• Gut 2,4
  • 3 Tests
1.189 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 3600 mAh
Gewicht: 310 g
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Galaxy Tab 3 7.0 Lite

  • Galaxy Tab 3 7.0 Lite Wi-Fi Galaxy Tab 3 7.0 Lite Wi-Fi
  • Galaxy Tab 3 7.0 Lite 3G Galaxy Tab 3 7.0 Lite 3G

Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 6 von 9 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 7.0 Lite 3G

    „Kleiner Mailspezialist. Besonders leistungsfähige Mailsoftware. Mobilfunkmodem (Micro-SIM) auch für Telefonate und SMS. Teilweise etwas knapper Blickwinkel. Die Lautsprecher überzeugen nicht, mit Ohrhörern ist der Ton deutlich besser. Der Akku hat eine gute Ausdauer, lädt aber rund sechs Stunden.“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Galaxy Tab 3 7.0 Lite Wi-Fi

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (78%)

    Getestet wurde: Galaxy Tab 3 7.0 Lite Wi-Fi

zu Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite

  • Samsung Galaxy Tab A (7", 8GB, Pearl White)
  • Samsung Galaxy Tab A 2016 7.0 T280N 8GB weiß SM-T280NZW
  • Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite 7 8GB [Wi-Fi] weiß
  • Samsung T111 Tab 3 7'' lite schwarz 8GB 3G Android Tablet WLAN microSD USB WiFi
  • Samsung Galaxy T113N Tab 3 Lite Wifi WLAN weiß Android Tablet 8GB 7" Display
  • Samsung Galaxy Tab 3 Lite SM-T113 8GB, WLAN, (7 Zoll) Black - Gebraucht -
  • Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite 7" 8GB [Wi-Fi] weiß
  • Samsung Galaxy Tab3 7.0 T2110 3G 8GB (weiß) Android Tablet WLAN USB Micro-USB

Kundenmeinungen (1.189) zu Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite

4,3 Sterne

1.189 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
28 (2%)
4 Sterne
22 (2%)
3 Sterne
2 (0%)
2 Sterne
1 (0%)
1 Stern
2 (0%)

4,3 Sterne

1.150 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

28 Meinungen bei eBay lesen

4,2 Sterne

11 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Handlicher und ausdauernder Klassiker mit nicht mehr zeitgemäßem Display

Stärken
  1. sehr handlich und leicht
  2. guter WLAN-Empfang
  3. hohe Ausdauer
Schwächen
  1. unscharfes Display
  2. mieserable Ablesbarkeit von der Seite
  3. aufwendige Apps und Spiele führen teils zu Abstürzen
  4. zu wenig Speicher

Display

Bildqualität

Für heutige Verhältnisse ist die Pixeldichte des Displays einfach nicht mehr angemessen. Bei 170 ppi erkennst Du aus der Nähe schnell einzelne Pixel, aus der Ferne wirkt alles leicht verwaschen. Hinzu kommt eine Verfälschung der Farben, wenngleich der hohe Kontrast eine angenehme Überraschung ist.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Das geht leider gar nicht: Das Display muss direkt von vorne angeblickt werden, ansonsten kommt es sofort zu Verfälschungen und dem Ausbleichen von Farben, die Kontraste verschwinden komplett. Von der Seite siehst Du im Grunde nichts mehr. Das Problem ist auch die geringe Helligkeit, wodurch die Ablesbarkeit in der Sonne zusätzlich leidet.

Leistung

Schnelligkeit

Das Tablet besitzt für einfache Apps eine ausreichende Performance. Mit 1,2 GHz Taktrate ist die Power - auch aufgrund des einfachen Grafikchips - für moderne Spiele nicht mehr angemessen. Abstürze sind die häufige Folge. Erstaunlicherweise lassen sich aber FullHD-Videos ruckelfrei abspielen.

Speicherplatz

Mit einem Speicherplatz von 8 GB kannst Du heute nicht mehr viel erreichen. Außerdem ist die Geschwindigkeit des verbauten Flashspeichers sehr niedrig, so dass z.B. das Laden jedes einzelnen Fotos in Fotogalerien spürbar wird. Immerhin kann der Speicher aber per microSD-Karte erweitert werden.

Mobilität

Gewicht

Mit einem Gewicht von gerade einmal 310 g ist das Tablet selbst für seine geringe Größe sehr leicht. Zwar monieren einige Tester, dass die Abmessungen und das Gewicht gegenüber dem Vorgänger sogar leicht zugenommen hätten, trotzdem gehört das Gerät zu den mobilsten am Markt - auch ein längeres Halten am ausgestreckten Arm ist möglich.

Internet

Aufgrund seines Alters ist das GalaxyTab 3 7.0 Lite nur mit einem UMTS-Modul erhältlich. Schnelles Surfen im mobilen Internet ist so nicht möglich, für das gelegentliche Abrufen einer Website unterwegs reicht es aber aus. Außerdem kannst Du über das UMTS-Modul (mit Kopfhörern) sogar telefonieren. Schön ist die gute Empfangsqualität im WLAN-Betrieb.

