Rennstahl 931 MTB 27,5 Plus - Sram XX1 Eagle (Modell 2017) 1 Test

(Hardtail-MTB)
931 MTB 27,5 Plus - Sram XX1 Eagle (Modell 2017) Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Felgengröße: 27,5+
Mehr Daten zum Produkt

Rennstahl 931 MTB 27,5 Plus - Sram XX1 Eagle (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • World of MTB

    • Ausgabe: 8/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das Rennstahl 931 B+ klettert anstandslos die steilsten Anstiege hinauf, bergab zeigt es sich spritzig und verspielt, perfekt für flowige Trails. Die B+ Bereifung sorgt für mehr Sicherheit und erhöhten Grip. Ein Allrounder, mit dem auch längere Touren nicht zur Tortur werden.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rennstahl 931 MTB 27,5 Plus - Sram XX1 Eagle (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 27,5+ Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram XX1 Eagle
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl
Federung Hardtail

Weitere Tests & Produktwissen

Ab in den Wald!

RennRad 11-12/2008 - Seit 22 Jahren im Renngeschehen – einige Jahre in den Top 15 im Seniorenbereich – leitete er danach 5 Jahre das Ghost Racing Team und arbeitet derzeit als Honorartrainer des BRV für das Straßen-Jugendteam U17. Das Rad: Laufräder, Lackierung und Montage werden in Deutschland umgesetzt. Bei Gunsha legt man besonders großen Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis im Highend-Bereich. Fahreindruck Das WCC ist für den sportlichen Bereich bzw. den Renneinsatz entwickelt. …weiterlesen

Bestseller zwischen 700 und 900 EUR

Fast jedes dritte verkaufte Fahrrad in Deutschland ist ein 28-Zoll-Trekkingrad. Die Zeitschrift „Radtouren“ nennt diese deswegen zurecht „Volksräder“ und widmete acht von ihnen einen ausführlichen Test. Die Räder stammen dabei aus der verkaufsstarken Preisgruppe zwischen 700 und 900 Euro. Die Zeitschrift lobte fast alle Modelle als Allrounder mit guter Ausstattung sowie die Hersteller für das seit Jahren konstant bleibende gute Preis-Leistungsverhältnis. Drei Trekkingräder unter den insgesamt als "Bestseller" gewerteten Rädern konnten sogar eine Test-Auszeichnung einfahren.

Verkaufs-Renner im Test

aktiv Radfahren 9-10/2012 (September/Oktober) - Rassiger Alleskönner Was für ein Auftritt: Nein, das T 7.0, Topmodell von Morrison, will und braucht sich nicht verstecken. Denn in diesem Rad steckt erstklassig funktionierende Technik, die den Fahrer zu Höchstleistungen inspiriert. Und das für 999,- Euro - da wurden so viele Käufer im Fahrradhandel mit Bico-Zeichen im Schaufenster schwach, dass das T im Namen für Trekking eigentlich für Topseller stehen könnte. …weiterlesen