• Gut

    2,0

  • 5 Tests

358 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Samsung UE40JU6450 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 1 von 7

    Bild (40%): „gut“ (2,0);
    Ton (20%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,7);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (2,6).

  • „gut“ (71%)

    Platz 3 von 24

    „Gute Ausstattung sowie gute Ton- und Bildqualität in Ultra-HD. Die Menüführung ist übersichtlich, Komfortfunktionen wie das Anhalten des Fernsehprogramms erleichtern den Einsatz im Alltag. Einziges Manko: Die Kopfhörerlautstärke kann nicht individuell gesteuert werden.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    „Preistipp“,„Stromsparer '15“

    Platz 2 von 4

    „Plus: erstklassige Farbreproduktion; sehr kontrastreiches, homogenes Bild; breite 4K-Formatunterstützung.
    Minus: Kontrastverlust aus seitlicher Perspektive; etwas magere Ausstattung.“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung UE40JU6450

Kundenmeinungen (358) zu Samsung UE40JU6450

4,0 Sterne

358 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
179 (50%)
4 Sterne
82 (23%)
3 Sterne
39 (11%)
2 Sterne
29 (8%)
1 Stern
36 (10%)

4,0 Sterne

358 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung UE40 JU6450

Scharfe Bil­der auf smar­ter Matt­scheibe, lei­der mit etwas schlaf­fem Klang

Stärken
  1. scharfe, farbintensive Bilder
  2. schnelle Inbetriebnahme
  3. viele Bildeinstellungen
  4. anschlussfreudig
Schwächen
  1. lascher Sound
  2. kein Doppeltuner
  3. langwierige Sendersortierung über Sat-Anlage

Bild & Ton

Bildqualität

Gerade 4K-Videos im Stream oder Blu-ray-Bilder hinterlassen einen starken Eindruck bei Testern und Käufern. Details sind gut erkennbar, Farben intensiv, schwarze Flächen sehen auch wirklich schwarz aus. Einzig der Blickwinkel ist etwas eingeschränkt: Aus seitlicher Sicht lassen die sonst sehr guten Kontraste ein wenig nach.

Tonqualität

Im Fernseh-Alltag macht das interne Lautsprecher-Gespann keine schlechte Figur. Allerdings solltest Du die Lautstärke nicht zu weit aufdrehen, weil sehr schnell Verzerrungen einsetzen. Wie so oft bei schlanken LCDs mangelt es aber vor allem an Bass, es klingt eher hochtonlastig und blechern. Kino-Sound kriegst Du erst mit externen TV-Boxen.

Einstellungen

Viele der Ab-Werk-Einstellungen sind nicht immer jedermanns Sache. So schalten einige Nutzer Bildberechner, wie "Motion Plus" für mehr Bilder pro Sekunde oder den Rauschfilter ab. Neben vielen Möglichkeiten den Screen im Detail anzupassen, wie z.B. über Helligkeit oder Schärfe, stehen Dir auch komplett voreingestellte Modi zur Verfügung.

Ausstattung

Smart TV

Samsungs Betriebssystem Tizen kommt in der Testergemeinde gut an: Auf der übersichtlich gestalteten Oberfläche sind die wichtigsten Apps wie Netflix oder Amazon Prime bereits vorinstalliert, weitere gibt es im Store. Klemmst Du eine Kamera an den Smart-TV, kannst Du sogar skypen. Einzig die Bedienung des Browers ist ein wenig umständlich.

Empfang & Aufnahme

Mit der Timeshift-Funktion pausierst Du das laufende Fernsehprogramm und setzt es zu einem späteren Zeitpunkt fort. Komplette Aufnahmen sind ebenso möglich und über den EPG programmierbar. Leider kein doppelter Empfangsweg: Das Zappen zum nächsten Sender ist während der laufenden Aufnahme nicht möglich, ohne diese zu beenden.

Anschlüsse

Alles da, was man heutzutage braucht: Drei USB-Buchsen, eine davon im schnellen 3.0-Standard und vier HDMI-Anschlüsse für Konsolen, Blu-ray-Player oder Receiver. Der interne Mediaplayer hat mit der Wiedergabe von UHD-Formaten keine Probleme. Bei Wandmontage sind alle Anschlüsse gut erreichbar, der Netzstecker ist abgeknickt.

Handhabung

Bedienung

Die Inbetriebnahme mit Sendersuche und WLAN-Einrichtung ist binnen Minuten erledigt und selbsterklärend. Das Navigieren durch die Menüs läuft unterm Strich problemlos, wenn auch nicht immer in der schnellsten Geschwindigkeit. Schwierig zu finden ist der Spielemodus, hier drückst Du in der Auswahl des Anschlusses einfach die Werkzeug-Taste.