Akku

Die Stärke des ansonsten doch sehr rudimentär gehaltenen Tablets ist sein vergleichsweise großer Akku. Das ergibt gute Nutzungszeiten - selbst bei intensiver Nutzung ist ein ganzer Tag machbar. Außerdem wird im Standby fast kein Strom verbraucht. Minuspunkte sind die enorm lange Ladezeit von sechs Stunden und die kurze Lebensdauer des Akkus.

Das Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite wurde zuletzt von Janko am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy Tab 3 7.0 Lite

Bil­lig-​Tablet ab 100 Euro

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung will verstärkt das Einsteigersegment ansprechen und bringt vermutlich im kommenden Januar 2014 sein bislang preiswertestes Tablet an den Markt. Dies berichten übereinstimmend verschiedene Blogs und Onlinemedien mit Bezug auf ein Zertifizierungsdokument der Wifi Alliance, welche weltweit die Zertifizierungen für WLAN-Produkte bekannt gibt. Das aufgetauchte Dokument hat so gesehen also offiziellen Charakter – das Galaxy Tab 3 Lite darf also als gesichert gelten.

Einfacher Dual-Core-Prozessor, niedrige Bildauflösung

Unter Berufung auf die dort gemachten Angaben wird die Ausstattung des neuen Tablets aber auch sehr rudimentär ausfallen. So ist die Rede von einem 1,2 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor auf Basis des Cortex A9, was nicht gerade für viel Leistung spricht. Der Touchscreen wiederum soll auf 7 Zoll Bilddiagonale die mäßige Auflösung von 1.024 x 600 Pixel liefern – das ist in Zeiten, in denen selbst Mittelklasse-Smartphones mit 4,5-Zoll-Display eine HD-Auflösung bieten, doch ziemlich mager.

Auch eine 3G-Variante erhältlich

Weitere Ausstattungsmerkmale, die bereits bekannt sind, umfassen natürlich das WLAN-Modul mit 802.11n-Unterstützung im 2,4-GHz-Band und optional auch ein 3G-Modul. Die Tablets, welche nur WLAN haben, sollen als SM-T110 in den Verkauf gehen, die Variante mit UMTS/HSPA als SM-T111. Als Betriebssystem wiederum soll die Version Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz kommen, also eine bewährte, aber auch schon etwas ältere Variante des Google-OS. Dies sollte indes keinen Einfluss auf die verfügbaren Apps haben, da die meisten Entwickler diese Version noch voll unterstützen.

Hier dürfte vor allem der Name Samsungs ziehen

Die reduzierte Ausstattung hat aber auch seinen Grund. Das Samsung Galaxy Tab 3 Lite soll für gerade einmal 100 Euro in den Handel kommen – zumindest in der einfachsten Ausstattungsvariante ohne UMTS und mit vermutlich 8 oder 16 Gigabyte Speicher. Zusammen mit dem guten Namen von Samsung könnte also durchaus ein gewisser Kaufanreiz ausgelöst werden, auch wenn diese Ausstattung bei Geräten anderer Hersteller eher Skepsis auslösen würde. Denn diese Leistung und Bildauflösung bewegen sich wirklich an der untersten Schwelle des derzeit Üblichen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Pixeldichte des Displays 170 ppi
Speicher
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,2 GHz
Akku
Akkukapazität 3600 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 310 g
Breite 19,3 cm
Tiefe 9,7 cm
Höhe 11,6 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gelungene Aufstellung

Stiftung Warentest 6/2014 - Von Apple ist ein neues Tablet erst im Herbst zu erwarten, deshalb taucht im Test jetzt kein iPad auf. Von Samsung prüften wir das Galaxy TabPro 10.1. Es ist das beste, aber auch das teuerste Gerät im Test. Es kostet 575 Euro und leistet so viel wie die zuletzt geprüften Spitzenmodelle Apple iPad Air und Samsung Galaxy Note. Gute für 200 Euro Das Erfolgsrezept der Besten: Füge gute Zutaten zusammen und hoffe auf solvente Kunden. Das Konzept könnte bald scheitern. …weiterlesen

Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite SM-T110

Stiftung Warentest Online 5/2014 - Es wurde ein Tablet-PC in Augenschein genommen und für „gut“ erachtet. Prüfkriterien waren Funktionen, Handhabung, Akku sowie Display und Vielseitigkeit. …weiterlesen

Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite

notebookcheck.com 2/2014 - Ein 7-Zoll-Android-Tablet wurde geprüft und mit „gut“ benotet. Unter anderem prüfte man die Kriterien Display, Akkulaufzeit, Anwendungs- und Spieleleistung und Temperatur. …weiterlesen