Rose X-Lite CW-4000 (Modell 2016) Test

(Fahrrad)
  • Gut (1,8)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Rennrad
  • Gewicht: 6,9 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Rose X-Lite CW-4000 (Modell 2016)

    • RennRad

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Kauftipp“

    „Aerodynamisch, enorm leicht, sehr gut ausgestattet – das Rose punktet in fast allen Bereichen. Ein Tipp für Rennfahrer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Rose X-Lite CW-4000 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 6,9 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Dura Ace
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

L‘Eroica 2009 aktiv Radfahren 1-2/2010 - Peter Hopf, Rennradfahrer, Velo-Ästhet und Radhändler in Grainau, bezeichnet später mit leuchtenden Augen die L’Eroica als schönstes Raderlebnis seines Lebens. Das sagt einiges. Bestimmt meint er damit auch die drei Verpflegungsstationen auf unserer 135er-Strecke, die mit kulinarischen Köstlichkeiten aufwarten: funkelnd roter Chianti zum Zuprosten, würzige Salami, Wildschweinschinken, Parmesan, goldgelbes Olivenöl-Brot. …weiterlesen


Gute Gründe ... bikesport E-MTB 3-4/2012 - 4. die ernährung nicht ökologisch korrekt is(s)t: denn nach anstrengenden Ausritten stehen sowohl Freerider als auch Hungerastgepeinigte race-Biker in der Schlange ihres Lieblings-Fastfood-Restaurants. denn wer viel biket, hat auch viel Hunger - inklusive einer tonne Verpackungsmüll. 5. isotonische Getränkepulverund Saftschorlen irgendwann auch die letzte Plastik-Trinkflasche zersetzt haben und diese gnadenlos gegen eine neue ausgetauscht wird. …weiterlesen


Repack Reloaded bikesport E-MTB 8/2010 - Und heute? Geblieben ist der Spaß an der Sache, die Verbundenheit zur Natur und der frischen Luft. Wenige trauern immer noch der alten Technik hinterher und fahren mit schmalen Reifen, starren Gabeln und superschmalen Lenkern. Ansonsten ist die Szene wie auch der ganze Mountainbikesport erwachsen geworden. Festivals locken Tausende von Menschen an, bei Marathons starten oft zigtausend Sportler, Rennteams verschlingen riesige Summen an Geld. Radfahren ist zum Big Business geworden. …weiterlesen


Sanfte Reflexe active Nr. 4 (August/September 2012) - Heute gilt es als Nationalsymbol - und als Bekenntnis zu einer freiheitlichen Ordnung. Ein trefflicher Ort also, eine Radtour zu beginnen - ideales Terrain für den gemütlichen, aber ambitionierten Radler. Sofern er die Anfahrt auf den 386 Meter hohen Teutberg hinter sich gebracht hat. Steigungen von 19 Prozent sind durchaus normal. …weiterlesen


Baustoff-Check bikesport E-MTB 3-4/2012 - Das heißt, dass Titan relativ spröde ist und wie Aluminium geringere Lastwechselanzahlen aushält als beispielsweise Carbon oder Stahl. sChWArze seele - CArBon Hinter dem geläufigen Begriff Carbon steckt eigentlich die korrekte Bezeichnung Kohlefaserverstärkte Kunststoffe (CFK). Einfach formuliert, ist es ein Material, in dem Kohlefasern in Kunststoff eingeklebt sind. Bike-Pionier Gary Fisher scheiterte seinerzeit bei dem Versuch, Rahmen aus CFK zu entwickeln und serienreif zu herzustellen. …weiterlesen


Exquisite Überraschung Trekkingbike 5/2009 - „Das soll ein Utopia sein?“ zweifelten Kollegen angesichts der Silbermöwe im Redaktionsflur anfangs. Erst der Blick aufs Unterrohr überzeugt: Beim Anblick des geflügelten Firmenschriftzugs entspannten sich die skeptischen Gesichter wieder. Jawohl. Auch das ist ein Utopia-Rad! Der stählerne Reiserad-Klassiker Silbermöwe, seit 1982 im Programm, ist bekannt für unproblematisches Fahrverhalten, entspanntsportive Sitzposition und endlose Haltbarkeit. …weiterlesen