Sendersortierung

Sender kannst Du löschen, verschieben und in bis zu fünf Favoritenlisten abspeichern, was aber von einem Teil der Kundschaft als kompliziert empfunden wird. Bei einer hohen Anzahl an Sendern zieht sich der Sortierprozess in die Länge, dann empfiehlt es sich, die Programmliste über USB zu exportieren und am PC zu bearbeiten.

Fernbedienung

Sehr schön: Die Fernbedienung steuert bei Käufern auch gleich den Blu-ray-Player. Zudem reagiert der Schirm sehr flott auf Eingaben. Die vielen Knöpfe sind alle deutlich beschriftet, Du brauchst nicht lang, um ihre Funktion zu erfassen. Über Bluetooth und USB kannst Du zudem Maus und Tastatur verbinden, was einige Eingaben nochmal erleichtert.

UE40JU6450

Ultra­hoch­auf­lö­send

Ultra-HD-Fernseher sind bezahlbar geworden. Es spricht also nichts dagegen, den Samsung UE40JU6450 einem Full-HD-Gerät vorzuziehen, wobei man bei einem 40-Zöller schon recht nah ans Display rücken muss, um den Schärfevorteil wahrzunehmen.

Vier HDMI-Eingänge

Ihren Vorteil gegenüber Full-HD-Geräten identischer Größe können Ultra-HD-TVs bis zum dreifachen der Bildhöhe ausspielen, im Idealfall schaut man also aus einer Entfernung von maximal 1,6 Metern zum Samsung. Wer es gewohnt ist, direkt vor dem Schirm zu sitzen, darf sich freuen, denn selbst aus nächster Nähe sind die einzelnen Pixel – bei einem 40-Zöller sind es 3840 x 2160 auf 101 Zentimetern in der Diagonale – nicht als solche zu erkennen. Um in vollem Umfang von der hohen Pixeldichte zu profitieren, sollten native Ultra-HD-Signale zugespielt werden, was per HDMI von einem Computer beziehungsweise in naher Zukunft von einem Ultra-HD-Blu-ray-Player, aber auch per LAN oder WLAN aus dem Internet gelingt. Alle vier HDMI-Eingänge akzeptieren Ultra-HD-Signale mit 60 Hertz (2160p/60), die flüssiger über den Schirm ziehen als Ultra-HD-Signale mit 30 Hertz. Den neuen Kopierschutz HDCP 2.2, den auch Ultra-HD-Blu-ray-Player verlangen werden, unterstützt ein HDMI-Eingang.

TV-Empfang und Netzwerkfunktionen

Fernsehender empfängt das Gerät dank integriertem Triple-Tuner auf allen Wegen, also via Antenne (DVB-T und DVB-T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2). Ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte und mithin kostenpflichtige Angebote, die aktuell via Kabel und Satellit ins Haus kommen, darf natürlich nicht fehlen. Pluspunkte gibt es, weil der Fernseher einen Decoder für HEVC an Bord hat, dieser Codec wird zur Kompression der ab 2016/2017 via DVB-T2 ausgestrahlten SD- und HD-Sender (bis 1080p), bei Ultra-HD-Signalen via DVB-S2 und bei UHD-Streams aus dem Internet eingesetzt. In Sachen Smart-TV baut Samsung auf das Betriebssystem Tizen und auf einen flotten Quad-Core-Prozessor. Hat man den LCD-TV mit einem Router verbunden, können Dateien von DLNA-Media-Servern gestreamt, Apps für Youtube, Netflix und andere Online-Dienste genutzt und die Mediatheken der TV-Sender mit einem Druck auf die rote Taste der Fernbedienung erreicht werden. Optional erhältlich: Eine Webcam für Skype.

Interessant ist der UE40JU6450 nicht nur für Filmfans und Gamer, die richtig nah am Schirm sitzen wollen, sondern auch wegen der langen Feature-Liste inklusive Triple-Tuner, USB-Recording und Smart-TV-Funktionalität. Aktuell werden gut 600 EUR fällig.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung UE40JU6450

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 4k-Upscaling
  • 2160p/60
  • HEVC/H.265
Kontrastverhältnis (dynamisch) Mega Contrast
LCD vorhanden
Pixeldichte 110 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 900 Hz
Ton
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Tizen
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: UE40JU6450UXZG

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE40 JU6450 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: