• Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
41 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 46"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Philips 46PFL8606K im Test der Fachmagazine

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    Bild HDMI (45%): 1,2;
    Ton (5%): 1,5;
    Ausstattung (20%): 1,2;
    Verarbeitung (15%): 1,1;
    Bedienung (15%): 1,4.

  • „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    Philips 46 Zoll großer LED-Fernseher zeigt eine überragende Bildqualität, was ihn zu einem echten Tipp für das Heimkino macht. Das bedeutete den Testsieg der Zeitschrift Heimkino. Ein rundum gelungenes Fernsehgerät. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (41) zu Philips 46PFL8606K

2,7 Sterne

41 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (20%)
4 Sterne
7 (17%)
3 Sterne
6 (15%)
2 Sterne
6 (15%)
1 Stern
13 (32%)

2,7 Sterne

40 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Philips 8606k/02

    von Cengiz
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Installation, angenehme Farben, Bild von allen Quellen ist top
    • Nachteile: 3D-Brille nicht im Lieferumfang
    • Geeignet für: Heimkino, Großer Raum, Wohnzimmer
    • Ich bin: normaler Nutzer

    Habe den Fernseher nun seit knapp 2 Wochen und bin rundum zufrieden !

    Das Bild ist wirklich klasse und von Schattenbildung / ruckeln o.ä. keine Spur ... Habe alle Einstellung mal durch und mittlerweile so ziemlich alle Bild "Verschönerer" eingeschaltet ...
    3D hab ich auch mal kurz ausprobiert was echt der Knaller ist (Blu-Ray und Sky 3D probiert). Rundum kann ich den Fernseher nur empfehlen

    Achja die Glasfront über die immer diskutiert wird spiegelt keinesfalls - Fernseher steht direkt im Sonnenlicht (Grosse Terassen Front). Was ich von meinem "alten" Samsung LED nicht behaupten kann, wo es eindeutig gespiegelt hat (war auch ein Grund für Neukauf)

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 46PFL8606K/02

Realistische Raumbilder dank „3D Max

Wer in Sachen Raumbild keine Kompromisse machen will, hat im 46PFL8606K einen fähigen Begleiter gefunden – zumindest laut Philips. So wurde die als „3D-Max“ bezeichnete 3D-Technologie verbessert, was auf eine flüssige, scharfe, kontrastreiche und helle Darstellung hoffen lässt.

Die Rechenleistung will Philips auf zwei Milliarden Pixel pro Sekunde erhöht haben, Wackler und Unschärfen bei der 3D-Wiedergabe gehören demnach zur Vergangenheit. An der gewünschten Helligkeit und Detailtreue beziehungsweise am Kontrast soll es dank optimierter „3D Super Resolution“-Technologie ebenfalls nicht mangeln. Praktischerweise sitzt der Infrarotsender, mit dem die aktiven Shutterbrillen synchronisiert werden, bei den neuen Geräten der 8000er-Serie im Rahmen. Mit dem Sender sollen sich beliebig viele Brillen synchronisieren lassen, allerdings ist keine der vergleichsweise teuren Brillen im Lieferumfang enthalten. Neben Blu-ray-Filmen, die im stereoskopischen 3D-Verfahren aufgenommen wurden, soll der Fernseher normale 2D-Inhalte in Raumbilder umrechnen können. Wie intensiv der räumliche Effekt ist, kann der Nutzer selbst bestimmen. Das LCD-Panel löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, wird mit LEDs am Rand des Displays hinterleuchtet, arbeitet mit „800 Hz Perfect Motion Rate“, bringt es auf eine Reaktionszeit von einer Millisekunden und lässt sich im ISF-Modus professionell kalibrieren. Externe AV-Quellen werden über vier HDMI 1.4-Eingänge mit dem Fernseher verbunden. HDMI 1.4 bietet einen integrierten Audio-Rückkanal, über den man das Tonsignal mit einem AV-Receiver, der ebenfalls HDMI 1.4 unterstützt, ohne zusätzliche Digitalverbindung abgreifen kann. Wer ein älteres Soundsystem nutzt, greift auf den optischen Digitalausgang zurück. Externe TV-Empfänger braucht man nicht, denn das Gerät hat einen HDTV-fähigen Tuner für DVB-T, DVB-C und DVB-S2 inklusive CI-Plus-Schacht an Bord. Die üblichen analogen Schnittstellen, ein SD-Kartenleser, zwei USB-Anschlüsse zur Wiedergabe von Multimedia-Dateien und zur Aufnahme des TV-Programms, eine Ethernet-Buchse und integriertes WLAN für den Zugriff auf Heimnetz und Internet runden die Anschlussleiste ab. Ohne Standfuß ist das Gerät, das mit „Ambilight Spectra 2“ aufwartet, 3,3 Zentimeter tief und wiegt 24 Kilogramm.

Mit dem ab August für 1899 Euro erhältlichen 46PFL8606K kommt ein echter Tausendsassa ins Haus: Das Gerät zeigt und erzeugt 3D-Bilder, fischt Daten aus dem Netz, bietet alle gängigen Schnittstellen, kann das TV-Programm aufnehmen und punktet mit einem zum Bildinhalt passenden Umgebungslicht. Die ersten Tests zum 46-Zöller aus der 8000er-Serie lassen noch auf sich warten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 46PFL8606K

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • CI
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 46"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Helligkeit 450 cd/m²
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 23 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 46PFL8606K/02

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 46-PFL8606K können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sharp Aquos LC-40LE632EToshiba Regza 55 WL 863 GSharp Aquos LC32LE630EToshiba Regza 42 SL833GPhilips 52PFL 9606KThomson 24FS5246CSamsung UE37D5700Sony Bravia KDL-24EX320Sony Bravia KDL-26EX320Philips 37PFL6606K