Rollei T-63 C im Test

(Dreibeinstativ)
  • Sehr gut 1,1
  • 4 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 167 cm
Packmaß: 63,5 cm
Gewicht: 1530 g
Traglast: 20 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Rollei T-63 C

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 3

    „super“ (91,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „... Bei der Bedienung fallen der sehr leichtgängige Lasthaken und die leichtgängige Mittelsäule auf. Aber die Aufbauzeit ist mit 20 Sekunden sehr lang. Der Grund ist, dass sie beim schnellen Herausziehen der Beinsegmente durch das erzeugte Vakuum im Innern wieder zurückschnappen. ... Im Gegensatz zu der Bedienung sind die Schwingungsergebnisse eine wahre Freude ...“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO Photoshop

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann sind es meiner Meinung nach der hohe Preis sowie die Arretierungen zum Feststellen des Neigungswinkels der Stativbeine. Die Haptik der Feststellvorrichtungen ist meiner Meinung nach eher suboptimal gelöst. Ich würde mir hier eine Feder wünschen, welche die Arretierungen automatisch wieder zurückklappen lässt.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Plus: Top-Verarbeitung und geringes Gewicht; Mittelsäulenhaken und integrierte Spikes.
    Minus: Eher hohes Packmaß mit etwa 64 cm; Hoher Preis mit rund 500 Euro.“  Mehr Details

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 4/2014 (September-November)
    • Erschienen: 08/2014
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... Beim Stativ von Rollei ist mir gleich eine sehr hohe Verarbeitungsqualität aufgefallen. Das Carbon sieht super aus und macht das Stativ mit rund 1,5 Kilogramm auch noch extrem leicht. Bei so leichten Stativen achte ich besonders darauf, ob ein Haken an der Mittelsäule verbaut wurde. Und auch hier konnte das Rollei punkten. Die Stabilität wird je nach Untergrund durch integrierte Spikes erhöht. ...“  Mehr Details

zu Rollei T-63 C

  • Rollei Lion Rock Gimbal - Carbon Stativ mit 30 kg Tragkraft, ideal für Astro -

    ✅ [Überall Einsetzbar] Egal ob im Sand, im Salzwasser, bei extremer Hitze oder klirrender Kälte, dank der 11 lagigem ,...

Kundenmeinung (1) zu Rollei T-63 C

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rollei T63 C

Makrofotografen aufgepasst!

Das hochwertige Dreibeinstativ T63 C von Rollei ist für die professionelle Reise-, Natur- und Makrofotografie konzipiert. Obwohl es selbst nur rund 1,5 Kilogramm wiegt, hält es eine Traglast von 20 Kilogramm aus. Zudem ist es aufgrund des verwendeten Materials Carbon nicht nur leicht, sondern auch gegen Korrosion geschützt.

Ideal für Natur- und Makroaufnahmen

Die Stativ ist aus Carbon gefertigt und daher besonders leicht. Durch eine Vielzahl an Eigenschaften ist es besonders gut für die Naturfotografie geeignet. Carbon hält auch dem Einsatz in Sand und Salzwasser sowie unterschiedlichste Temperaturen stand. Es hat je drei Beinsegemente, die – da sie nicht mit einer Spinne verbunden sind – unterschiedliche Beineinstellwinkel mit drei Rastpositionen einnehmen können. Hierfür stehen Schnellverschlüsse zur Verfügung. Für den besseren Halt auf weichem Boden sind neben den Gummifüßchen auch Spikes mit an Bord. Aufgrund der umdrehbaren Mittelsäule und der Konstruktion der Beine erreicht man eine Mindestarbeitshöhe von unglaublichen 17 Zentimetern. Damit ist ein bodennahes Arbeiten wunderbar möglich.

Angenehme Arbeitshöhe und hohe Traglast

Das Stativ kommt auf eine auch für größere Fotografen angenehme, maximale Arbeitshöhe von 167 Zentimetern. Dafür ist das Packmaß mit 63,5 Zentimetern nicht gerade platzsparend. Für den Transport wird ein stabiler Hard-Case-Transportkoffer mitgeliefert. Beeindruckend ist die Traglast von 20 Kilogramm. Damit kann man das Stativ nicht nur mit einer schweren DSLR und einer langen Brennweite, sondern auch eine professionellen Videokamera bestücken.

Fazit

Der hochwertige Werkstoff Carbon sorgt leider nicht nur für viele Vorteile, sondern ist vor allem teuer. So muss man für das Universalstativ tief in die Tasche greifen. Für rund 500 Euro ist es auf Amazon gelistet. Neben dem Hart-Schalen-Koffer und den Spikes liegen auch Ersatz-Gummischutzkappen und ein Werkzeug-Set zum Nachjustieren bei.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollei T-63 C

Features
  • Wasserwaage
  • Mittelsäulenhaken
  • Tragetasche
  • Umdrehbare Mittelsäule
  • Unterschiedliche Beinwinkel
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 3
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 167 cm
Minimale Arbeitshöhe 17 cm
Packmaß 63,5 cm
Gewicht 1530 g
Traglast 20 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes fehlt
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Stative bis 600 Euro

FOTOTEST 1/2016 - Einen weiteren gibt es für die im Lieferumfang enthaltenen Ersatzgummifüße. Aber jetzt der Hammer: Man stelle sich ein Beauty-Case vor, nur wesentlich länger, schmaler und genauso elegant - das ist der ausgepolsterte Rollei-Stativkoffer (keine Tasche). Ein absoluter Hingucker! Was aber ärgert, ist die altertümliche Einstellung der Rastungen der Beinabspreizungen. Abgesehen davon ist die Ausstattung sehr gut. …weiterlesen

Stabile Dreibeiner

DigitalPHOTO 8/2014 - Ich bevorzuge hier gummierte Stativplatten. Rollei T-63 C Tim sagt: Mit etwa 1,5 Kilogramm kann das Stativ von Rollei im Gewichtsvergleich zusammen mit dem Stativ von Dörr an den anderen Teilnehmern vorbeiziehen. Ein Vorteil also für all diejenigen, die Wert auf einen leichten Fotorucksack legen. Das Rollei T-63C ist aus Carbon gefertigt und für eine maximale Traglast von 20 Kilogramm ausgelegt. Voll ausgefahren misst das Stativ eine Höhe von rund 166 Zentimetern. …weiterlesen