• Gut 2,5
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 43"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Philips 43PUS7334 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,5)

    Platz 10 von 14

    Bild (40%): „befriedigend“ (2,8);
    Ton (20%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (2,6).

zu Philips 43PUS7334/12

  • Philips 43PUS7334/12

    Philips 43PUS7334 / 12

  • Philips 43PUS7334/12

    Philips 43PUS7334 / 12

  • Philips 43PUS7334/12 108 cm (43") LCD-TV mit LED-Technik hellsilber / A

    EEK: A LED - & LCD FernseherAngebot von Euronics XXL Gotha

Ähnliche Produkte im Vergleich

Philips 43PUS7334
Dieses Produkt
43PUS7334
  • Gut 2,5
LG 43UM76007LB
43UM76007LB
  • Gut 2,0
von 5
(0)
4,4 von 5
(547)
von 5
(0)
2,0 von 5
(1)
von 5
(0)
4,4 von 5
(829)
Bild
Bildschirmgröße
Bildschirmgröße
43"
43"
43"
43"
43"
43"
Auflösung
Auflösung
Ultra HD
Ultra HD
Ultra HD
Ultra HD
Ultra HD
Ultra HD
Empfang
Twin-Tunerinfo
Twin-Tunerinfo
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV
Smart-TV
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI
Anzahl HDMI
4
4
4
3
3
4
Extras
TV-Aufnahmeinfo
TV-Aufnahmeinfo
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 43PUS7334/12

Schö­ner Ton, aber kein Bild­wun­der

Stärken

  1. flüssige Darstellung von Bewegtbildern
  2. 4K-Display, HDR10+ und Dolby Vision
  3. gute Lautsprecher
  4. TV-Aufnahmen möglich

Schwächen

  1. insgesamt mittelmäßiges Bild
  2. magere Blickwinkelstabilität
  3. Menüs und EPG nicht optimal

Der Philips 43PUS7334 bietet ein 4K-Display samt HDR10+- und Dolby Vision-Support und gefällt im Test der "Stiftung Warentest" mit seiner guten Performance bei Bewegtbildern. Aber: Das Bild besitzt auch Schwächen. Das Magazin sieht Defizite bei der Darstellung von 4K-Inhalten, gleiches gilt bei seitlichen Betrachtungswinkeln. Zudem wird es schwierig, wenn das Zimmer hell ausgeleuchtet ist, zum Beispiel im Sommer. Gut dafür: Eine Soundbar ist nicht zwingend nötig, denn die Lautsprecher klingen gut. Darüber hinaus können Sie einen Kopfhörer anschließen, Sendungen aufnehmen und natürlich auf Apps und Mediatheken zugreifen - Stichwort Smart TV. Insgesamt ist das Paket solide - mehr aber nicht, vor allem aufgrund der Bildschwächen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 43PUS7334

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 1700 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 11,4 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 43PUS7334/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle Größen am Start

Stiftung Warentest Spezial Fernseher (5/2012) - Mit einer optionalen Kamera klappt die Videotelefonie via Skype. Zeitversetztes Fernsehen ist mit USB-Sticks und -Festplatten möglich. Über USB oder spielt der Sharp Musik nur in MP3, Videoclips jedoch in vielen Dateiformaten ab. Stromverbrauch Der Sharp hat mit 82 Watt in Betrieb eine geringe Leistungsaufnahme. Im Standby benötigt er 0,1 Watt, das ist Stand der Technik. Das Gehäuse enthält das problematische Flammschutzmittel Tribromphenol - wir werten ab. …weiterlesen

Kleine Meister

HiFi Test 5/2006 - Damit lässt sich das Gerät auf jedes angeschlossene Gerät optimal abstimmen. Nach erfolgreicher Einstellung mit unserer Referenz-Test-DVD zeigte das Display eine sehr gute Farbabdeckung und nur bei sehr schnellen Bewegungen leichte Nachzieher. Auch das Hintergrundrauschen sowie Doppelkonturen waren sehr gering. Der JVC LT-26X70 ist ein hochwertiger LCD-TV-Fernseher mit jeder Menge Ausstattung und technischen Features. …weiterlesen

Für jeden Anspruch

Stiftung Warentest 1/2020 - Gute Geräte mit etwa einem Meter Bilddiagonale sind ab 365 Euro zu haben, eine Nummer größer ab 455 Euro. Wer weiß, was er nicht braucht, kann sparen.Testumfeld:Die Stiftung Warentest nahm 31 Fernseher unter die Lupe, genauer: 14 Geräte mit Bildschirmgrößen von 40 bis 43 Zoll und 17 Geräte mit Bildschirmgrößen von 49 bis 50 Zoll . Die günstigsten Kleinen kosten unter 400 Euro, die teuersten Großen an die 1000 Euro. 29 Produkte verblieben mit der Note „gut“, der Rest mit „befriedigend“ . Die Beurteilung erfolgte auf Basis der Kriterien Bild (40%), Ton (20%), Handhabung (20%), Vielseitigkeit (10%) und Umwelteigenschaften (10%). Das Qualitätsurteil erhielt eine Abwertung, wenn der Ton mit „befriedigend“ (3,1) oder schlechter benotet wurde. …weiterlesen

Kabelfrei & glücklich

PCgo 6/2013 - Dabei treten nur minimale Verzögerungen auf, warum WHDI auch als Verbindungsmethode für Spielekonsolen geeignet ist. WLAN-Router in der Umgebung kann für Störungen bei der Übertragung sorgen, da diese Geräte oft im 5-GHz-Bereich und auf dem gleichen Kanal arbeiten. Der WHDI-Adapter umgeht diese Kollisionen, indem er einfach automatisch auf einen nicht belegten Kanal im ausreichend breiten 5-GHz-Band wechselt. …weiterlesen