• Gut 2,3
  • 2 Tests
52 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 6,6"
Tech­no­lo­gie: OLED
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 48 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy A42 5G im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 6 von 8

    Stärken: hervorragende Ausdauer des Akkus; helles und kontrastreiches OLED-Display.
    Schwächen: mittelmäßige Fotoqualität mit allen Kameras; langsames Aufladen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: helles Super-AMOLED-Display mit einer nur kleinen Notch; auffälliges Design; hervorragende Akkulaufzeit; Leistung auf Flaggschiff-Niveau; sehr gute Fotoqualität bei Tag und Nacht; beeindruckenden 4K-Videos mit der Hauptkamera; schnelles und einfach zu bedienendes Betriebssystem.
    Contra: nur 720p-Auflösung; keine Stereo-Lautsprecher; langsames Aufladen; die Makrofotos fallen nicht so gut aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Samsung Galaxy A42 5G

  • SAMSUNG Smartphone A426B Galaxy A42 5G
  • SAMSUNG Galaxy A42 5G 128 GB Prism Dot Gray Dual SIM
  • Samsung Galaxy A42 5G 128 GB - Prism Dot Gray
  • SAMSUNG Galaxy A42 5G 128 GB Prism Dot Gray Dual SIM
  • Samsung Galaxy A42 Smartphone (16,76 cm/6,6 Zoll, 128 GB Speicherplatz,
  • SAMSUNG Galaxy A42 5G, 128 GB, Prism Dot Gray
  • Samsung Galaxy A42 Smartphone (16,76 cm/6,6 Zoll, 128 GB Speicherplatz,
  • Samsung SM-A426B Galaxy A42 5G 128GB Prism Dot Black
  • Samsung GALAXY A42 5G Smartphone weiss 128GB Dual-SIM Android 10.0 A426B
  • Samsung Galaxy A42 5G 128GB Prism Dot White
  • Samsung Galaxy A42 5G 128GB Handy, weiß, Prism Dot White, Dual SIM, Android 10
  • Samsung Galaxy A42 5G Android Smartphone ohne Vertrag, 4 Kameras,
  • GALAXY A42 BLACK 128GB 5G.
  • Samsung Galaxy A42 5G black Smartphone Quad-Kamera Android

Kundenmeinungen (52) zu Samsung Galaxy A42 5G

4,6 Sterne

52 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
41 (79%)
4 Sterne
4 (8%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
2 (4%)

4,6 Sterne

52 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy A42 5G

Nicht das Schärfste, aber mit 5G

Stärken
  1. flexible Vierfach-Kamera
  2. farbkräftiges OLED-Display
  3. 5G-Mobilfunk-Support
  4. gute Akkukapazität
Schwächen
  1. geringe Displayauflösung

Die Galaxy-A-Reihe von Samsung steht schon immer für ein gutes Misch-Verhältnis aus fortschrittlichen Features und attraktivem Preis. Das ist auch beim A42 5G nicht anders. Für unter 300 Euro gibt es hier ein OLED-Display, den namensgebenden Support für den neuen 5G-Mobilfunkstandard und sogar ein Vierfach-Kamera auf der Rückseite. Das OLED-Display mit sichtbarem, aber schmalem Rahmen glänzt mit schöner Farbdarstellung und den üblichen starken Kontrasten, löst aber relativ niedrig auf, was besonders im Direktvergleich zu Full-HD-Handys auffallen dürfte. Die niedrige Auflösung spart Rechenpower und somit Strom, was wunderbar mit dem groß bemessenen Akku harmoniert. Das Resultat ist eine lange Akkulaufzeit. Neben der guten, aber nicht an die Galaxy-S-Klasse heranreichenden Hauptkamera, gibt es hier noch Zusatzlinsen für Ultraweitwinkel- und Makro-Aufnahmen sowie eine Unterstützer-Optik, die für schicke Tiefenschärfeeffekte in Porträts und Co. sorgt. Angesichts des niedrigen Anschaffungspreises kann sich die Kameraausstattung definitiv sehen lassen. In Sachen Rechenkraft ist das A42 5G ebenfalls solide aufgestellt. Nur sehr anspruchsvolle Apps sorgen für kurze Bedenkzeiten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Samsung Galaxy A42 5G

Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 6,6"
Displayauflösung (px) 1600 x 720
Pixeldichte des Displays 266 ppi
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP Weitwinkel (f/1.8), 8 MP Ultraweitwinkel (f/2.2), 5 MP Makro (f/2.4), 5 MP Tiefenkamera (f/2.4)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p@30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 20 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 20 MP Weitwinkel (f/2.2)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p@30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,9 mm
Tiefe 8,6 mm
Höhe 164,4 mm
Gewicht 193 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-A426BZKDEUB, SM-A426BZWDEUB, SM-A426BZADEUB

Weitere Tests & Produktwissen

Volles Risiko

connect - Auch sind die Flaggschiffe günstiger als vergleichbare Geräte von Apple und Co. Aber reicht das, um als Newcomer Fuß zu fassen? Gigaset wird seine Phones zunächst nur im freien Handel verkaufen, der wichtige Kanal über die Netzbetreiber bleibt versperrt. Das Unternehmen, das inzwischen mehrheitlich einem chinesischen Investor gehört, kann zwar auf eine in Deutschland starke Marke bauen, allerdings nicht in Verbindung mit Smartphones. …weiterlesen

Kleiner Preis, große Leistung

Computer - Das Magazin für die Praxis - Die Farbe des Smartphones können Sie jederzeit durch weitere im Handel erhältliche Gehäuseabdeckungen verändern. Edle Materialen und niedriger Preis - beim Huawei Ascend G6 3G findet sich diese Kombination ebenso wenig wie bei den übrigen Geräten im Vergleichstest. …weiterlesen

Doppelschlag

connect - Samsungs neue Smartphone-Flaggschiffe Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 sind eingeschlagen wie eine Bombe und man muss wahrlich kein Hellseher sein, um einen Verkaufserfolg der Superlative vorherzusagen. Im connect-Praxistest muss das Duo nun zeigen, ob es sich die zahlreichen Vorschusslorbeeren zu Recht verdient hat. …weiterlesen

Smartphone-Kameras lernen dazu

HomeElectronics - Dank der guten Hardware-Ausstattung kann das Topmodell auch Videos im Format Ultra-HD aufnehmen (4K). Sony Xperia Z2 Das Topmodell aus Japan setzt auf Bildqualität und bietet viele Finessen für die Steuerung. Mit dem zweitgrössten Sensor des Quartetts und einer gelungenen Kamera-App mit manuellen Einstellungsoptionen, einer lichtempfindlichen Linse und vielen Extras kann das Xperia Z2 das S5 toppen. …weiterlesen

Gipfelfest der Smartphones

Stiftung Warentest - Beide Formate haben den gleichen Chip, sie unterscheiden sich nur in den Ausmaßen des Plastikrandes. Die Mini-Sim ist 25 mal 15 Millimeter groß, die Micro-Sim misst nur 15 mal 12 Millimeter. Noch eher selten ist die Nano-Sim. Dort wurde auch am Chip gefeilt, er ist dünner und noch etwas kleiner. Neues Handy. Braucht das neue Handy ein anderes Sim-Format, kann der Nutzer die Karte bei seinem Netzbetreiber bestellen. Das kann schon mal 25 Euro kosten. …weiterlesen

Galaxy S5

Galaxy Life - Mit treibender Musik begleiteten die Künstler den Auftritt vom Samsung-CEO J. K. Shin ein, der nach einer kurzen Vorstellung über Samsungs verbraucherorientierte Strategie sogleich das neueste Smartphone aus dem Hause Samsung vorstellte. Die Hardware: Von wem ist der Prozessor? Die technischen Spezifikationen gleich vorweg: Das Galaxy S5 wird von einem nicht weiter spezifizierten Quad-Core-Prozessor angetrieben, der mit 2,5 GHz taktet. …weiterlesen

Smartphone-Champions

connect - Auch beim Thema Handhabung lässt sich das LG nichts zuschulden kommen, ganz im Gegenteil - hat das Optimus 4X HD doch die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche Optimus UI 3.0 an Bord, die eine Menge Möglichkeiten für individuelle Einstellungen bietet. Als Schwachpunkt ist allerdings die 8-Megapixel-Kamera zu nennen, die im Test mit Fokusproblemen zu kämpfen hatte. HTC One S Sieht schick aus, steht aber im Schatten seiner größeren Brüder One X und One X+. …weiterlesen

Die fotoreichen 7

fotoMAGAZIN - Die Idee: Immens viele Pixel auf einem vergleichsweise großen Sensor platzieren und dann durch Pixel-Oversampling mehrere Bildpunkte zusammenfassen, sodass Fotos je nach Einstellung mit 8, 5 oder 3 Megapixeln entstehen. "Gezoomt" wird nicht mittels Objektiv, sondern - per Fingerwisch über das Touchscreen - über die Fläche des Sensors: Ohne Zoom wird die gesamte Fläche genutzt, beim Zoomen wird die Grenze erreicht, wenn die zuvor gewählte Ausgabeauflösung (z. …weiterlesen

Schöne Aussichten

connect - Wie bei fast allen Samsung-Smartphones wird die hauseigene Benutzeroberfläche Touchwiz 3.0 eingesetzt. Sie erlaubt, die Oberfläche den eigenen Wünschen anzupassen. Nicht ganz optimal funktioniert allerdings die Schreibmaschinentastatur im Wave 533: Im Test störte das undeutliche Feedback der Leertaste, die aus drei einzelnen Buttons besteht. Die anderen Drücker arbeiten tadellos. Als GSM-Telefone kommen die Wave-Modelle mit dem Datenbeschleuniger EDGE und schnellem WLAN im n-Standard daher. …weiterlesen

Top-Models

Computer Bild - Internet Die kostenlose Navi-Software Ovi Karten 3.3 ist vorinstalliert, Karten und Ansagen können gratis per Internet überspielt werden. Das Palm Pre Plus bekam im COM-PUTERBILD-Test (22/2009) die Note „gut“, beim Nachfolger beseitigte Palm einige Schwachpunkte des Vorgängers: Dank des verdoppelten Arbeits- (512 MB) und Datenspeichers (16 GB) bremsen beim Pre Plus auch mehrere parallel laufende Programme das Handy kaum aus. …weiterlesen

Nokia verschiebt Marktstart des Maemo-Smartphones N900

Der finnische Gerätehersteller Nokia hat laut eines Berichtes des Online-Magazins Golem den Marktstart seines neuen Maemo-Smartphones N900 um mehr als einen Monat verschoben. Sollte das Mobiltelefon eigentlich im Laufe des Oktober 2009 erscheinen, wird es nach Aussage des Herstellers nun offenbar frühestens Ende November 2009. Grund seien ausstehende Rückmeldungen von Testern, die das Unternehmen noch abwarten wolle.

Anfänger-Trio

SFT-Magazin - Der zweite Kritikpunkt ist die magere Auswahl an vorinstallierten Apps, hier bietet Nokia deutlich mehr. Nokia Lumia 720 Das Lumia 720 unterscheidet sich in puncto Ausstattung nur wenig vom kleineren Schwestermodell 520. Vor allem die beiden wichtigsten Merkmale wie Display-Auflösung und Prozessor sind identisch - und das, obwohl das 720 deutlich teurer ist. Den Aufpreis verursachen vor allem die minimal größere Diagonale (4,3 Zoll) sowie NFC-Funktionalität und ein stärkerer Akku (2.000 mAh). …weiterlesen