AUTOStraßenverkehr prüft Autos (6/2013): „Raum und Wirklichkeit“

AUTOStraßenverkehr - Heft 15/2013

Inhalt

So wie der geräumige, variable Opel Zafira Tourer sind auch der neue Kia Carens und der modellgepflegte Renault Grand Scénic angetreten, das Familienleben zu erleichtern.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich drei Autos mit Bewertungen von 267 bis 281 von jeweils 450 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und Kosten.

  • Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI 6-Gang manuell (96 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    281 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 66 von 150 Punkten

    „... Mit dem hervorragenden Platzangebot für die Passagiere, dem ausgewogenen Fahrwerk, hoher Variabilität und beflissenem Komfort schafft es der etwas teurere Zafira Tourer trotz seines etwas trägen Antriebs an die Spitze.“

    Zafira Tourer 2.0 CDTI 6-Gang manuell (96 kW) [12]

    1

  • Kia Carens 1.7 CRDi 6-Gang manuell (100 kW) [13]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    269 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 79 von 150 Punkten

    „An die Qualitäten des Zafira Tourer kommt der neue Carens noch nicht heran, und auch gegen den Scénic behauptet er sich nur knapp, vor allem wegen der langen Garantie. Bei Fahrwerks- und Lenkungsabstimmung gibt es schließlich noch deutliches Verbesserungspotenzial. ...“

    Carens 1.7 CRDi 6-Gang manuell (100 kW) [13]

    2

  • Renault Grand Scénic Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell (96 kW) [09]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    267 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 72 von 150 Punkten

    „... Vor allem mit cleveren Details beweist der Grand Scénic weiterhin sein großes Talent als Familienheld, doch trotz der jüngsten Modellpflege bleiben die schwachen Bremsen und der Hang zum Lastwechsel-Übersteuern. ...“

    Grand Scénic Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell (96 kW) [09]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos