X460-Premium P8600 Perris Produktbild
  • Gut 2,3
  • 8 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,3)
8 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 14,1"
Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo P8600
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Samsung X460-Premium P8600 Perris im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,2)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 5 von 10

    „Schnell und mit knapp 2 Kilogramm verhältnismäßig schwer ist dieses Samsung-Gerät. Es bringt aber ein 14-Zoll-Display, eine große Festplatte und einen DVD-Brenner mit.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Rabenschwarz und für einen 14-Zöller federleicht: Rein optisch würde das Samsung X460 auch Batman gefallen, sehr robust wirkt die Plastik- und Alu-Verkleidung aber nicht. Die Tastatur nutzt die Gehäusebreite fast vollständig aus.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das NP-X460 ist ein flaches und sehr edles Notebook, das sich besonders für den mobilen Einsatz eignet. Besonders ist die Tastatur zu loben, das Gehäuse ist hingegen anfällig gegen Fingerabdrücke.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    Ausstattung: 22 von 30 Punkten;
    Mobilität: 23 von 30 Punkten;
    Verarbeitung/Handhabung: 18 von 25 Punkten;
    Systemleistung: 12 von 15 Punkten.

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Das X460 ist schick, flach und vor allem leicht. Das Display verfügt über eine augenfreundliche, wenn auch nicht spiegelfreie Darstellung. ... Die gute Tastatur und die guten Akku-Laufzeiten runden den insgesamt hervorragenden Eindruck ab, den das X460 im Test hinterlässt.“

  • 65 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 4 von 4

    „Sehr leichtes und mobiles 14-Zoll-Notebook mit guter Tastatur und akzeptabler Akkulaufzeit, allerdings zu wenig Leistung für aktuelle Spiele.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,0)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Es gibt kaum ein Subnotebook, das schneller und besser ausgestattet ist als das Samsung X460-Premium P8600 Perris. Mit kleineren Subnotebooks kann es beim Gewicht nicht mithalten, dafür dank des mitgelieferten 9-Zellen-Akkus aber bei der Akkulaufzeit. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung X460-Premium P8600 Perris

Subwoofer fehlt
Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:10
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14,1"
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core 2 Duo P8600
Basistakt 2,4 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce 9200M GS
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 320 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kartenleser fehlt
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 332 x 248 x 35
Gewicht 1923 g

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Sub-Notebooks

PC-WELT 10/2009 - Preise & Tempo: Seit die günstigen Netbooks den Notebook-Markt aufgemischt haben, gehen auch bei den Sub-Notebooks die Preise nach unten. Während sie früher vor allem als teures Status-Symbol für die Chefetage galten oder nur für Profi-Anwender in Frage kamen, bekommen Sie derzeit schon für unter 800 Euro schicke Leichtgewichte wie das Acer Aspire 3810T oder das HP Pavilion DV2 (Test in PC-WELT 07/09, Seite 85). …weiterlesen

Mobile Business

Business & IT 3/2009 - Da überrascht es wenig, dass die Leistungsmessungen und die Akkulaufzeiten unterschiedlich ausfallen. Die Leistungsspitze bilden die Geräte von Dell, Nexoc und Samsung. Mit deutlichem Abstand bildet das Sony-Notebook das Schlusslicht. Die Ursache für die geringen Werte liegen in der gewählten CPU. Dafür ist der Stromverbrauch niedrig: Mit einem TDP (Thermal Design Power) von nur 10 Watt benötigt das Gerät sehr viel weniger Energie als die P- (25 Watt TDP) und T-Modelle (35 Watt TDP). …weiterlesen

Kompakt und leistungsstark

mobile next 5/2009 - Mit dem X460 hat Samsung ein schickes, schlankes und leichtes Slimline-Notebook auf den Markt gebracht. Unser Test zeigt die Stärken und Schwächen. …weiterlesen