HD7751 Produktbild
Gut (1,6)
1 Test
Gut (2,0)
115 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Glas­kanne: Ja
Mahl­werk: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips HD7751 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (91%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    Mit der unproblematischen Bedienung der HD7751 lässt sich ein guter Kaffee brühen. In Sachen Ausstattung wären ein Timer zum Einschalten und eine Uhr wünschenswert gewesen. Erfreulich ist der geringe Energieverbrauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PHILIPS Kaffeemaschine »Gaia HD7544/20«, 1,2 l

Kundenmeinungen (115) zu Philips HD7751

4,0 Sterne

115 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
65 (57%)
4 Sterne
12 (10%)
3 Sterne
11 (10%)
2 Sterne
12 (10%)
1 Stern
11 (10%)

4,0 Sterne

112 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Das Kaffeemehl ist zu grob in der Einstellung

    von oskar195

    Hallo zusammen,
    wir haben die Maschine seit 2 Monaten in Gebrauch.
    Leider ist das Brühergebnis nicht vergleichbar mit unsrerer alten "AEG KAM 200".
    Da die Kaffeebohnen eigentlich nur grob gemahlen werden, auch in der Pos. fine, muss man wesentlich mehr Kaffeepulver hinzufügen als bei vergleichbaren Maschinen !!
    Insgesamt ist das unbefriedigend.
    Anfrage bei Philips ergab: "Das ist normal"
    Sorry da kann ich gleich die ganzen Kaffeebohnen mit heissem Wasser übergiessen !!

    Antworten
  • Kaffeemaschine leider nur kurze Zeit nutzbar

    von Lony61
    • Vorteile: Kaffeearoma gut
    • Nachteile: Display unlesbar durch Wasserdampf
    • Geeignet für: Kaffeegenießer

    Auch wir haben das gleiche Problem. Nach ca. einem halben Jahr sammelte sich Kondenswasser hinter dem Display, sodass man leider nichts mehr erkennen kann. So ist es nicht mehr möglich, entweder auf Filterkaffee oder gemahlenem Kaffee umzustellen bzw. Tassenanzahl und Brühstärke einzustellen, da man die Einstellungen nicht mehr sehen kann. Der Versuch, die Feuchtigkeit aus dem Display zu bekommen sind gescheitert. Dies scheint bei dieser Art Kaffeemaschine generell ein Problem zu sein. Wir hatten bereits schon einmal eine solche Maschine von einem anderen Hersteller, wo genau das gleiche Problem aufgetreten ist. Offensichtlich scheint és bei diesen Maschinen generell ein Problem zu sein, da der Wasserdampf beim Brühvorgang direkt in die Maschine dampft, obwohl diese völlig frei steht. Ich kann nur abraten von dieser Art Kaffeemaschine.

    Antworten
  • !! Kaffeemaschinen- Display unter Wasser- Lebensgefahr !!

    von KaffeeOssi
    • Vorteile: Brühgruppe herausnehmbar, An-/Ausschalter beleuchtet, beleuchtete Tassenstellfläche, bessere Hersteller-Serviceleistung

    Das Produkt als solches ist nicht schlecht. Wir haben nun die zweite Maschine im Gebrauch, da auch die erste Kaffee-Maschine, die gleiche Maschine, im Display nach nur 4 Monaten Feuchtigkeit aufwies. Wir haben versucht, es auszutrocknen, leider war es nicht möglich. Die Kaffeemaschine steht frei, also genug Freiraum. Dampfrückstände von außerhalb kann es nicht sein.
    Wir können die Maschine empfehlen, die Maschine als solche ist ok, da wir nicht genau wissen, ob auch andere Nutzer diese Feststellung gemacht haben, wäre es gut Eindrücke zu bekommen.
    Nicht nur loben, auch sachlich schreiben.
    Gerne kann ein Bild zugesendet werden.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips HD 7751

Ver­sion mit Glas­kan­nen

Im Unterschied zur Version 7753 besitzt die HD7751/00 Grind & Brew keine Thermokanne. Der frisch gebrühte Kaffee wird stattdessen über die Heizplatte warm gehalten – allerdings nur bis zu 30 Minuten, denn danach schaltet sich die Kaffeemaschine aus dem Hause Philips von selbst ab.

Mit Bohnenbehälter und Mahlwerk

Die Philips gehört zu dem relativ spärlichen Angebot an Kaffeemaschinen, die mit einem Bohnenbehälter sowie einem Mahlwerk ausgestattet sind – was zum einen ihre Attraktivität für Kunden ausmacht, die frisch gemahlenen Bohnen den Fertigprodukten vorziehen. Der Kaffee schmeckt nachweislich besser, „frischer“, wenn die Bohnen erst unmittelbar vor dem Brühen zerkleinert werden. Der Bohnenbehälter selbst fasst übrigens 250 Gramm und hält seinen Inhalt längere Zeit problemlos frisch. Nicht ganz so gut dagegen kommt das Mahlwerk bei den Kunden weg. Die Bohnen lassen sich zwar in neun Stufen mahlen, die Unterschiede zwischen den einzelnen Stufen sollen jedoch nicht sehr fein ausfallen. Generell bemängeln sogar auffallend viele Kunden, dass das Mahlwerk die Bohnen relativ „grob“ zerkleinere, womit automatisch ein höherer Bohnenverbrauch einhergehe. Die Stärke des Kaffee müsse hauptsächlich über die Wassermenge reguliert werden, denn die Anpassung des Brühergebnisses anhand der drei vorab einstellbaren Brühstufen sei ebenfalls leider mit Vorsicht zu genießen, in etlichen Fällen waren die Kunden nicht mit dem Ergebnis zufrieden. Kurzum: Die Handhabung der Philips erfordere einiges an Geduld und Experimentierfreude. Auf der anderen Seite trifft dies auf alle Maschinen mit integriertem Mahlwerk zu, die Philips ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Übrigens: Anstatt Bohnen kann auch fertig gemahlener Kaffee in den Dauerfilter eingefüllt werden. Das Mahlwerk selbst wiederum soll nicht gerade zu den leisesten Modellen am Markt gehören.

Fazit

Die bislang vorliegenden Kundenmeinungen und Testergebnisse zur Philips zeichnen leider ein uneinheitliches Bild. Zum einen nämlich wurde die Kaffeemaschine von der Fachpresse für ihre simple Bedienung und den sehr guten Kaffee gelobt. Dem stehen jedoch die Erfahrungen etlicher Kunden aus der Praxis gegenüber, die sich speziell mit dem Mahlwerk unzufrieden gezeigt haben. Ein gewisses Risiko birgt die Anschaffung der Kaffeemaschine also in sich, außerdem sollte eine gewisse Lust am Herumexperimentieren vorhanden sein, auf Anhieb klappt der „perfekte“ Kaffee nur in den wenigsten Fällen. Der Verzicht auf die Thermokanne wiederum, mit der die HD7753 Grind & Brew ausgestattet ist, spart Geld, denn diese Version liegt aktuell bei rund 170 EUR, während für die Version mit Glaskanne 140 EUR (Amazon) zu veranschlagen sind. Mittlerweile ist außerdem eine neue Version der Maschine mit gleich zwei Bohnenbehältern lieferbar. Die Philips HD7762/00 Grind & Brew ist etwa auf Amazon für rund 170 EUR im Angebot.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Filter-Kaffeemaschinen

Datenblatt zu Philips HD7751

Kanne
Glaskanne vorhanden
Ausstattung
Mahlwerk vorhanden
Tropfstopp vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Philips HD 7751 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: