Rose Count Solo 1 (Modell 2015) im Test

(27,5-Zoll Mountainbike)
Count Solo 1 (Modell 2015) Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 10,9 kg
Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu Rose Count Solo 1 (Modell 2015)

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 17

    „sehr gut“ (204 von 250 Punkten)

    „Kauftipp“

    „Plus: Sehr geringes Gewicht; Agiles, flinkes Handling; Sehr gute Ausstattung.
    Minus: Keine Steckachse hinten.“  Mehr Details

zu Rose Bikes Count Solo 1 (Modell 2015)

  • ROSE Count Solo 1 Ausstellungsrad Größe: XS

    Rahmen: COUNT SOLO, AL 6061Rahmengrößen: XSGabel: Rock Shox - Federgabel 17 Recon Silver RL 27, 5"Laufradsatz: ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rose Count Solo 1 (Modell 2015)

Anzahl der Gänge 20
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 10,9 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano SLX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen XS / S / M / L
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Rose Bikes Count Solo 1 (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter rosebikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadtlich

aktiv Radfahren 5/2013 (Mai) - Schönes Beispiel ist das schneeweiße CT-9, an dem die montierten Breitreifen, der weiße Frontscheinwerfer, weiße Griffe, weißer Ständer und der Kettenschutz mit weißen Partien auch den Testerinnen gefallen. Ebenso wie der Rock-tauglich tiefe aber auch schön weite Einstieg - letzterer punktet übrigens auch bei XL-Männern. Das Rad ist auf hohe Alltagstauglichkeit ausgelegt - seine Ballonreifen rollen leicht und komfortabel über Pflasterpassagen und verzeihen jeden Bordsteinkontakt. …weiterlesen

Geländeflitzer

aktiv Radfahren 11-12/2009 - Die Dosierbarkeit liegt auf hohem Niveau, einzig die absolute Bremskraft steht zurück. Im Test haben uns die Avid Bremsen am Marin am besten gefallen. Die Bremsmodelle von Tektro, FSA und Frogleg (am Simplon, Cannondale, Merida, Giant und Bergamont) stehen sehr weit vom Rahmen ab und lassen ab und an die Waden daran streifen. Je nachdem, wie fest der Kontakt ausfällt, kann das mehr oder weniger wehtun. Dieser Fall ist aber recht selten und geht daher nur minimal in die Bewertung mit ein. …weiterlesen

Grenzenlos radeln

aktiv Radfahren 6/2008 - Anreise: Anreise mit dem Zug (via Niebüll) nach Tønder. Von dort mit dem Bus nach Højer (oder mit dem Rad). Flensburg ist mit dem Zug ab Hamburg komfortabel erreichbar. Fahrradmitnahme ist in vielen Zügen möglich. Für den grenzüberschreitenden Zugverkehr bietet die LVS Schleswig-Holstein unter anderem ein so genanntes „Nachbarticket“ mit speziellen Kleingruppentarifen (www.lvssh.de, Tel.: 0431-6601922). …weiterlesen