Samsung BD-C6800 7 Tests

Gut (1,9)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ultra-​HD-​Blu-​ray Nein  fehlt
  • 4k-​Ups­ca­ling Nein  fehlt
  • HDR10 Nein  fehlt
  • Dolby Vision Nein  fehlt
  • DTS-​HD Ja  vorhanden
  • Mul­ti­me­dia-​For­mate DivX
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung BD-C6800 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 8

    „3D-BD-Laufwerk, Formate + Komfort im Net-Betrieb reduziert, viele Web-Services.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 5 von 13

    „Reichhaltiges Internetangebot. 3D-fähiger Spieler mit integriertem Surround-Decoder und analogen Tonausgängen (Cinch) für 5.1- und 7.1-Ton. Im Mittel schnelle Einlesezeit für alle Plattenformate. Spielt viele Videoformate. Mäßige Fotoqualität. Fotos werden in verringerter Auflösung wiedergegeben.“

  • „sehr gut“ (86%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 5

    „Plus: sehr scharfes Bild; immenses Multimedia-Angebot.
    Minus: keine Anzeige von Hochkant-JPGs über USB.“

  • „gut“ (1,68)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 7

    „PLUS: WLAN-Empfänger eingebaut; Internet@TV-Funktion; liest CDs, DVDs und BDs schnell ein; 7.1-Tonausgang.
    MINUS: hörbare Betriebsgeräusche, langsame Fotowiedergabe.“

  • „gut“

    Platz 4 von 8

    „Der BD-C6800 von Samsung ist einer der ersten Blu-ray-Player, die mit dem 3D-Verfahren arbeiten. Dazu werden zwei voll aufgelöste Bilder zeitversetzt übertragen und per aktiver Shutter-Brille in 3D umgesetzt. Das Resultat ist exzellent, aber nur per BD nutzbar, da der Samsung keine BD-ISOs wiedergibt. ... Für Audio fehlen WAV generell, Browsen bei Musik und Diashows mit Musikuntermalung ebenfalls. Das Navigieren während der Wiedergabe geht etwas langsam. Mit Ausnahme von Webradio gibt es ein recht gutes Angebot an Web-Services.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... die Einbindung ins Heimnetzwerk geht im Test reibungslos vonstatten. Streams eines DLNA-Servers interpretiert der Player in den Formaten VOB, MPG sowie AVI - und auch H.264-kodierte Transportströme spielt er klaglos ab. Die beliebten MKV- und MP4-Dateien allerdings lassen sich nur per USB wiedergeben - hier wären DLNA-seitig Nachbesserungen wünschenswert. ...“

    • Erschienen: 20.10.2010
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

    „Der Samsung BD-C6800 brilliert mit sehr guter BD-Wiedergabe, ganz gleich, ob 2D oder 3D Signale ausgegeben werden. Die hervorragende Bildschärfe, das tiefe Schwarz und die sehr gute Detaillierung sind zusammen mit der tadellosen Bildstabilität besonders hervorzuheben. Gut, aber nicht perfekt ist die Farbtreue. ... Verbesserungsbedarf findet sich allenfalls im Detail. Der klare Klang über HDMI ist ebenso löblich wie die Multimediaeigenschaften. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung BD-C6800

Kundenmeinungen (48) zu Samsung BD-C6800

3,7 Sterne

48 Meinungen in 1 Quelle

3,7 Sterne

48 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3D-​ready, WLAN-​bereits inte­griert

Mit dem BD-C6800 erweitert Samsung sein Angebot an 3D-fähigen Blu-ray-Playern. Das Gerät wird als „Einsteigermodell“ beworben, trotzdem kann sich die Ausstattung sehen lassen. So hat man dem Player unter anderem ein WLAN-Modul spendiert.

Per WLAN oder über den Ethernet-Anschluss bringt der Blu-ray-Player Multimedia-Dateien aus dem Heimnetz (Allshare) und diverse Online-Dienste aus dem Internet (Internet@TV) auf den Fernseher, darunter YouTube-Videos, Facebook und Google Earth. Der Besitzer kann außerdem BD-Live-Material zur eingelegten Blu-ray auf den ein Gigabyte großen Speicher des Players laden, also Trailer, Dokumentationen oder Spiele zum Film. Neben 2D- und 3D-Blu-rays spielt das netzwerkfähige Gerät natürlich auch DVD-Filme und Audio-CDs. Wer die dritte Dimension genießen will, braucht zusätzlich zum Player einen entsprechenden Fernseher und eine aktive Shutterbrille. Der BD-C6800 unterstützt die üblichen Multimedia-Formate, hier nennt der Hersteller unter anderem AVCHD-, DivX-HD- und MKV-Videos, JPEG-Fotos, MP3-, WMA- und WAV-Musik. Anschluss zum Fernseher findet der Blu-ray-Spieler via HDMI 1.4. Außerdem hat Samsung Komponente, Composite-Video, einen analogen 7.1-Ausgang und einen optischen Digitalausgang integriert. Mit an Bord sind Decoder für die aktuellen HD-Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby True HD und DTS-HD. Zu guter Letzt soll das Gerät mit verkürzten Start- und Ladezeiten punkten, die laut Hersteller jeweils 15 Sekunden in Anspruch nehmen. Optisch gibt sich der anthrazitfarbene Player ebenfalls keine Blöße, denn Samsung hat dem BD-C6800 ein Gehäuse spendiert, das an der Oberseite teilweise transparent ist. Genau wie beim BD-C6900 kann man die eingelegten Scheiben im Laufwerk rotieren sehen.

Wenn der BD-C6800 an die Ergebnisse des bereits getesteten BD-C6900 anknüpfen kann - übrigens der erste 3D-fähigen Player aus dem Hause Samsung - dann darf man sich auf ein solides Gerät zum fairen Preis freuen. Für den Nachzügler werden 349 Euro fällig – zum Beispiel bei amazon.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Samsung BD-C6800

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • WLAN
  • BD-Live
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Weitere Daten
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf