Speedex Capri GT 125i 1 Test

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Leicht­kraf­trol­ler
  • Helm­fach Ja  vorhanden
  • Hub­raum 125 cm³
  • Höchst­ge­schwin­dig­keit 80 km/h
  • Mehr Daten zum Produkt

Speedex Capri GT 125i im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Topcase und Windschild inklusive; angenehme Ergonomie; gut funktionierende Kombibremse; attraktiver Preis.
    Minus: mäßige Dynamik; Federbein hinten überfordert.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Speedex Capri GT 125i

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Speedex Capri GT 125i

Allgemeine Daten
Typ Leichtkraftroller
Straßenzulassung vorhanden
Motor
Motortyp Verbrennungsmotor 4-Takt
Hubraum 125 cm³
Leistung in kW 6,5
Leistung in PS 8,8
Höchstgeschwindigkeit 80 km/h
Fahrwerk
Radtyp Kleinradroller
Radgröße vorn 12 Zoll
Radgröße hinten 12 Zoll
ABS fehlt
Abmessungen
Tankinhalt 6 l
Zuladung 112 kg
Ausstattung
Helmfach vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CAPRGT125E44T001, CAPRGT125E44T003

Weiterführende Informationen zum Thema Speedex Capri GT 125i können Sie direkt beim Hersteller unter enmotoonline.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Haste mal 'nen Fuffi...

MOTORETTA - Trotz des langen Radstands präsentiert sich der Django durchaus handlich und willig bei schnellen Richtungswechseln. Den Django 50 gibt's in einer unglaublichen Variantenvielfalt mit Zweioder Viertaktmotor und zahlreichen Ausstattungsmerkmalen, ausgehend vom einfarbigen Basismodell Heritage. Wer sich von der Masse abheben möchte, liegt mit dem nonkonformistischen Spross des Piaggio-Konzerns goldrichtig. …weiterlesen

Alleskönner

MOTORETTA - So kommt der AK auf ein Gewicht von geschätzt 240 kg inklusiver aller Flüssigkeiten, Kymco gibt nur das Trockengewicht an. Gegenüber einem TMAX mit 216 kg wirkt der Kymco-Sportler da wie ein Panzer. Das fällt trotz einer optimalen Ge- wichtsverteilung von 50/50 vor allem bei niedrigen Geschwindigkeiten im Stadtverkehr auf, was das Manövrieren nicht einfach macht. Zudem könnte die Einspritzanlage hier etwas gleichmäßiger abgestimmt sein. …weiterlesen

Green Keeper

Motorrad News - Der klare, kantige Scheinwerfer erinnert an die Z1000, die Verkleidungblinker an deren Tourenschwester SX. Hinten dominieren dagegen das lange Schutzblech und der große Kotflügel. Der Spritzschutz sollte also funktionieren. Der 125er ist dem 300er Roller-Erstlingswerk der Japaner zum Verwechseln ähnlich. Beide basieren auf Modellen von Kymco, jedoch hat Kawa massiv Hand angelegt, nicht nur am Design. Im Lastenheft standen insbesondere die Einspritzung und das stufenlose Variomatik-Getriebe. …weiterlesen

Hallo Alltag!

MOTORETTA - Dieser leichtfüßige Eindruck bleibt beim Fahren vollauf erhalten. Gewicht, Schwerpunkt und eine maßvolle 14-Zoll-Bereifung fördern Agilität und Wendigkeit. Zum Einlenken und umlegen in Schräglage braucht's fast keine Kraft, der PCX reagiert gedankenschnell auf jeden eingeleiteten Impuls - fast hat man das Gefühl, mit dem Honda geradezu rechtwinklig abbiegen zu können. …weiterlesen

City-Floh

MOTORETTA - So kommt einem der Sixteen im Gegensatz zu seinen Konkurrenten eine Spur wuseliger vor - ohne leichter zu sein. Mit 143 Kilo rangiert er sogar am oberen Rand der schnörkellosen Langbeiner. Wie bei Sechzehnzöllern üblich, bietet auch der Sixteen konstruktionsbedingt gute, aufrechte Platzverhältnisse vorn wie hinten. Mit einer Einschränkung: Der Fußraum mit dem breiten, ebenen Trittbrett endet ziemlich abrupt an der Front, die Stiefel stoßen gern dagegen. …weiterlesen

Gran Turismo

MOTORETTA - „Speedex ist die Hausmarke des österreichische Unternehmens EnMoto. Mit dem Retro-Modell Capri hat man einen 125er-Roller im Programm, der vor allem für Einsteiger interessant ist. Jetzt gibt es ihn auch in einer Touring-Ausführung mit Topcase und Windschild.“ …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf