• Gut 2,1
  • 20 Tests
291 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 28"
Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Paneltechnologie: TN
Höhenverstellbar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Samsung U28D590D im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,56)

    Platz 4 von 5

    Bildqualität: „Gutes Paket: Die Farbtreue des Samsung ist hoch (90 Prozent), die Bildschärfe ebenfalls.“
    Schnelle Bildwechsel: „Ohne Schlieren – der Bildaufbau erfolgt in 19,9 Millisekunden.“
    Bedienbarkeit: „Der Samsung-Bildschirm lässt sich nur neigen, sein Menü ist unübersichtlich.“
    Ausstattung: „knapp“;
    Stromverbrauch: „etwas hoch“.

  • Note:1,96

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 8

    Ausstattung (20%): 1,92;
    Eigenschaften (20%): 2,19;
    Leistung (60%): 1,91.

  • „befriedigend“ (2,51)

    Platz 5 von 10

    „Dank 4K-Auflösung war die Bildschärfe im Test sehr hoch. Obendrein zeigte der Monitor Farben nahezu originalgetreu. Schade aber, dass er sich nicht drehen und in der Höhe verstellen lässt.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    Blickwinkelabhängigkeit: 3 von 5 Sternen;
    Kontrasthöhe: 4 von 5 Sternen;
    Farbwiedergabe: 4 von 5 Sternen;
    Graustufenauflösung: 5 von 5 Sternen;
    Interpolation am PC: 4 von 5 Sternen;
    Spieletauglichkeit (Schaltzeiten): 3 von 5 Sternen;
    Bildqualität im Videobetrieb: 4 von 5 Sternen;
    Gehäuseverarbeitung, Mechanik: 2 von 5 Sternen.

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Platz 3 von 7

    „Plus: sehr gute Reaktionszeiten; sehr (energie-)sparsam.
    Minus: nur neigbar; glänzende Displayoberfläche; Blickwinkel-abhängiges Panel.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    Blickwinkelabhängigkeit: „zufriedenstellend“;
    Kontrasthöhe: „gut“;
    Farbwiedergabe: „gut“;
    Graustufenauflösung: „sehr gut“;
    Interpolation am PC: „gut“;
    Spieletauglichkeit (Schaltzeiten): „zufriedenstellend“;
    Bildqualität im Videobetrieb: „gut“;
    Gehäuseverarbeitung, Mechanik: „schlecht“.

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut'“

    „Dank 4K-Auflösung bietet Samsungs U28D590D ein deutliches Plus an Arbeitsfläche. Die Darstellung ist dabei gestochen scharf. Gespart wurde sowohl bei Ausstattung wie auch bei der Ergonomie.“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (85 von 100 Punkten)

    „... Das verbaute TN-Panel besitzt ordentliche Blickwinkel und gefällt mit einer flotten Reaktionszeit von mittleren 5,2 Millisekunden, was der zuschaltbaren Overdrive-Funktion geschuldet ist. Die maximale Helligkeit von 364 cd/m² und der maximale Kontrast von 911:1 erlauben die Verwendung bei hellem Umgebungslicht. Farblinearität und die Graustufentrennung sind insgesamt sehr gut. ...“

  • „gut“ (2,44)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    Platz 7 von 7

    „... lässt ... sich weder neigen noch in der Höhe verstellen oder drehen. Ähnliches gilt für das Bedienmenü: Es wird per Kippschalter an der Rückseite gesteuert und lässt im Vergleich zu den anderen Testkandidaten nur wenige Einstellungen zu. Für ein TN-Panel überrascht der Schirm mit einer relativ guten Blickwinkelstabilität. Auch sonst ist an der Bildqualität wenig auszusetzen. ...“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 4 von 5

    „Plus: Klasse Reaktionszeiten, 60-Hertz-Wiedergabe möglich, sehr niedriger Stromverbrauch.
    Minus: Nicht höhenverstellbar, nicht drehbar, Display-Oberfläche spiegelt.“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • „befriedigend“ (2,56)

    Platz 3 von 4

    Wie gut ist die Bildqualität? (57%): 2,13;
    Wie ist die Qualität bei schnellen Spiel- oder Filmszenen? (15%): 2,32;
    Wie gut lässt sich der Monitor bedienen und einstellen? (13%): 4,04;
    Wie gut ist die Ausstattung? (10%): 2,67;
    Was kostet mich das Gerät im laufenden Betrieb? (5%): 3,46.


