• Gut 1,9
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 4 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 7600 mAh
Gewicht: 653 g
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy Tab Active Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    Fazit ausstehend

    Getestet wurde: Galaxy Tab Active Pro (LTE)

    Pro: robustes IP68-Gehäuse; hervorragende Akkulaufzeiten; umfangreiche Ausstattung (u.a. LTE, Gesichtserkennung, wasserdichter Stylus S Pen).
    Contra: recht klobige Bauweise; kein Dual-SIM; leichte Displayschwächen bzgl. Farbdarstellung; mittelmäßige Performance.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: Galaxy Tab Active Pro (LTE)

    Stärken: stabile Verarbeitung; gute Fotoqualität; klasse Ausdauer.
    Schwächen: recht hohes Gewicht; hoher Preis; Bildschirm könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Samsung Galaxy Tab Active Pro

  • Samsung Galaxy Tab Active Pro (LTE)

    Robustes 10, 1“ (25, 54 cm) Tablet für raue Arbeitsumgebungen Auswechselbarer Akku für lange Nutzung S Pen mit ,...

  • SAMSUNG T540N Galaxy Tab Active Pro 64 GB Wi Fi

    Das Galaxy Tab Active Pro ist speziell für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen ausgelegt. Durch seinen effektiven ,...

  • Samsung Galaxy Tab Active Pro (LTE)

    Robustes 10, 1“ (25, 54 cm) Tablet für raue Arbeitsumgebungen Auswechselbarer Akku für lange Nutzung S Pen mit ,...

  • Samsung T540 Tab Active Pro 64GB wifi schwarz

    Samsung T540 Tab Active Pro 64GB wifi schwarz

  • Samsung GALAXY Tab Active Pro 10.1 T540 Tablet WiFi 64 GB Android black

    • 25, 54 cm (10, 1 Zoll) WUXGA Display mit 1920 x 1200 Pixeln • 2, 0 GHz Qualcomm - Snapdragon 670 Octa - Core - ,...

  • Samsung T545 galaxy tab active pro 10.1 LTE 64GB 4GB RAM schwarz

    Samsung T545 galaxy tab active pro 10. 1 LTE 64GB 4GB RAM schwarz

  • Samsung Galaxy Tab Active Pro T540 WiFi black+KFZ USB-

    Display: 25, 65 cm (10, 1") WUXGA Display, 1. 920 x 1. 200 Pixel / / Betriebssystem: Android 9. 0 Pie / / Interner ,...

  • Samsung Galaxy Tab Active Pro 4GB/64GB 9.0

    Smarte und robuste Reisebegleitung Das widerstandfähige Galaxy Tab Active Pro, mit IP68 Zertifizierung, einem schock - ,...

  • Samsung T540N Galaxy Tab Active Pro 64 GB Wi-Fi (Black)

    Samsung T540N Galaxy Tab Active Pro 64 GB Wi - Fi (Black)

  • Samsung Galaxy Tab Active Pro - Tablet - Android - 64 GB -

    (Art # 6014715)

  • Samsung Galaxy Tab Active Pro (WiFi)

    Robustes 10, 1“ (25, 54 cm) Tablet für raue Arbeitsumgebungen Auswechselbarer Akku für lange Nutzung S Pen mit ,...

  • Samsung Galaxy Tab Active Pro (LTE)

    Robustes 10, 1“ (25, 54 cm) Tablet für raue Arbeitsumgebungen Auswechselbarer Akku für lange Nutzung S Pen mit ,...

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy Tab Active Pro

Ein solides Tablet für den Außeneinsatz – der digitale Stift ist gleich mit dabei

Stärken

  1. sehr robustes Gehäuse (stoßfest, IP68-wasserdicht)
  2. S-Pen enthalten
  3. DeX-Unterstützung zur Nutzung als Desktop-Computer
  4. moderne Anschlüsse sowie Konnektivität

Schwächen

  1. im Vergleich ziemlich teuer

Das Samsung Galaxy Tab Active Pro ist ein Outdoor-fähiges Tablet mit recht leistungsfähiger Technik. Das Chassis ist stoßfest und gemäß IP68-Zertifizierung wasserdicht, was das Tablet für den Außeneinsatz prädestiniert. Im Inneren werkelt ein Octa-Core-Prozessor auf bis zu 2 GHz. Mit 4 GB Arbeitsspeicher reicht das für eine durchweg flüssige Bedienung, selbst bei anspruchsvollen 3D-Games. Auch die restliche Speicherausstattung kann sich sehen lassen: 64 GB Festspeicher reichen aus, um eine größere App- und Mediensammlung auf dem Tablet zu betreiben. Das Besondere: Das Galaxy Tab Active Pro unterstützt Samsungs S-Pen, der im Lieferumfang enthalten ist. Dank DeX-Funktionalität können Sie das Gerät zudem mit einer Bluetooth-Tastatur oder über USB-C mit einem Monitor verbinden, wodurch das Tablet als Computer mit Desktop-Oberfläche fungiert. Leider bleiben Ihnen von den 64 GB Festspeicher ab Werk nur rund 49 GB zur freien Verfügung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy Tab Active Pro

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1920 x 1200 (16:10 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 224 ppi
Speicher
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Prozessorleistung 2,2 GHz
Prozessortyp Qualcomm Snapdragon 710
Akku
Akkukapazität 7600 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Auflösung Frontkamera 8 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 653 g
Breite 24,35 cm
Tiefe 0,99 cm
Höhe 17,02 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11a
NFC vorhanden
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
Weitere Produktinformationen: Austauschbarer Akku.

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy Tab Active Pro können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tablets für Unternehmen müssen flexibel sein

com! professional 3/2017 - Mehr Ausdauer kann man dem Tablet aber mit optionalem Zubehör beibringen. Äußerlich gleicht das Apple iPad Pro 9.7 seinem Consumer-Schwestermodell iPad Air 2 fast bis ins kleinste Detail, doch das Innenleben könnte unterschiedlicher nicht sein: Unter dem edlen Aluminiumchassis arbeitet kein A8X-ARM-Prozessor mehr, sondern sein deutlich schnellerer Nachfolger A9X. Damit soll es das iPad Pro 9.7 sogar mit leistungsstarken Notebooks aufnehmen können. …weiterlesen

Amazon Fire HD 10

PC-WELT 3/2016 - Bei Buchstaben fallen Kanten auf, bei hochaulösenden Fotos ist das Pixelraster zu erkennen. Helligkeit und Kontrast sind gut bis ordentlich, Farben stellt das Tablet angenehm natürlich dar. Mit nur 429 Gramm ist das Fire HD 10 eines der leichtesten 10-Zoll-Tablets, da es in einem Kunststofgehäuse sitzt. Das ist zwar sehr stabil, aber die Rückseite ist glatt und glanzlackiert. Deshalb liegt das Tablet nicht sicher in der Hand und sieht ohne Einsatz eines Putztuchs schnell abgegrifen aus. …weiterlesen

Viel Tablet fürs Geld

SFT-Magazin 12/2015 - Von größter Wichtigkeit sind hingegen in jedem Fall Leistung und Ausstattung, wovon einige Geräte in dieser Strecke für ihren Preis überraschend viel auffahren können. Für einen besseren Überblick haben wir Tablets aus der Einsteiger-, Mittelund Oberklasse entsprechend gekennzeichnet. Im Kasten links finden Sie eine zusätzliche Erklärung, nach welchen Merkmalen wir die Flachrechner in die entsprechenden Kategorien eingeordnet haben. …weiterlesen

Die besten Tablet-PCs

SFT-Magazin 3/2015 - Dieser ist nur maximal 32 Gigabyte groß und nicht erweiterbar. Falls Sie also große Datenmengen in Form von Musik oder Videos auf Ihrem Tablet abladen wollen, könnte das Google Nexus 9 trotz aller Positivpunkte das falsche Gerät für Sie sein. Eine wirkliche Neuheit ist Amazons Kindle Fire HDX 8.9 nicht, denn im Vergleich zum 2013 erschienenen, namensgleichen Vorgänger hat sich nur wenig verändert. …weiterlesen

Auffallen mit allen Mitteln

Stiftung Warentest 1/2015 - Sony bewirbt die Wasserdichtheit des Xperia Z3 Compact. Das geprüfte Lenovo-Modell hat nicht nur einen vergleichsweise riesigen Bildschirm, sondern auch einen integrierten Beamer. 20 Tablets in drei Größengruppen haben wir geprüft. 9 erhalten das Qualitätsurteil gut, die restlichen sind befriedigend. Testsieger ist das Samsung Galaxy Tab S 10.5. Den zweiten Platz teilen sich das kleinere Samsung und das Sony. Apple folgt erst mit etwas Abstand - ebenso wie Microsoft, Amazon, Google und Lenovo. …weiterlesen

Farbenfrohes Tablet

HomeElectronics 9-10/2014 - Mit dem Adaptive Display sorgt das Tablet für optimale Darstellung. Egal, ob bei Dunkelheit oder direkter Sonneneinstrahlung, das Display korrigiert seine Gammawerte, die Farbsättigung und die Schärfe automatisch. Das Tablet verfügt auch über eine Call-Forwarding-Funktion, die sich als äusserst praktisch erwiesen hat. Über die Applikation SideSync 3.0 können Anrufe vom Telefon auf das Tablet umgeleitet und dort auch entgegengenommen werden. …weiterlesen

7-Zoll-Tablets

com! professional 5/2013 - Am meisten Platz bietet hier das Kobo Arc mit 64 GByte internem Flash-Speicher Bei den meisten Geräten haben Sie die Möglichkeit, den internen Speicher durch eine Micro-SD-Karte nachträglich zu erweitern. Das ist allerdings nicht möglich beim Android-Flaggschiff Nexus 7 und auch nicht beim iPad Mini. Akku Praktisch alle Hersteller verbauen Akkus mit 4000 mAh und mehr. Diese Akkus versprechen Laufzeiten von mehr als acht Stunden. …weiterlesen

Die Königsmörder kommen

SFT-Magazin 12/2012 - Das kann Apple derzeit nicht. Das Nexus 10 ist der bisher Erfolg versprechendste Konkurrent des iPads, wenigstens in puncto Hardware und Preis. Apple hält jedoch nach wie vor die Trümpfe Materialqualität sowie App-Auswahl und -Qualität in der Hand. Bei Amazon lockt(e) der Preis Amazons Kindle Fire HD wurde wochenlang auf der Homepage des Versandriesen beworben, der Einstiegspreis von 199 Euro (16 Gigabyte) verleitete viele treue Kunden zur Vorbestellung. …weiterlesen

Acer Iconia

PC Magazin 6/2011 - Multipoint-Touchscreens Acer setzt beim Iconia Multipoint-Touchscreens ein, die bis zu zehn gleichzeitige Berührungen identifizieren. Daher ist die virtuelle Tastatur auch schnell genug für 10-Finger-Schreiber. Sie entspricht in Größe und Tastenanordnung einem herkömmlichen Notebook-Keyboard, selbst ein virtuelles Touchpad ist vorhanden, das man aber auf Wunsch auch ausblenden kann. Zudem passt sich das Keyboard-Layout an die gewählte Eingabesprache an. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 6/2014 - Der Alias funktioniert in der Adressleiste des Windows-Explorers und wird - zumindest unter Windows 8 - auch zuverlässig über die Suche (Win-F) gefunden. Zusätzlichen Komfort bietet eine Adressleiste, die Sie unter Windows Vista, 7 und 8 in der Taskleiste unterbringen können. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Taskleiste und wählen im Menü "Symbolleisten Adresse". Geben Sie in das Eingabefeld den Alias ein und bestätigen Sie mit der Enter-Taste. …weiterlesen

Schnell ins Hotel

Computer Bild 4/2013 - Möglich machen es die drei Apps ps TextMaker Mobile 2012, PlanMaker Mobile l 2012 und d Presentations 2012 von Softmaker. Die Apps bieten viele Bearbeitungsfunktionen, wie Sie sie von den PC-Programmen kennen - etwa Formatierungs- und Rechenfunktionen, Rechtschreibprüfung sowie PDF-Export. Die Apps lassen sich jeweils 30 Tage kostenlos testen. Danach können COMPUTER BILD-Leser exklusiv die Vollversionen jeweils für 7,98 Euro statt 9,95 Euro über Androidpit kaufen. …weiterlesen

Nexus Rootkits

Android User 2/2013 - Navigieren Sie anschließend an Ihrem Nexus 7 in die Einstellungen und aktivieren unter Entwickleroptionen das USB-Debugging. Unter Android 4.2 sind die Entwickleroptionen versteckt. Um diese sichtbar zu machen, müssen Sie sieben- mal auf die Buildnummer Abb. 3: So sieht das unter Einstellungen | Über das Tablet klicken. Daraufhin schließen Sie das Nexus 7 per USB-Kabel an den Computer an. Führen Sie danach im Hauptmenü des Toolkits die Option 8 aus. …weiterlesen

10 kommende Technologien & Trends

Android Magazin 2/2013 (März/April) - Vor allem Google ist seit längerem darum bemüht, diesen Umstand zu ändern. Mit Android 4.0 wurde "Face Unlock" eingeführt, mit dem Smartphones oder Tablets per Gesichtserkennung entsperrt werden können. Künftig sind etwa auch Fingerabdruckscanner auf Smartphones oder Tablets denkbar. Das stärkt auch Mobile Payment-Lösungen. Unsere Einschätzung Apple und Google forschen gleichermaßen daran, das klassische Passwort endgültig in die wohl verdiente Rente zu schicken. …weiterlesen

Quick-Tipps für Galaxy-Geräte

GalaxyWelt 1/2013 (Februar-April) - Sie ist nur 1,56 MB groß und schnell heruntergeladen. Wenn Sie die App starten, können Sie über den Button "Zeitreihe anzeigen" eine kleine grafische Anzeige in die Statusleiste setzen. Sie haben die Auslastung der CPU also stets im Blick. Und Sie erhalten eine Übersicht über alle Apps auf Ihrem Tablet und Smartphone mit der Speicher- und CPU-Nutzung. Eine ähnliche App ist OS Monitor. Sie ist ebenfalls kostenlos im Google Play Store zu haben. …weiterlesen