Samsung Galaxy J1 Mini im Test

(4-Zoll-Smartphone)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy J1 Mini

Keinen Blick mehr wert

Samsung ist berühmt für seine S-Klasse-Flaggschiffe und deren hervorragende Ausstattung. Doch das Unternehmen produziert auf der anderen Seite auch ausgesprochen billig ausgestattete Einsteigermodelle, die lediglich vom Glanz der Topmodelle profitieren sollen. Das gilt auch für das Samsung Galaxy J1 Mini. Wie das Online-Magazin „GSMArena“ berichtet, soll das Gerät Ende 2015 noch auf den Markt geworfen werden. Es dürfte mit etwa 100 Euro den dezidierten Einsteigerbereich ansprechen.

Schlechtes Display...

Die Ausstattung kann aber selbst für diese Preisklasse nicht mehr überzeugen. Es gibt zwar keine allzu großen Schnitzer, aber das Galaxy J1 Mini zeigt sich einfach grundsätzlich uninspiriert und kann an keiner Stelle glänzen. So löst das 4 Zoll kleine Display beispielsweise nur 800 x 480 Pixel auf – und wirkt damit selbst bei dieser verhaltenen Größe grobpixelig und unscharf. Es handelt sich auch nicht wie sonst bei Samsung um ein OLED-Display sondern ein normales TFT – und damit fehlt es auch an Farbintensität und Kontrasttiefe.

...und rudimentäre Ausstattung

Die Power liefert ein weitgehend unbekannter Chipsatz vom Typ Spreadtrum SC8830 mit 1,2 GHz auf vier Kernen, unterstützt von 0,75 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das ist vielleicht gerade so genug für die Bedienung der Android-5.1-Oberfläche, dürfte aber in grafisch anspruchsvollen Apps schnell knapp werden. Die restliche Ausstattung umfasst eine einfache 5-Megapixel-Hauptkamera, lediglich ein VGA-Modell für die Vorderseite und 8 Gigabyte Medienspeicher. A-GPS und Bluetooth nebst HSPA und WLAN ergänzen das Ganze bei der Konnektivität, das schnelle LTE aber fehlt.

Es gibt einfach so viel Besseres

Das Problem des Samsung Galaxy J1 Mini ist ganz einfach, dass hier das Gleiche verbaut wurde wie in den Einsteigermodellen der letzten drei Jahre. Das Rad dreht sich aber weiter und mittlerweile bietet die chinesische Konkurrenz für 120 bis 150 Euro HD-Displays und Octa-Core-Prozessoren – da kann das J1 Mini einfach nicht mehr mithalten. Wer wirklich im Einsteigersegment sucht, findet zahlreiche bessere Alternativen.

zu Samsung Galaxy J1 Mini

  • Samsung Galaxy Xcover 4s Enterprise Edition 32GB, Handy Black,

    (Art # 1560573)

Datenblatt zu Samsung Galaxy J1 Mini

Akkukapazität 1500 mAh
Arbeitsspeicher 0,75 GB
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Ausgeliefert mit Version Android 5
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Displaygröße 4"
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 8 GB
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
UMTS vorhanden
WLAN vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy J 1 Mini können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Einfach bis raffiniert“ - Smartphones

Stiftung Warentest (test) 1/2009 - Akku mit guter Betriebsund Ladedauer. Kamera mit nur schwachem Bild. Smartphone: Touchscreen-Quadband-Handy mit UMTS, WLan, GPS, 8 Gigabyte Speicher und Steckplatz für Micro-SD-Speicherkarten. Kamera mit gutem Bild bei normaler Beleuchtung, aber langer Auslöseverzögerung. …weiterlesen

Nielsen - In USA 2011 mehr Smartphones als andere Mobiltelefone

Der Handy-Markt in den westlichen Industrienationen steht vor einer einschneidenden Veränderung. Laut einer Studie des nach eigenen Worten weltweit führenden Marketing- und Marktforschungsunternehmens Nielsen werden in den USA noch 2011 mehr Smartphones verkauft werden als sogenannte „Feature Phones“. Damit werden im Englischen einfache Handy-Modelle mit proprietären Betriebssystemen bezeichnet, die nicht wie das iPhone oder ein Milestone Apps nutzen können.

Oberklasse Einsteiger

E-MEDIA 11/2017 - Ob Design-Statement oder -Fauxpas, darüber lässt sich diskutieren. Fest steht, dass Sony-Smartphones der letzten zwei, drei Generationen nahezu unverändert aussehen - was ein neues Gerät altbacken daherkommen lässt. Schade. Mit 5,2 Zoll ist das Display des XZ1 etwas kleiner als beim Flaggschiff XZ Premium und bietet auch "nur" Full HD statt 4K-Auflösung - doch das ist vollkommen ausreichend für einen schönen Anblick. …weiterlesen