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild Spiele in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • Note:1,96

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 2 von 8


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „zufriedenstellend“

    „... Punkten kann der 28 Zoll Monitor mit einem schnellen UHD TN-Panel, das subjektiv ein ansprechendes Bild anzeigt. Zudem arbeitet das Gerät flüsterleise. Auch bei der Verarbeitungsqualität und dem Bedienkomfort kann nichts ausgesetzt werden. ... Funktionen wie PIP oder PBP, sowie eine gelungene Software ‚Easy Setting Box‘ runden den positiven Eindruck ab. ... Leider vermasselt die Farbabstimmung des Samsung U28D590D ab Werk eine bessere Note ...“

  • „befriedigend“ (2,56)

    Platz 3 von 8

    „Die Bildqualität des Samsung zählt zu den besten im Test, die Ausstattung leider nicht: Der Nutzer kann den Monitor weder in der Höhe verstellen noch drehen. Und Lautsprecher fehlen ebenso wie ein DVI-Anschluss oder eine VGA-Buchse. Gut hingegen: der für ein 4K-Modell erträgliche Stromverbrauch.“

zu Samsung U28D590D

  • Lenovo - SFP+-Transceiver-Modul - 16Gb Fibre Channel - Fibre Cha (00WC089)

Kundenmeinungen (291) zu Samsung U28D590D

4,0 Sterne

291 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
38 (13%)
4 Sterne
7 (2%)
3 Sterne
1 (0%)
2 Sterne
1 (0%)
1 Stern
1 (0%)

3,9 Sterne

251 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

31 Meinungen bei eBay lesen

4,8 Sterne

9 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Günstiger UHD-Einsteiger für anspruchslose Handhabung

Stärken

  1. messerscharfes Bild dank UHD-Auflösung
  2. schöne Farbwiedergabe
  3. spieletauglich durch Reaktionszeit von 1 ms
  4. geringer Stromverbrauch im Betrieb

Schwächen

  1. sehr starke Blickwinkelabhängigkeit
  2. nur neigbar
  3. sehr instabiler Standfuß
  4. umständliche Bedienung des Nutzermenüs

Bildqualität

Auflösung

Der Samsung U28D590D ist ein 4K- bzw. UHD-Monitor, der dank der extrem hohen Auflösung für eine sehr hohe Pixeldichte von stolzen 157 ppi sorgt. Damit hast Du stets ein messerscharfes Bild und enorm viel Arbeitsfläche. Eine Unterstützung dieser Auflösung wird erst ab Windows 8 geboten, wodurch Schriften auf Windows 7 unleserlich klein sind.

Farbe & Kontrast

Farben wirken Nutzern zufolge sehr lebendig und natürlich - und das bereits ab Werk. Auch Testberichte loben die für ein TN-Panel gute Farbwiedergabe und hohe -echtheit, obwohl diese mit der eines IPS-Panels nicht mithalten können, was sie aber für diesen Preis auch gar nicht müssen.

Helligkeit & Lesbarkeit

Der Monitor ist mit 300 Candela völlig ausreichend in seiner Leuchtkraft. Das verbaute TN-Panel ist baubedingt sehr blickwinkelabhängig und lässt schon bei der kleinsten Änderung des Blickwinkels Farben sowie Kontraste stark verblassen. Hinderlich ist zudem die glänzende und damit spiegelnde Displayoberfläche.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

Die kurze Reaktionszeit im Grau-zu-Grau-Wechsel von nur 1 ms und die auf UHD unterstützte Bildfrequenz von 60 Hz machen den Samsung-Monitor auch für Gamer interessant. Tester und Nutzer attestieren dem Bildschirm eine absolute Spieletauglichkeit, wobei die hohe Auflösung eine starke Hardware und eine spieleseitige Unterstützung bedarf.

Stromverbrauch

Samsung gibt einen typischen Stromverbrauch von mittelmäßigen 37 Watt im Betrieb an. Bei entsprechend angepasster Bildschirmhelligkeit variiert dieser Wert in der Praxis noch etwas, wodurch der tatsächliche Verbrauch auch niedriger ausfallen kann, wie es Nutzer bestätigen können.

Handhabung

Anschlüsse

Ein DisplayPort-Anschluss sowie zwei HDMI-Buchsen - mehr Möglichkeiten bietet Dir der Samsung U28D590D nicht, zumal der Monitor kein HDMI 2.0 unterstützt. Dadurch läuft die UHD-Auflösung über HDMI nur im 30-Hz-Modus. Die angegebenen 60 Hz werden nur über DisplayPort unterstützt, dem Samsung erfreulicherweise ein Kabel beigelegt hat.

Ergonomie

In Sachen Ergonomie kann der Samsung U28D590D nicht überzeugen. Der Standfuß sieht zwar edel aus, ist aber Nutzern zufolge sehr schlecht verarbeitet: Er wackelt, knarzt und ist manchmal etwas schief. Zudem lässt sich der Bildschirm lediglich um wenige Grad neigen, wodurch eine optimale Draufsicht nur selten möglich ist.

Funktionsumfang

Der erste Aufbau des Monitors gestaltet sich sehr einfach. Um den Monitor einzustellen, musst Du den rückseitigen joystickartigen Knopf bedienen, was Testberichten zufolge sehr umständlich ist. Da der Bildschirm zudem sehr wackelig steht, ist die Bedienung zusätzlich erschwert.

Der Samsung U28D590D wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung U28D590D

3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 28"
Displayauflösung 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Pixeldichte des Displays 157 ppi
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie TNinfo
Touchscreen fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 37 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung fehlt
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 66,1 cm
Tiefe 16,9 cm
Höhe 48,6 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LU28D590DS, LU28D590DS/EN

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung LU28D590DS/EN können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

4K für 0,4K

slashCAM 4/2015 - Ein Monitor befand sich im Praxistest, erhielt jedoch keine Endnote. …weiterlesen