Rega Planar 8 5 Tests

ohne Note
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Betriebs­art Manu­ell
  • Antrieb Rie­men
  • Typ HiFi-​Plat­ten­spie­ler
  • Digi­ta­li­sie­rung Nein  fehlt
  • 78 U/min Nein  fehlt
  • Pho­no­vor­stufe Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Rega Planar 8 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: gut abgestimmte, detailreiche Wiedergabe; sehr schickes Design; niedriger Preis (angesichts der Gesamtqualität).
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 87%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Beim Planar 8 setzt Rega sein bewährtes Leichtbaukonzept konsequent um. Dieser wurde auf maximale Klangqualität reduziert und konzentriert. Dem Vorurteil, dass leichtgewichtige Plattenspieler im Bass dünn klängen, tritt der Brite mit einer nachdrücklichen, allerdings fettfreien und drallen Kontur entgegen, spielt betont flüssig, plastisch und tatsächlich ‚unbeschwert‘. ... ein audiophiles Schwergewicht.“

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... 4,2 Kilogramm Rega (plus 600 Gramm für die Motorsteuerung) sind in der Lage, Musik direkter, intensiver und vollständiger zu vermitteln, als es in dieser Preisklasse – und auch in Preisregionen, die um einiges darüber liegen – der Normalfall ist. ...“

  • Klangurteil: 103 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Lebendigkeit“

    2 Produkte im Test

    „Plus: superbes Preis-Klang-Verhältnis, faszinierend lebendiger Klang, Top-Messwerte.
    Minus: den Look muss man mögen; etwas trittschallempfindlich – am besten an der Wand montieren.“

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Rega Planar 8

zu Rega Planar 8

  • Rega Planar 8 Plattenspieler mit NEO PSU Netzteil, Laufwerk

Einschätzung unserer Autoren

Exzel­len­ter Klang – aber das Design muss man mögen

Stärken
  1. mit Edel-Tonabnehmer Apheta 2: Klang höchster Güte
  2. sehr gute Laborergebnisse (Rumpelwert, Gleichlauf)
  3. ausgezeichnet verarbeitet
Schwächen
  1. reagiert etwas empfindlich auf Trittschall

Beim Planar 8 schlägt sich das Konzept der Leichtbauweise, anders als bei klassischen Rega-Modellen, auch optisch nieder. Von besagter Bauweise, die im Test als „radikal skelettierend“ bezeichnet wird, verspricht sich der Hersteller einen schnellen Abfluss angestauter Energie und mithin eine Eleminierung klangschädigender Resonanzen. Die guten Messwerte geben Rega recht. Auch am Gleichlauf, für den unter anderem ein ausgelagertes Netzteil verantwortlich zeichnet, haben die Experten nichts zu kritisieren. Im Zusammenspiel mit weiteren „High-Tech-Elementen“, darunter ein neuer Radialtonarm namens RB 880, reicht es im Hörtest zu Bestnoten. Zugreifen sollten Sie, so die Empfehlung des Testers, vor allem in Kombination mit dem Edel-Tonabnehmer Apheta 2.

von Jens

„Nie war Knistern schöner – die Schallplatte ist zurück! Mit einem hochwertigen Tonabnehmer lässt sich noch mehr herausholen.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Rega Planar 8

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert fehlt
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 42 cm
Tiefe 31,5 cm
Höhe 12,5 cm
Gewicht 4,2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Rega Planar 8 können Sie direkt beim Hersteller unter tad-audiovertrieb.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf