Rose Root Miller 2 29" - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test

(MTB-Fully)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 14,2 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Rose Root Miller 2 29" - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 23

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen, „Racetipp“

    „Das Rose Root Miller ist ein gelungenes, aggressives Trailbike mit Rennpotenzial. Es ist hochwertig und gefällt mit seiner Ausstattung. Sein Lieblingsrevier: schnelle und ruppige Abfahrten.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rose Root Miller 2 29" - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,2 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Rose Bikes Root Miller 2 29" - Shimano Deore XT (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter rosebikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Auf der ... Überholspur

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Der Carbon/Alu-Mix mit passender Ausstattung hat uns voll überzeugt. Univega Via Strato Pro Carbon Die Marke Univega ist neben Focus eine sportliche Tochter der Derby Cycle Gruppe. Diese wiederum zählt zu den drei größten Radherstellern in Europa. Dass hier günstige Einkaufskonditionen erzielt werden können, hat Vorteile für Sie, denn das schlägt sich im Preis nieder. Fahreindruck Das „Via Strato Pro Carbon“ profitiert davon auf der ganzen Linie. …weiterlesen

Sattelfest auf Reisen

aktiv Radfahren 3/2013 (März) - Manche nehmen das Rad aber auch nur verpackt mit. Da pro Flug nur begrenzte Kapazitäten für Räder verfügbar sind, sollte man das Rad mit oder kurz nach der Buchung anmelden und sich die Transportzusage schriftlich bestätigen lassen. Bei Lufthansa beispielsweise muss man 24 Stunden nach der Flugbuchung per Hotline abklären, ob für den Flug der Transport von Sondergepäck zugesichert werden kann. …weiterlesen

Slowenien im Aufwärtstrend

World of MTB 2/2012 - Näheres auf www.visitljubljana.si. B I K E - C H E C K Wenn ihr nicht ausschließlich anspruchsvolle DH-Tracks fahren wollt, nehmt ein AllMountain-Bike mit. Es gibt Pumptracks und BMX-Strecken in Ljubljana. Wenn ihr mit dem Auto hinfahrt, solltet ihr also auch das Dirtbike mitnehmen. M O B I L I T Ä T V O R O R T Ihr braucht auf jeden Fall ein Auto, denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt ihr in Ljubljana zwar gut weiter, aber nicht raus zu den Bikeparks. …weiterlesen

Die Trailjäger

bikesport E-MTB 3/2017 - Das Thunderbolt setzt auf einen 2,3 Zoll breiten Minion DHR II vorne und einen Crossmark in 2,25er Breite am Hinterrad. rose hat seinem Trailbike Root Miller ein Update verpasst. So kann der Twentyniner dank Boost-Hinterbau und Gabel alternativ mit B+-Laufrädern bestückt werden, eine Variante des Bikes wird auch in dieser Konfiguration angeboten. Außerdem wurde die interne Zugverlegung überarbeitet. …weiterlesen