• Ausreichend 3,6
  • 3 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Anwendungsbereich: Out­door
Auflösung: 16,8 MP
Mehr Daten zum Produkt

Ricoh WG-60 im Test der Fachmagazine

    • Konsument

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Produkt: Platz 6 von 12
    • Seiten: 4

    „weniger zufriedenstellend“ (38%)

    „... Einzigartig sind die rund um das Objektiv positionierten LED-Leuchten für Makroaufnahmen. Schlechte Bedienbarkeit infolge schwergängiger Schalter. Positiv hervorzuheben: Mit 0,04 Sekunden die kürzeste Auslöseverzögerung im Test, insgesamt eine reaktionsschnelle Kamera. Qualität der Fotos mangelhaft, Videos durchschnittlich. Preislich im Mittelfeld.“  Mehr Details

    • outdoor

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019

    ohne Endnote

    „Plus: robust, klein, leicht, günstiger Preis, gute Makrofunktion.
    Minus: kleines, mäßig auflösendes Display, maue Bildqualität.“  Mehr Details

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 08/2019

    ohne Endnote

    Stärken: Gehäuse wirkt hochwertig verarbeitet und robust; leichte Bedienung dank intuitiver Menüs; tolle Makro-Funktion; praktische Makrolichter, die allerdings heller sein könnten.
    Schwächen: veralteter Videomodus, kein 4K; Serienbildgeschwindigkeit sehr träge; Bilder wirken ziemlich weich; fummelige Tasten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Ricoh WG-60

  • RICOH WG-60 Rot wasserdichte Kamera Hochauflösende Bilder mit 16 MP Wasserdicht

    HOHE AUFLÖSUNG UND ALLE NOTWENDIGEN FUNKTIONEN: Mit einer äußerst leistungsfähigen Bildverarbeitungsengine, ,...

  • RICOH WG-60 Digitalkamera rot, 5-fach opt. Zoom

    Art # 2497928

  • Ricoh WG-60 schwarz

    Robuste und zuverlässige Kompaktkamera mit Wasser - , Staub - und Frostschutz, die dank 5 - fachem optischen Zoom und ,...

  • RICOH WG-60 Rot wasserdichte Kamera Hochauflösende Bilder mit 16 MP Wasserdicht

    HOHE AUFLÖSUNG UND ALLE NOTWENDIGEN FUNKTIONEN: Mit einer äußerst leistungsfähigen Bildverarbeitungsengine, ,...

  • Ricoh »WG-60« Outdoor-Kamera (16 MP, WLAN (Wi-Fi), schwarz

    Kamerafunktionen Auflösung Foto , 16 MP, |Empfindlichkeit ISO - Einstellung , 125 - 6400, |Bauart Blitz , fest verbaut, ,...

  • Ricoh WG-60 rot

    (Art # 17282)

  • RICOH WG-60 Rot wasserdichte Kamera Hochauflösende Bilder mit 16 MP Wasserdicht

    HOHE AUFLÖSUNG UND ALLE NOTWENDIGEN FUNKTIONEN: Mit einer äußerst leistungsfähigen Bildverarbeitungsengine, ,...

Kundenmeinungen (5) zu Ricoh WG-60

5 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WG-60

Kleine robuste Outdoor-Kamera: Ist das noch zeitgemäß?

Stärken

  1. sehr praktische Makro-LEDs im robusten Gehäuse
  2. kompatibel mit FlashAir-Speicherkarten

Schwächen

  1. kaum Neuerungen gegenüber zum Vorgänger-Modell
  2. keine nennenswerten Vorteile zu Action-Cams

Mit der WG-60 bietet Ricoh eine kleine und sehr robuste Outdoor-Kamera, die in Schwarz und Rot erhältlich ist. Verglichen mit dem Vorgänger, der WG-50, gibt es eigentlich nur eine große Neuerung: die Kompatibilität mit FlashAir-Karten. Das ermöglicht Ihnen Bilder drahtlos zu übertragen, indem die Karte ein WLAN-Netz aufbaut. Es handelt sich um eine Kompaktkamera mit guter Bildqualität, die leicht zu handhaben ist und mit 250 Euro recht günstig daher kommt. Trotzdem ist die WG-60 technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit und kann mit gängigen Action-Cam-Modellen, wie denen von GoPro oder Sony, nicht mithalten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ricoh WG-60

Typ Kompaktkamera
Empfohlen für Einsteiger
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 68 MB
Sensor
Auflösung 16,8 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 125 - 6.400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-140mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 7,2x
Maximale Blende f/3,5-5,5
Minimale Blende f/4,2-6,6
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 1,1 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Displayauflösung 230000px
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 30 B/s
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 123 mm
Tiefe 30 mm
Höhe 62 mm
Gewicht 193 g

