• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

GU55TU7179

Das Wich­tigste ist dabei

Stärken
  1. hohe Schärfe, knackige Kontraste
  2. AirPlay, HbbTV und breite App-Auswahl
  3. Dreifach-DVB-Tuner für Antenne, Kabel, Satellit
  4. geringe Bautiefe (5,95 cm), schmaler Displayrahmen
Schwächen
  1. magere Boxen-Power, kein Subwoofer
  2. ohne USB-Aufnahmefunktion
  3. nur zwei HDMI-Eingänge
  4. ohne Dolby Vision

Eine USB-Aufnahmefunktion fehlt und der Konnektivität sind mit zwei HDMI-Buchsen Grenzen gesetzt. Auch beim Sound bleibt Luft nach oben, hier empfehlen sich externe Lösungen. Ansonsten gibt es wenig zu meckern – in Relation zum Preis eigentlich gar nichts: Für relativ kleines Geld bekommen Sie einen stattlichen UHD-Fernseher, der mit hoher Detailfreude und satten Kontrasten besticht. Typisch für Samsung: Das Premium-HDR-Format Dolby Vision unterstützt der GU55TU7179 nicht, doch die gängigsten Hochkontrast-Standards HDR10, HDR10+ und HLG sind dabei. Fernsehsender empfängt der 55-Zöller via Antenne, Kabel und Satellit, die Mediatheken der TV-Sender kommen per LAN oder WLAN auf den Schirm. Bonuspunkte gibt es für das üppige App-Angebot und den schmalen Rahmen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Samsung GU55AU7179U LED-Fernseher (138 cm/55 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV),
  • Samsung GQ50QN93AAT 125 cm (50\) Neo QLED 4K TV carbon silber

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung GU55TU7179

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 2000 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Tizen
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote fehlt
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Bixby
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Anzahl USB 1
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Extras
TV-Aufnahme fehlt
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Energieefizienz (SDR) G
Stromverbrauch SDR (1000 Stunden) 103 kWh
Energieeffizienz (HDR) G
Stromverbrauch HDR (1000 Stunden) 132 kWh
Gewicht 14,2 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weitere Tests und Produktwissen

LG 55UG8709

Stiftung Warentest Online - Der LG 55UG8709 hat 140 Zentimeter Bilddiagonale und 3 840 x 2 160 Bildpunkte (UHD - oft auch als "4k" beworben - mit rund 8 Millionen Bildpunkten statt etwa 2 Millionen wie bei Full HD). Die Standardeinstellungen für zuhause führen zu einem guten Bild. Mit optimierten Einstellungen verbessert es sich etwas, die Note lautet dann sehr gut. Eine Besonderheit ist das gebogene Design (curved TV). In den Prüfungen zur Handhabung schneidet der LG gut ab. …weiterlesen

Brot und Butter

Stiftung Warentest - Aber so wie ambitionierte Köche mehr als zwei Herdplatten brauchen, sind manche Nutzer auf eine höhere Anzahl angewiesen, etwa um DVD-Spieler, Spielekonsolen oder Computer anzubinden. Zwei HDMI-Buchsen erweisen sich da schnell als zu wenig. USB-Anschlüsse wiederum sind für alle wichtig, die Sendungen digital aufnehmen wollen. Gar nicht über USB aufzeichnen können der Blaupunkt, der 320-Euro-Philips und der TCL. …weiterlesen

Dampf im Wohnzimmer

SFT-Magazin - Um Ihnen die Verkabelung von Fernseher, PC und Controller zu erleichtern, finden Sie links eine kurze Anleitung zu diesem Thema. Sobald Sie schlussendlich das PC-Bild am Fernseher sehen und Ihr Controller mit dem Rechner verbunden ist, kann es auch schon losgehen! Mit einem Klick auf den "Big Picture"-Knopf in der Desktop-Anwendung von Steam startet man den angepassten Modus. Was sofort auffällt: Dieser ist sehr übersichtlich und schlicht gehalten. …weiterlesen

Apple-TV gegen Sky

SAT+KABEL - Damit lässt sich die Box in Sekundenschnelle zu einem verlängerten Arm von Notebooks, iPods, iPhones oder iPads machen. Bildschirminhalte oder Spielfilme werden drahtlos zum großen Fernseher oder Beamer im Wohnzimmer geschickt, an dem ein Apple-TV hängt - sofern technisch erlaubt. Ausgerechnet die "Sky Go"-App auf dem iPad lässt es beispielsweise nicht zu, dass der hauseigene Sender Sky Sport News HD an Apple-TV übertragen wird. Das Programm bleibt auf dem winzigen Bild des Tablet-PCs gefangen. …weiterlesen

Ultra High Definition ist da!

SFT-Magazin - Aber wie schaut es mit UHD aus? Im Moment noch ziemlich mau. Das liegt nicht etwa daran, dass es kein Material gäbe. Schließlich produziert Hollywood für das Kino schon seit geraumer Zeit ultrahochauflösend. Aber aktuell gibt es noch keinen Weg, auf dem diese Streifen auf den Fernseher kommen. Mit Fernsehen in UHD-Qualität ist noch gar nicht zu rechnen - die aktuellen Transportwege (Funk, Satellit, Kabel) können die hohe Datenmenge (noch) nicht bewältigen. …weiterlesen