• Befriedigend

    2,9

  • 5 Tests

688 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 6,4"
Tech­no­lo­gie: OLED
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 48 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Galaxy A31

  • Galaxy A31 (64 GB) Galaxy A31 (64 GB)
  • Galaxy A31 (128 GB) Galaxy A31 (128 GB)

Samsung Galaxy A31 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 10 von 20
    Getestet wurde: Galaxy A31 (64 GB)

    Grundfunktionen (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Kamera (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Display (15%): „sehr gut“ (1,3);
    Handhabung (15%): „gut“ (2,0);
    Akku (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,6).

  • „befriedigend“ (2,90)

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Galaxy A31 (64 GB)

    Pro: schicke Optik; lange Akkulaufzeiten; überzeugendes Display (v.a. Farbdarstellung, Kontrast).
    Contra: lange Ladezeiten; schwache Performance; kratzempfindliches Gehäuse-Material; geringe Speicherkapazität; Kameraqualität bei schwachem Licht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Galaxy A31 (64 GB)

    Pro: geringes Gewicht; sehr gutes OLED-Display (v.a. Kontrast, Farbdarstellung, Helligkeit); gute Fotoqualität bei Tageslicht; ausdauernder Akku; gute Empfangswerte; Klinkenanschluss.
    Contra: träger Prozessor; kunststofflastige Materialwahl; ohne Staub-/Wasserschutz; leichte Kamera-Unschärfen bei dunklen Aufnahmen; Gehäuse anfällig für Fingerabdrücke; mittelmäßiger Lautsprecher-Sound. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,90)

    Platz 3 von 5
    Getestet wurde: Galaxy A31 (64 GB)

    Pro: sehr lange Akkulaufzeiten; kontrastreiches Display; Dual-SIM-Funktion; solide Kameraqualität bei ausreichend Licht.
    Contra: schwache Performance; träge Ladezeiten; schlechter Kamerablitz; mittelmäßige Helligkeit; fehlende Ausstattungsmerkmale (IP-Zertifizierung, 5G). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 22/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    3,1 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Galaxy A31 (64 GB)

    Pro: solide verarbeitet; einzigartiges Design der Rückseite mit Wiedererkennungswert; schöner AMOLED-Bildschirm mit hoher Helligkeit und Farbgenauigkeit; beeindruckende Akkulaufzeit; gute Ladegeschwindigkeit; ordentlicher Mono-Lautsprecher; Android 10; hervorragende Selfies; gute Fotoqualität bei Tageslicht.
    Contra: etwas altbackenes Design; recht träger Fingerabdrucksensor im Display; vergleichsweise schwächere Performance mit schlechter Grafikeinheit; funktionsarme Kamera-App ohne Nachtmodus; keine Videostabilisierung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Samsung Galaxy A31

  • Samsung Galaxy-A31 BLUE
  • Samsung Galaxy A31 SM-A315G/DS - 64GB - Prism crush Blau (Ohne Simlock) Dual SIM
  • Samsung Galaxy A31 64GB - Prism Crush Blue
  • Samsung Galaxy A31 Dual Sim 64GB Prism Crush Blue
  • Samsung Galaxy A31 Dual SIM (4/64GB, blau) - EU Modell
  • Samsung Galaxy SM-A315G/DS. Bildschirmdiagonale: 16,3 cm (6.4" ),
  • Samsung A315F Galaxy A31 64GB/4GB RAM Dual-SIM ohne Vertrag prism-crush-
  • Samsung Galaxy A31 128GB Prism Crush Blue EU [16,21cm (6,4") OLED Display,
  • Samsung galaxy A31 LTE 64GB dual prisma crush blau
  • Samsung Galaxy SM-A315G/DS. Bildschirmdiagonale: 16,3 cm (6.4" ),
  • Samsung Galaxy-A31 BLUE
  • Samsung Galaxy-A31 BLACK
  • Samsung Galaxy A31 4GB/64GB Negro Dual SIM A315
  • Samsung Galaxy A31 4GB/64GB Azul Dual SIM A315, Blau
  • Samsung Galaxy A31 - 64GB - Blau (Ohne Simlock) (Dual-SIM)
  • Samsung Smartphone Galaxy A31 A315 64 GB Dual Sim Handy Telefon *B-Ware

Kundenmeinungen (688) zu Samsung Galaxy A31

4,7 Sterne

688 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
515 (75%)
4 Sterne
124 (18%)
3 Sterne
41 (6%)
2 Sterne
1 (0%)
1 Stern
7 (1%)

4,7 Sterne

687 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Eher mau

    19.03.2021 von rkppers655
    • Vorteile: Benachrichtigungs-LED, 3,5-mm-Klinkenanschluss
    • Nachteile: Kamera übel, T9, Autokorrektur, Tastatur , schlechte Akkulaufzeit
    • Geeignet für: Alle ohne Ansprüche

    Ich habe mir das Samsung A31 als Zweithandy zum Redmi 9 Pro gekauft.
    Meine Erfahrungen sind durchwachsen. Telefonieren, Navi über Maps, Internet etc funktioniert alles prima
    Die Kamera ist einfach mau, kein Vergleich zum Redmi. Schlechte Aufnahmen in jeder Situation.

    Die Tastatur verdient die Note 6, mal zu sensibel, man trifft keinen Buchstaben genau genug, um flüssig zu schreiben, plus einem katastrophalen T9. Die Autokorrektur ist schlichtweg Schrott. Jede Mail, SMS, WhatsApp wird zur Geduldsprobe.

    Die Akkulaufzeit ist extrem schwach. Geräte wie das Redmi 9 pro oder Cubot Power halten zwei Tage durch, das A31 nicht mal einen Tag.

    Ich bin von der Qualität des Samsung eher enttäuscht. Preis-Leistung ist Quatsch. Jedes Chinahandy bietet mehr zu dem Preis

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy A31

OLED und Akku­power für wenig Geld, aber Abstri­che bei der Kamera

Stärken
  1. eines der günstigsten Handys mit OLED-Display
  2. großer Akku
  3. solide Hauptkamera
  4. ordentlicher Sound
Schwächen
  1. eher schwache Ultrawide-Kamera
  2. Video standardmäßig nur mit 30 fps und ohne Stabilisierung
  3. eher schwache Grafikleistung

Das Galaxy A31 ist für rund 250 Euro erhältlich und platziert sich so knapp unterhalb des großen Bruders A51. Im Vergleich zum etwa 50 Euro teureren Verwandten bietet das A31 sogar einen Vorzug in Form eines deutlich besseren Akkus. Der 5.000-mAh-Energieträger sorgt für Laufzeiten von ziemlich lockeren zwei Tagen bei normaler Nutzung. Ebenfalls mit an Bord ist hier ein OLED-Display, wodurch das A31 zu den günstigsten Handys mit dem OLED-Kontrast-Bombast gehört. Bei den Kameras zeigt sich ein durchwachsenes Bild: Die Hauptkamera überzeugt mit guter Detailzeichnung und schöner Software-Nachbesserung. Die weiteren Kameras zeigen hingegen eher durchwachsene Leistungen zu zeigen. Insbesondere die Videoaufnahmen enttäuschen mit nur Full-HD-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde und ohne Bildstabilisator. Der Prozessor kommt mit Standardanwendungen gut zurecht, schwächelt aber bei aufwendigen 3D-Games merklich. Das ist besonders schade, weil das Gerät ansonsten starke Entertainment-Qualitäten aufweist – nicht nur beim Display, sondern auch mit überzeugendem Sound für die Preisklasse.

Wenn Sie mehr Wert auf die Kameraqualität legen, sind Sie mit dem A51 besser bedient. Wenn Akku eher Ihre Priorität ist und Sie noch ein paar Euro sparen wollen, ist das A31 eine gute Wahl.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Samsung Galaxy A31

Geräteklasse Mittelklasse
Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 6,4"
Displayauflösung (px) 2040 x 1080
Pixeldichte des Displays 411 ppi
Max. Bildwiederholrate 60 Hz
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP Weitwinkel (f/2.0, 26 mm), 8 MP Ultraweitwinkel (f/2.2), 5 MP Makroobjektiv (f/2.4), 5 MP Tiefenschärfe (f/2.4)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 20 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 20 MP Weitwinkel (f/2.2)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,1 mm
Tiefe 8,6 mm
Höhe 159,3 mm
Gewicht 185 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Glanzvolles Comeback

E-MEDIA - Gäbe es ein Ranking für das glänzendste Smartphone-Gehäuse, wäre das HTC U11 unter den Top Drei. Der Metall-Body früherer HTC-Flaggschiffe ist Geschichte; beim neuen U11 setzt der taiwanesische Hersteller auf Glas, das dank eines neuen Verfahrens mit besonderen Effekten aufwartet. Was den Bildschirm und das Gehäuse angeht, bleibt HTC dem klassischen 16:9-Format treu. Die Verarbeitung ist tadellos, obendrein ist das Smartphone IP67-zertifiziert und somit wasserdicht. …weiterlesen

Unverschämt günstig

Tablet und Smartphone - Die Modifikationen des Betriebssystems beschränken sich hauptsächlich auf Kosmetik bezüglich der Oberfläche und Buttons, auf sogenannte Bloatware, also speziell vom Smartphone-Hersteller programmierte Apps mit mehr oder weniger sinnvollen Funktionen finden sich beispielsweise gar nicht auf dem Lenovo, das ist gut so, denn oft neigen diese Progrämmchen dazu, das Smartphone über Gebühr zu entschleunigen. Lenovo versteht sich hier als reiner Hardware-Produzent. …weiterlesen

Wer hat die größte Ausdauer?

Computer Bild - Die Gründe dafür sind vielfältig. Neben der Leistung des Prozessors* spielt in der komplexen Smartphone-Technik der Bildschirm die größte Rolle beim Stromverbrauch. Je höher die Auflösung des Displays, desto mehr Pixel* muss die Hardware mit Bildinformationen versorgen, was die Akku-Laufzeit schnell schrumpfen lässt. Logisch, dass Samsungs neue S-Klasse mit ihren hochauflösenden QHD-Bildschirmen (2560 x 1440 Pixel) und starken Grafikchips nicht zu den Dauerläufern gehört. …weiterlesen

Schnäppchen-Smartphones

Computer - Das Magazin für die Praxis - Abgebildete Inhalte können auf manche Betrachter unruhig wirken, weil sich einzelne Pixel mehr oder weniger deutlich erkennen lassen. Eine viel feinere Darstellung bietet die HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel, wie sie das 130 Euro günstige TP-Link Neffos C5 mitbringt. Beim Honor 5C und dem Lenovo Moto G4 bekommen Sie sogar einen Full-HD-Bildschirm, der 1.920 x 1.080 Pixel darstellt - viele wesentlich teurere Smartphones schaffen auch nicht mehr. …weiterlesen

Strauchelnde Riesen

Stiftung Warentest - Vorteil: Es gibt keine Lautsprecheröffnung, die am Ohr anliegen müsste - so ist es relativ egal, wie man das Handy hält. Im Test überwiegen allerdings die Nachteile: Die Sprache klingt dünn und leise. Positiv fällt das ME Pro vor allem mit sehr gutem Display und guter Akkuleistung auf. Damit platziert es sich auf Augenhöhe mit dem 765 Euro teuren iPhone 7 - und das für nur 430 Euro. Als dritter junger Herausforderer schafft es OnePlus auf die Bestenliste. …weiterlesen

Frisch auf den Tisch

connect - Der gut dimensionierte 1650-Milliamperestunden-Akku bietet eine gute Basis für konkurrenzfähige Ausdauer. Stimmen Messwerte und Preis, wird das Mimosa X ein heißes Angebot. ZTE PF112 Diese interessante Neuvorstellung birgt noch Geheimnisse. Welcher Prozessor das ZTE PF112 befeuert, bleibt vorerst ein Geheimnis. Fest steht, dass er wohl noch nicht optimal auf das im gut verarbeiteten Metallgehäuse präsentierte Smartphone abgestimmt ist. …weiterlesen

Foto & Video

connect - Auch trübten einige Verzerauch in den rungen den Klang beim Telefonieren. NOKIA N90 NOCH GRÖSSER, NOCH SCHWERER UND MIT EINEM ECHTEN CARL-ZEISS-OBJEKTIV AUSGESTATTET. Ähnlich groß wie der Herausforderer von Sharp fällt der aktuelle Superknipser von Nokia aus. Das Baby ist mit 175 Gramm Gewicht noch etwas schwerer, liefert mit einer Fotoauflösung von 1600 x 1200 Pixeln (1,92 Megapixel) aber etwas kleiner Bilder als der Konkurrent von Sharp. …weiterlesen

Der nächste Schritt

connect - Die S8-Modelle hatten hier noch deutlich mehr zu bieten. Die Schwächen in der Ausdauer verhageln den Neuzugängen nicht nur eine Spitzenplatzierung in der Bestenliste, sondern bedeuten konkret Platz 10 und Platz 16. Trotzdem handelt es sich um absolute Top-Smartphones. Und der Aufpreis von 100 Euro vom S9 zum S9+ ist für das größere Display, mehr Arbeitsspeicher und die tolle Dual-Kamera, die wir auf den nächsten Seiten im Detail vorstellen, zudem ein fairer Deal. …weiterlesen

Samsung Galaxy Note 8

com! professional - Wer öfter mit dem Note 8 im Quermodus surft, wird alle anderen Smartphone-Bildschirme als viel zu klein empfinden. Das Design ähnelt dem Galaxy S8, die Rückseite besteht auch beim Note 8 aus gehärtetem Glas. Vor Staub und Spritzwasser ist das Note 8 gemäß der Norm IP68 geschützt. Die Dimensionen des Gehäuses und das Gewicht von 195 Gramm dürften nicht jedem gefallen, doch Samsung nutzt den Platz optimal. Das Display füllt fast die gesamte Oberseite aus. …weiterlesen

Sony Ericsson bei Musik-Handys Top, Samsung Flop

Das Magazin c´t hat in seiner aktuellen Ausgabe die neueste Generation von Musik-Handys untersucht und dabei Sony Ericsson zum Sieger erkoren. Unter den 15 getesteten Handys hätten die Sony-Ericsson-Modelle am ehesten einen vollwertigen MP3-Player ersetzen können. LG liege nahe dran, bei Nokia dagegen wirkten die XpressMusic-Modelle eher wie Handys mit zusätzlichem MP3-Player. Enttäuscht hätte Samsung.

Intelligenz ist in

Smartphone - Was das ist? Der Chip, der das Smartphone intelligent macht. NPU steht für "Neural Processing Unit", was sich etwa mit "Chip für neuronale Prozesse" übersetzen lässt. Dazu kommen wir aber später noch ausführlicher. Die Leistungsdaten des Kirin 970 siedeln sich jedenfalls im Spitzenfeld an, für den ersten Platz reicht es aber nicht - den behält unseren Messwerten zufolge das Samsung Galaxy Note 8, wenngleich die Unterschiede marginal ausfallen. …weiterlesen