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh WG-60 können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle Neune

VIDEOAKTIV 6/2015 - Das ist den etwas unterkühlt wirkenden Videos auch anzumerken: Bis an die Bildränder sind feinste Motivdetails zu erkennen. Die Kamera bietet viele Einstellmöglichkeiten, leider hat Sony es aber versäumt, ein Bedienkonzept zu entwickeln, das dieser Vielfalt auch gerecht wird. Das Einstellmenü ist auffallend zerfasert, voll mit Begrifflichkeiten und Abkürzungen, die sich nicht auf Anhieb erschließen, und auch die Anordnung der Bedienelemente ist nicht wirklich praktisch umgesetzt. …weiterlesen

Die knipst ohne Auslöser

Computer Bild 10/2014 - Ob im Urlaub oder am Wochenende: Mit einem "Foto-Tagebuch" lassen sich alle Eindrücke und Erlebnisse prima festhalten. Die nur 3,6 x 3,6 cm große Narra tive Clip erledigt das sogar automatisch - enttäuschte aber im Test. Schon die Halterung ist so labil, dass die Tester die rund 250 Euro teure Kamera mehrmals verloren. Auch die Bilder überzeugten nicht: Bei guten Lichtverhältnissen waren sie zwar noch recht brauchbar (Fotos oben), in der Dämmerung aber verschwommen und dunkel. …weiterlesen

Die starken Kleinen

Stiftung Warentest (test) Spezial Digitalkameras (6/2010) - Zur Bildkontrolle gibt es ein Histogramm. Gehäusefarben: Schwarz, Gold, Silber. Ein attraktiver, schnappschusstauglicher Begleiter. Die Canon Digital Ixus 200 IS ist flach und hat keinen Sucher. Bei manuellem Weißabgleich sind die Bilder farbtreu. Der Verwacklungsschutz wirkt wenig. Kurze Kaltstart- und Auslösezeiten ermöglichen Schnappschüsse. Das Objektiv bietet sehr starke Weitwinkel und ist in diesem Bereich lichtstark, aber recht lichtschwach bei Teleeinstellungen. …weiterlesen

In freier Bildbahn

Computer Bild 13/2009 - Teilnote: 2,47 Das Blitzfoto der Ixus war heller als das der F200. Aber es fehlten viele Bilddetails (siehe Sieb). Teilnote: 4,00 Die Ixus 110 IS lieferte detailreiche Tageslichtaufnahmen und ordentliche Fotos mit Blitz. Videos waren trotz HD-Auflösung (1280 mal 720 Bildpunkte) nur von mittlerer Qualität. Zeitgemäß: Per HDMI-Kabel (kostet etwa 15 Euro) werden die Aufnahmen zum Flachbild-TV übertragen. …weiterlesen

Canon PowerShot A720 IS

Stiftung Warentest Online 4/2008 - Canon PowerShot A720 IS Canon PowerShot A720 IS ist eine durchschnittliche Kamera mit ungenauem Sucher mäßiger Qualität. Sie hat einen brauchbaren Verwacklungsschutz. Ihre Farbwiedergabe ist mäßig (kann durch manuelle Einstellungen verbessert werden) und die Lichtempfindlichkeit gering. Allerding ist sie einfach zu handhaben. Verglichen mit anderen Kameras belichtet sie mit einer Akkuladung aber nur recht wenig Bilder. …weiterlesen

„Kleine ganz groß“ - Megazoomkameras

COLOR FOTO 1/2007 - Lediglich der fehlende Bildstabilisator fällt in den Telebrennweiten unangenehm auf. Kauftipp Bildqualität. Fujifilm Finepix S9600 Die einzige Kamera mit 9 Megapixeln im Test ist die Finepix S9600, Nachfolgerin der S9500. Im Unterschied zum kleineren Modell S6500fd liegt diese 758 g schwere Kamera nicht ganz so gut in der Hand, was unter anderem an dem zusätzlichen Kartenfach für Compact-Flash-Karten im Haltewulst liegt. …weiterlesen

„Test Total“ - 5-Millionen-Pixel-Kameras

COLOR FOTO 11/2003 - So bietet die Nikon nicht nur eine noch höhere Auflösung als die S45, sondern zugleich ein außerordentlich geringes Rauschen mit 51,5 S/N und eine gute Farbgenauigkeit. Das Nikkor-ED-Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 116 mm ab. Diese Weitwinkelfähigkeit ist unter Digitalkameras ein rares Gut. Das robuste Magnesiumgehäuse ist trotz ausklappbarem Monitor kompakt und leicht. Ergonomisch neu und vor allem praktisch ist das Hauptwahlrad für die Betriebsmodi. …weiterlesen