• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy J1 Mini

Kei­nen Blick mehr wert

Samsung ist berühmt für seine S-Klasse-Flaggschiffe und deren hervorragende Ausstattung. Doch das Unternehmen produziert auf der anderen Seite auch ausgesprochen billig ausgestattete Einsteigermodelle, die lediglich vom Glanz der Topmodelle profitieren sollen. Das gilt auch für das Samsung Galaxy J1 Mini. Wie das Online-Magazin „GSMArena“ berichtet, soll das Gerät Ende 2015 noch auf den Markt geworfen werden. Es dürfte mit etwa 100 Euro den dezidierten Einsteigerbereich ansprechen.

Schlechtes Display...

Die Ausstattung kann aber selbst für diese Preisklasse nicht mehr überzeugen. Es gibt zwar keine allzu großen Schnitzer, aber das Galaxy J1 Mini zeigt sich einfach grundsätzlich uninspiriert und kann an keiner Stelle glänzen. So löst das 4 Zoll kleine Display beispielsweise nur 800 x 480 Pixel auf – und wirkt damit selbst bei dieser verhaltenen Größe grobpixelig und unscharf. Es handelt sich auch nicht wie sonst bei Samsung um ein OLED-Display sondern ein normales TFT – und damit fehlt es auch an Farbintensität und Kontrasttiefe.

...und rudimentäre Ausstattung

Die Power liefert ein weitgehend unbekannter Chipsatz vom Typ Spreadtrum SC8830 mit 1,2 GHz auf vier Kernen, unterstützt von 0,75 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das ist vielleicht gerade so genug für die Bedienung der Android-5.1-Oberfläche, dürfte aber in grafisch anspruchsvollen Apps schnell knapp werden. Die restliche Ausstattung umfasst eine einfache 5-Megapixel-Hauptkamera, lediglich ein VGA-Modell für die Vorderseite und 8 Gigabyte Medienspeicher. A-GPS und Bluetooth nebst HSPA und WLAN ergänzen das Ganze bei der Konnektivität, das schnelle LTE aber fehlt.

Es gibt einfach so viel Besseres

Das Problem des Samsung Galaxy J1 Mini ist ganz einfach, dass hier das Gleiche verbaut wurde wie in den Einsteigermodellen der letzten drei Jahre. Das Rad dreht sich aber weiter und mittlerweile bietet die chinesische Konkurrenz für 120 bis 150 Euro HD-Displays und Octa-Core-Prozessoren – da kann das J1 Mini einfach nicht mehr mithalten. Wer wirklich im Einsteigersegment sucht, findet zahlreiche bessere Alternativen.

Ähnliche Produkte im Vergleich

Samsung Galaxy J1 Mini
Dieses Produkt
Galaxy J1 Mini
  • ohne Endnote
Samsung Galaxy A21s
Galaxy A21s
  • Sehr gut 1,0
von 5
(0)
von 5
(0)
3,6 von 5
(66)
4,6 von 5
(1.505)
4,3 von 5
(2.541)
4,1 von 5
(478)
Geräteklasse
Geräteklasse
k.A.
Mittelklasse
Einsteigerklasse
Mittelklasse
k.A.
Mittelklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
4"
6,5"
4,5"
6,4"
4"
6,5"
Technologie
Technologie
k.A.
IPS
k.A.
OLED
k.A.
OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
5 MP
48 MP
5 MP
48 MP
5 MP
48 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
k.A.
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
k.A.
vorhanden
vorhanden
vorhanden
k.A.
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy J1 Mini

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4"
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 0,75 GB
Interner Speicher 8 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy J 1 Mini können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das passende Phone für mich

connect android 3/2014 - Auch die Gesprächszeiten sind mit bis zu 20 Stunden top. Die übrigen Messwerte liegen ebenfalls allesamt im grünen Bereich. Für den Preis liefert das LG-Modell ein wirklich beachtliches Ergebnis ab. SAMSUNG GALAXY NOTE 3 Das Galaxy Note 3 gilt als heimliches Flaggschiff von Samsung. Wie schlägt sich das riesige Phablet mit Stiftbedienung im Testparcours? Nein, von einem Smartphone mag man angesichts der bulligen Abmessungen des Galaxy Note 3 wirklich nicht mehr sprechen. …weiterlesen

Drei für den Sieg

fotoMAGAZIN 6/2018 - Die Selfie-Kamera löst mit 16 Megapixeln höher auf, als die Hauptkamera. Mit der Frontkamera können neben normalen Selfies auch Videos und Panorama-Selfies aufgenommen werden. Dual wird es wieder beim LG-Flaggschiff. Das LG V30 kommt mit 13 und 16 Megapixeln auflösenden Kameras daher. Die Blenden belaufen sich auf f/1,6 und f/1,9 für die normale beziehungsweise die weitwinklige Brennweite. Damit gelangt mehr Licht zu den Sensoren, als bei den Vorgängern. …weiterlesen

Günstige Musik-Modelle im Vergleich - Nokia schlägt Sony Ericsson

Das Nokia 5130 XpressMusic hat sich von der Redaktion der „connect“ ein deutliches Lob verdient: In der Summe verdiene sich das 5130 XpressMusic eine dicke Empfehlung, denn für diesen Preis gebe es derzeit schlicht kein besseres Musik-Handy. Sowohl Ausdauer, Ausstattung und die Handhabung wussten zu überzeugen – nur das mitgelieferte Headset und die dumpfe Akustik beim Telefonieren störten. Das Konkurrenzmodell Sony Ericsson W395 musste dagegen aufgrund von Ausstattungsmängeln zurücktreten.

Kaufberatung Spezial XXL

Smartphone 1/2016 - Passend zum neuen, größeren Format des Smartphone- Magazins bieten wir unseren Lesern eine extragroße Portion Kaufberatung: Tipps auf satten 18 Seiten.Testumfeld:Im Check befanden sich 24 Smartphones und sechs Tablets. Bei sechs Handys wurde explizit die Funktion der Kamera getestet. Als Bewerungskriterien der Smartphones und Tablets dienten Bildschirm, Leistung, Akku, Verarbeitung, Ausstattung sowie Design, Haptik und Kamera. 15 x lautete das Urteil „sehr gut“ und 21 x „gut“. …weiterlesen