RS-H7ZNPN Produktbild
  • keine Tests
12 Meinungen
Produktdaten:
Energieeffizienzklasse: A+
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion (Side-​by-​Side)
NoFrost (eisfrei): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RS-H7ZNPN

Cle­vere Funk­tio­nen für Gast­ge­ber

Die besten Partys finden häufig nicht im Wohnzimmer sondern zwischen Kühlschrank und Mikrowelle statt. Denn wo der Nachschub lagert und die Essenszubereitung möglich ist, sammeln sich auch immer hungrige und durstige Partygäste. Um aufmerksame Gastgeber zu unterstützen, hat der südkoreanische Hersteller Samsung nun den Side-by-Side-Kühlschrank RS-H7ZNPN vorgestellt, der über einige clevere Funktionen verfügt, die das Partyleben unterstützen und erleichtern können.

Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit, vorab Butter, Wurst und Käse ansprechend auf einem herausnehmbaren Ablagefach zu drapieren. Steht der Besuch vor der Tür, muss der Gastgeber das Fach nur noch wie ein Tablett aus dem Side-by-Side ziehen und auf den gedeckten Tisch stellen. Und wer vergessen hat, die Getränke kalt zu stellen, der wird die „Cool Select Zone“ zu schätzen wissen, in der Getränke dank der Quick-Cool-Funktion sechsmal schneller gekühlt werden als in herkömmlichen Kühlschränken.

Wenn es dann soweit ist, soll der Zugriff auf den Samsung RS-H7ZNPN und damit den Getränkenachschub besonders leicht möglich sein, damit auch einhändig Hantierende problemlos an den Inhalt herangelangen. Besonders Durstige können sich derweil am integrierten Eis- und Wasserspender laben, unter dem auch sehr hohe Gläser Platz finden. Der Eisspender „Clear View Icemaker“ wurde dabei nicht nur als Designelement sichtbar in die Innentür eingebaut, sondern bietet dem Nuter 20 Liter zusätzliches Stauvolumen in Form von zwei weiteren Ablagefächern.

Mit dem Samsung RS-H7ZNPN sollte also jede Party gelingen – zumindest was die Versorgungsebene anbelangt. Und dank einer Energieeffizienzklasse von A+ und des Einsatzes von NoFrost-Technologie dürfte auch die Stromrechnung kleiner ausfallen als beim alten Side-by-Side-Kühlschrank.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Samsung RL38T775CS9/EG, Kühl-/Gefrierkombination edelstahl Kühlfächer:

Kundenmeinungen (12) zu Samsung RS-H7ZNPN

2,6 Sterne

12 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (25%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (25%)
2 Sterne
3 (25%)
1 Stern
4 (33%)

2,7 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Unzuverlässig, meiner hat gerade mal 4 Jahre gehalten

    von Hanni9876
    • Vorteile: einfallsreicher Innenraum
    • Nachteile: laut, sehr unzuverlässig, sehr schlechter, langsamer und unkulanter Kundenservice

    Hallo zusammen,
    ich wollte nur "kurz" ein Feedback zu meinem Samsung - Kühlschrank geben:

    Gekauft Oktober 2006 und Oktober 2010 schon kaputt. Das Gerät hat über 1.200€ gekostet und hält nur 4 Jahre! Ohne Worte...!

    Ich habe einen Kulanzantrag wg. Garantieüberschreitung bei Samsung gestellt: Natürlich abgelehnt! Es ist beschämend, dass so teure Geräte nicht mal 4 Jahre halten, meine Geschirrspülmaschine (nicht von Samsung) ist über 10 Jahre alt und läuft und läuft...

    No Frost?

    Da darf ich mal kurz lachen: Bei mir ist die Abtauautomatik defekt und dadurch wird das Gerät so laut, dass man es durch 2 (!) geschlossene Türen hört (Küche - Flur - Wohnzimmer).
    Zur Zeit müssen wir beim Kühlschrank alle 2 - 4 Wochen eine "Zwangsabtauung" vornehmen, d.h. Kühlschrank leeren, Lebensmittel wo anders unterbringen oder entsorgen und Stromstecker ziehen, damit das Gerät über Nacht abtaut! No Frost? Das habe ich mir ganz anders vorgestellt!

    Zur Zeit müssen wir alle 2 - 4 Wochen die Zwangsabtauung wohl durchführen, aber was ist mit den Lebensmittenl? Beim 2 - 4 Wochen Rhythmus Abtauung kann man ja den großen Kühlschrank kaum noch befüllen, geschweige gar nichts mehr einfrieren...

    Samsung sagt selbst, dass bei gewissen Modellen die Abtauautomatik, die zw. März 2005 - Juni 2006 gebaut worden sind, defekt sein können.
    Siehe auch:
    http://www.samsung.de/de/support/kuehlschraenke.aspx

    Mein Gerät wurde lt. Seriennummer in März 2006 gebaut. Samsung sagt aber, dass mein Modell nicht da rein fällt. Will Samsung sich hier vor den Kosten drücken? Samsung übernimmt hier keine Verantwortung für konstruktive Mängel!

    Der Kundenservice von Samsung selbst: Sehr sehr schleppend! Bis die mal auf eine Email antworten, vergeht wirklich viel Zeit, wenn denn überhaupt eine Antwort kommt! Ich musste mehrfach nachfragen!

    Mein Fazit: Finger weg und nie wieder irgendein Samsung - Gerät!

    Gruß
    Michael

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung RS-H7ZNPN

Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination (Side-by-Side)
Bauart Standgerät
Kühlen
Frischezone vorhanden
Gefrieren
NoFrost (eisfrei) vorhanden
Ausstattung & Komfort
Eiswürfelspender vorhanden
Wasserspender vorhanden
Hausbar vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung RS-H7ZNPN können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Haier AFL-631CBLiebherr CBN 3956 Premium BioFresh NoFrostLiebherr CBNes 3957Liebherr CBNes 6256 PremiumPlus NoFrostLiebherr Kbes 4260 Premium BioFreshLiebherr SBSes 7273Severin KS 9764Gorenje RBI 5149WPanasonic NR-B53V1-XELiebherr KTP 1444 Comfort