• Gut

    2,1

  • 2 Tests

165 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Full HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Samsung UE40J6350 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (68%)

    Platz 6 von 24

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (15%): „gut“;
    Smart-TV (15%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (15%): „gut“;
    Energieverbrauch (10%): „durchschnittlich“;
    Extras (5%): „durchschnittlich“.

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

Testalarm zu Samsung UE40J6350

Kundenmeinungen (165) zu Samsung UE40J6350

4,6 Sterne

165 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
124 (75%)
4 Sterne
23 (14%)
3 Sterne
12 (7%)
2 Sterne
3 (2%)
1 Stern
3 (2%)

4,6 Sterne

165 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung UE 40J6350

Gutes Bild, soli­der Ton -​ aber kein Auf­nah­me­ta­lent

Stärken
  1. gute Bildqualität mit kräftigen Farben
  2. Tuner für alle Empfangswege
  3. ausreichend Anschlüsse
  4. einfache Bedienung
Schwächen
  1. keine Aufnahmefunktion
  2. Reflexionen beim Blick von der Seite
  3. Sendersortierung etwas umständlich

Bild & Ton

Bildqualität

Schon mit Standardeinstellungen zeigt der UE40J6350 ein gutes Bild, auch die kräftige Farbwiedergabe gefällt. Vom gekrümmten Schirm sind die wenigsten Kunden begeistert: Einige sehen überhaupt keinen Unterschied, andere monieren Lichtreflexionen beim Blick von der Seite.

Tonqualität

Laut "Stiftung Warentest" klingt der Samsung gut und damit besser als üblich. Spitzenklang darfst Du nicht erwarten, dazu fehlt das nötige Volumen. Die Kundschaft ist zufrieden, wenn auch nicht vollkommen. Legst Du Wert auf sattere Pegel, bleibt der Griff zur Heimkinoanlage.

Einstellungen

Im Menü kannst Du das Bild an Deine Vorlieben anpassen, wobei die Einstellmöglichkeiten sehr umfangreich sind, wie mehrere Kunden berichten. Beim Ton sieht es ähnlich aus. Neben diversen Soundmodi gehört ein Equalizer für die einzelnen Frequenzbereiche zur Ausstattung.

Ausstattung

Smart TV

Per LAN oder WLAN lässt sich der Fernseher ins Netz einbinden. Die Funkverbindung ist stabil, allerdings sollte der Router nach Kundenmeinung nicht zu weit entfernt stehen – vier Meter sind demnach Maximum. Lob gibt es für das App-Angebot und die doch recht flotte Bedienung.

Empfang & Aufnahme

Mit an Bord sind Tuner für alle klassischen Empfangswege, also Kabel, Satellit und das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD. Schade nur, und deshalb reicht es hier lediglich zu einem befriedigend: Du kannst das TV-Programm weder aufnehmen noch zwischenspeichern.

Anschlüsse

Vier HDMI-Eingänge, drei USB-Buchsen und ein Bluetooth-Modul für Funktastaturen oder Headsets – mit Schnittstellen geizt der UE40J6350 nicht. Praktisch: Du kannst den Ton ohne separates Kabel zur HiFi-Anlage schicken, wenn Deine Anlage den Audio-Rückkanal unterstützt.

Handhabung

Bedienung

Die gedruckte Anleitung fällt sehr knapp aus, umfassender informiert die elektronische Variante im Fernseher. Kundenlob gibt es für die schnelle Einrichtung, die einfache Handhabung und die flotten Reaktionszeiten. Kleines Manko: Schließt Du Kopfhörer an, werden die Boxen stummgeschaltet.

Sendersortierung

Einige Kunden kämpfen mit der Sendersortierung, hier könnte Samsung offenbar nachbessern. Bei anderen Rezensenten klappt es einwandfrei – sowohl im Menü selbst als auch beim Bearbeiten der zuvor per USB exportierten Programmliste am Computer.

Fernbedienung

Während andere Flachbildschirme mit einer Touch-Steuerung ausgeliefert werden, entweder als Dreingabe oder als Hauptfernbedienung, setzt Samsung auf einen klassischen Signalgeber. Und der funktioniert einwandfrei, wie Tester und Kunden berichten.

Samsung UE 40 J6350

1920 x 1080 Pixel auf 40 Zoll

Ob man dem gekrümmten Schirm etwas abgewinnen kann, liegt im Auge des Betrachters. Sicher ist: Der Curved-TV UE40J6350 zeigt 1920 x 1080 Pixel, was bei einem 40-Zöller und den im Wohnzimmer üblichen Sitzabständen vollkommen reicht.

Energieeffizienzklasse A+

Auf einem Display mit 40 Zoll / 101 Zentimetern würden 3840 x 2160 Pixel (Ultra HD) nur dann einen Vorteil bringen, wenn man aus einer Entfernung von maximal 1,5 Metern zum Fernseher schaut. Zwecks optimaler Schärfe müsste man sogar noch näher an den UHD-Schirm rücken – in den meisten Wohnzimmern dürfte ein derart kleiner Sitzabstand unüblich sein. Blu-ray-Filme zeigt das Full-HD-Display ohne Detailverlust, außerdem wirbt Samsung mit einem Picture Quality Index (PQI) von 800, was auf eine saubere Bewegtdarstellung hoffen lässt. Welche Faktoren genau beim PQI-Wert berücksichtigt werden beziehungsweise wie es um die native Bildwiederholrate steht, verrät das Unternehmen nicht. Hinterleuchtet wird das Display mit LEDs, dank denen es zu einer Plakette der Energieeffizienzklasse A+ reicht. So begnügt sich das Gerät im Standardbetrieb mit einer Leistungsaufnahme von 47 Watt, was bei einer täglichen Nutzungsdauer von vier Stunden zu einem jährlichen Energieverbrauch von 65 Kilowattstunden führen würde.

Anschlüsse, Tuner und Zusatzfunktionen

An Schnittstellen wurde nicht gespart: Vier HDMI-Eingänge sichern das Zusammenspiel mit Blu-ray-Playern und ähnlichen Quellen, während ältere Geräte den 40-Zöller per Komponente oder Composite-Video kontaktieren. Pluspunkte gibt es für den in HDMI 1.4 integrierten Audio-Rückkanal (ARC), über den man das Tonsignal ohne separates Kabel zu einem AV-Receiver mit ARC schicken kann. Alternativ nutzt man den optischen Digitalausgang oder den Kopfhörerausgang. Abgerundet wird das Terminal von zwei Antennenbuchsen für TV-Signale im Standard DVB-T2, DVB-C und DVB-S2, von einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Angebote sowie von drei USB-Schnittstellen und einem Ethernet-Port. Mit an Bord sind außerdem ein WLAN- und ein Bluetooth-Modul. Per USB kann man Multimedia-Dateien abspielen, allerdings keine Sendungen aufnehmen. Per LAN oder WLAN lassen sich Inhalte aus dem Heimnetz und Angebote aus dem Internet nutzen, darunter die HbbTV-Dienste der TV-Sender.

Mit 3D-Effekten und einer Aufnahmefunktion kann Samsung nicht punkten, ansonsten ist der UE40J6350 solide aufgestellt - auch in Sachen Smart-TV. Man darf gespannt sein, wie das Full-HD-Gerät in den Tests der Fachmagazine abschneidet.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung UE40J6350

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pixeldichte 55 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Curved vorhanden
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 800 Hz
Ton
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang fehlt
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Tizen
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
MHL-Unterstützung vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE 40J6350 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Samsung UE40J6350

Stiftung Warentest Online - Der Samsung UE40J6350 hat 102 Zentimeter Bilddiagonale und 1920 x 1080 Bildpunkte (Full HD). Die Standardeinstellungen für zuhause führen zu einem guten Bild. Mit optimierten Einstellungen verbessert es sich sichtbar, es bleibt aber bei der Note gut. Eine Besonderheit ist das gebogene Design (Curved TV). In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der Samsung insgesamt gut ab - sowohl in SD als auch in HD. Das Gerät stellt schnelle Bewegungen im Bild gut dar. …weiterlesen