• Gut 1,8
  • 8 Tests
  • 41 Meinungen
Gut (1,6)
8 Tests
Gut (2,0)
41 Meinungen
Displaygröße: 13,3"
Displayauflösung: 3200 x 1800 (16:9 / WQHD+)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​7500U
Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
Mehr Daten zum Produkt

Porsche Design Book One im Test der Fachmagazine

  • Note:1,95

    Platz 4 von 10

    „Pro: sehr helles Display, Convertible und Detachable in einem, sehr angenehme Tastatur, edles Design.
    Contra: keine maximale Leistung bei hoher Systemlast.“

  • „sehr gut“ (446 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Pro: kompaktes, vielseitiges Convertible mit abnehmbarem Display; hochwertige Verarbeitung; reichhaltige Ausstattung; überzeugende Akkulaufzeit; sehr helles Display mit hoher Pixeldichte; Stift und HDMI-Adapter inklusive.
    Contra: ungünstige Gewichtsverteilung (‚kopflastig‘); schwache Ausdauer im Tablet-Betrieb; kein LTE-Modem verfügbar; relativ schwer; sehr teuer.“

  • „sehr gut“ (96,7 von 100 Punkten)

    8 Produkte im Test

    Stärken: exzellenter Bildschirm; schnelle Systemleistung; gut ausgestattet.
    Schwächen: teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Reduziertes Design, wertige Materialien und Premium-Komponenten - die Erwartungen an einen Porsche gehen auch beim Book One in Erfüllung. ... Es bleibt zu hoffen, dass die derzeit vorhandenen Kinderkrankheiten künftig per Software-Updates behoben werden.“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Zwar ist das 2-in1-Gerät im Betrieb noch immer sehr flott, den hohen Preis rechtfertigt das aber keinesfalls. Das 13,3 Zoll große QHD+-Display ist knackscharf und lässt sich auch mit bis zu zehn Fingern oder dem mitgelieferten Book One Pen steuern. Besonders schön: Das Gehäuse ist aus elegant gebürstetem Aluminium.“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Stärken: hochwertige Verarbeitung; helles Display mit guter Farbdarstellung; ordentliche Ausstattung (Tastatur, Eingabestift, USB-C-HDMI-Adapter, Anschlussvielfalt); Akkulaufzeit mit Tastaturdock.
    Schwächen: hoher Kaufpreis für gebotene Leistung; starke Prozessorleistungsdrosselung; hohes Gewicht der Bildschirmeinheit; starke Geräuschentwicklung; ungleichmäßige Tastaturausleuchtung; hoher Stromverbrauch; sehr kurze Akkulaufzeit im Tablet-Modus; träger Cardreader; ungünstige Anschlussplatzierung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (1,95)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Das Porsche Design Book One zeigt im Test, dass es derzeit zu den besten Notebooks gehört – es stören nur Details. In den Notebook-Grunddisziplinen Bildqualität, Rechenleistung, Mobilität und Bedienung liegt es in der Spitzenklasse und rechtfertigt damit seinen hohen Preis.“

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu Porsche Design $P-P9310

  • PORSCHE DESIGN Book One, Core i7-7500U, 2.7GHz, 16GB, 512GB SSD *QHD+ & Win 10*

    PORSCHE DESIGN Book One, Core i7 - 7500U, 2. 7GHz, 16GB, 512GB SSD * QHD + & Win 10 *

Kundenmeinungen (41) zu Porsche Design Book One

4,0 Sterne

41 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
18 (44%)
4 Sterne
3 (7%)
3 Sterne
1 (2%)
2 Sterne
11 (27%)
1 Stern
8 (20%)

3,1 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,9 Sterne

9 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Saturn lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Porsche Design Book One

Subwoofer fehlt
Ausstattung Tastaturdock im Lieferumfang
Hardware Intel-CPU
Hybrid-Festplatte fehlt
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Anstecktastatur
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Displayauflösung 3200 x 1800 (16:9 / WQHD+)
Displayhelligkeit 385 cd/m²
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-7500U
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 2,7 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 620
Speicher
Festplatte(n) 512GB SSD
Festplattenkapazität (gesamt) 512 GB
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 16384 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB Typ-C 3.1, 1x USB Typ-C 3.1 mit Thunderbolt, 2x USB Typ-A 3.0
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 70 Wh
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 311,4 x 226,5 x 15,9 mm
Gewicht 1580 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PD132512

Weiterführende Informationen zum Thema Porsche Design PD132512 können Sie direkt beim Hersteller unter porsche-design.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Edles für Fans

connect 11/2017 - Unter anderem haben die Schwaben das Huawei Mate 9 zu einem Luxus-Smartphone veredelt. Mit einem multimodalen Convertible versucht man sich nun auch im Mobile-Computing-Segment. Und der Name des Geräts ist Programm: Laut Hersteller verkörpert das Book One nichts Geringeres als "die kompromisslose Neuinterpretation des 2-in-1-Konzepts". Ähnlichkeiten mit dem Surface Book von Microsoft sind aber keineswegs zufällig. Denn das Book One entstand in enger Kooperation mit dem amerikanischen IT-Konzern; …weiterlesen

Porsche Design Book One

PC-WELT 9/2017 - DAS BOOK ONE von Porsche Design nimmt sich das Surface Book von Microsoft zum Vorbild. Trotzdem unterscheidet sich das Luxus-Notebook in einigen Details vom Microsoft-Laptop. Zum Beispiel beim Design: Wie das Surface Book ist das Book One mehr als ein Notebook. Der Bildschirm lässt sich von der Tastatur lösen und als Tablet verwenden - aber nur, wenn das Gerät eingeschaltet ist und mit Strom versorgt wird. …weiterlesen