwendet werden.

Datenblatt zu Sanitas SBC 41

Gerätedaten
Art der Messung Handgelenkmessung
Datenverwaltung
Speicher
interne Speicherplätze 60
Funktionen & Ausstattung
Funktionen
Vollautomatische Messung vorhanden
Ausstattung
Display vorhanden
Abschaltautomatik fehlt
Signalton fehlt
Displayanzeige
technische Werte
Datum vorhanden
Uhrzeit fehlt
Akku-/Batteriestand fehlt
Batteriewechsel fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 653.35

Weiterführende Informationen zum Thema Sanitas SBC41 können Sie direkt beim Hersteller unter sanitas-online.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kaum Fehlanzeigen

Stiftung Warentest (test) 12/2010 - Der günstigste Blutdruckmesser im Test ist das befriedigende Sanitas-Handgelenkgerät für 17 Euro. Interview „Nicht nervös werden“ Dr. Ulrich Tholl leitet im St.-Antonius-Hospital Kleve die Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten. Außerdem gehört er dem wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Hochdruckliga an. Wie oft sollte ein Gesunder seinen Blutdruck überprüfen lassen? Bis zum Alter von 40 Jahren etwa jährlich. …weiterlesen