• keine Tests
622 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 43"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

43PUS6814

Saphi braucht Updates

Stärken

  1. stattliches Bild mit UHD-Schärfe
  2. vollumfängliche HDR-Unterstützung, auch HDR10+ und Dolby Vision
  3. alle wichtigen Smart-TV-Funktionen

Schwächen

  1. Betriebssystem: derzeit Software-Abstürze, hakelige Navigation
  2. dünner Klang
  3. kein USB 3.0

Ersten Nutzerberichten zufolge gibt es bei diesem Gerät aktuell Softwareprobleme, die teils zu einer hakeligen Menüsteuerung führen oder beim Aufruf bestimmter Einträge in Abstürzen resultieren. Bleibt zu hoffen, dass Philips hier mit Updates nachbessert, denn im Gros erhält man mit Saphi ein solides Smart-TV-System, das neben den beliebtesten Video-Apps (Netflix, Youtube, Amazon Prime) auch einen Browser bereitstellt und HbbTV für den Schnellzugriff auf die Mediatheken bietet. Beim Bild gibt’s nichts zu meckern: Alle Hochkontrast-Formate sind abspielbar (auch Dolby Vision), die scharfe UHD-Auflösung wird bei entsprechendem Quell-Content wiedergegeben und die Bewegtbildrate mittels Zwischenbildberechnung angehoben. Für starken Sound ist – wie häufig bei Flachbildschirmen – wenig Potenzial (nur 20 Watt). Wenn es blechern klingt, helfen externe Lautsprecher.

zu Philips 43PUS6814

  • Philips 43PUS6814 LED-Fernseher (108 cm/43 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV),

    Energieeffizienzklasse A, Leistung, Energieverbrauch & Umwelt Produkt - Name , 43PUS6814, |Energieeffizienzklasse ,...

  • Philips 43PUS6814 LED-Fernseher (108 cm/43 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), silber

    Technik>Multimedia>Fernseher>4k Fernseher

  • Philips Ambilight 43PUS6814/12 108 cm (43 Zoll) Smart TV mit Alexa-

    Energieeffizienzklasse A, Der ultraflache 43 Zoll Fernseher holt das Maximum aus jedem Film heraus. Tauchen Sie mit dem ,...

Kundenmeinungen (622) zu Philips 43PUS6814

4,2 Sterne

622 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
367 (59%)
4 Sterne
143 (23%)
3 Sterne
37 (6%)
2 Sterne
37 (6%)
1 Stern
37 (6%)

4,2 Sterne

622 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 43PUS6814

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Helligkeit 350 cd/m²
Bildfrequenz 1200 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
MHL-Unterstützung fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 13,4 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 43PUS6814/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Heiße 55-Zöller

audiovision 9/2015 - Die Übersprecheffekte halten sich in Grenzen. Der UHD-TV von Panasonic steht ganz im Zeichen des brennenden Fuchses: Er ist einer der ersten Fernseher mit dem neuen Firefox-Betriebssystem, das einen höheren Bedienkomfort verspricht. Zwar muss man auf ein paar Komfortund Profi-Funktionen wie den Doppel-Tuner, eine automatische Kalibrieroption oder die THX-Zertifizierung verzichten, doch kann sich die Ausstattung trotzdem sehen lassen. …weiterlesen

Fernseher vom Feinsten

Sat Empfang 2/2013 (April-Juni) - Beim Ton schnitt der TX-L42WT50 mit einer für schlanke Flachbildschirme durchschnittlichen Bewertung ab. Über das Tonmenü lässt sich noch ein Feintuning vornehmen. Philips 40PFL8007K Der Philips 40PFL8007K gehört zu den besonders zierlichen Geräten in diesem Testfeld, denn er hat nur einen sehr schmalen Rahmen um sein Display. Ausstattung Mit seinen fünf HDMI-Eingängen, LAN, WLAN und drei USB-Schnittstellen bietet der Philips 40PFL8007K überdurchschnittlich viele digitale Signaleingänge. …weiterlesen

Jeder TV ganz smart

audiovision 3/2013 - Ob Spiel oder Büro-Anwendung, das App-Portfolio ist riesig. So verwandelt sich der Fernseher etwa in einen Kalender. Aktuelle TV-Serien und Filme sind die Stärke von Maxdome. Zattoo und Radio für Ihren Fernseher Von Hersteller zu Hersteller gibt es Unterschiede, welche Online-Inhalte in die jeweiligen Boxen integriert sind. Video-Web setzt bei seinem VideoWeb TV neuerdings sogar auf das Internet-TV-Portal Zattoo, mit dem Sie Zugriff auf diverse TV-Sender haben. …weiterlesen

Feintuning

audiovision 11/2012 - HDMI-Switch von in-akustik Nahezu jedes Abspielgerät gibt heute Signale via HDMI-Buchse aus. Moderne Fernseher besitzen meist drei bis vier der digitalen Anschlüsse, bei Projektoren sind jedoch nur zwei Standard. Sollen dann Blu-ray-Player, Sat-Box und die Spielekonsole Anschluss finden, gibt es ein Problem. Abhilfe schafft hier die 189 Euro (UVP) teure HDMI-Switch-Box aus der Exzellenz-Reihe von in-akustik (www.in-akustik.de), die vier HDMI-Eingänge auf einen HDMI-Ausgang legt. …weiterlesen

Smart-TVs

PC-WELT 10/2012 - Die Firmware-Version können Sie sich über den zugehörigen Menüpunkt anzeigen lassen. Hier wird meist auch gleich das Update angeboten. Alternativ können Sie bei vielen Geräten das Update auch vorher am PC he runterladen und dann über einen USB-Stick vom Rechner zum Fernseher transportieren. 2Mehr Funktionen für Smart-TV-Geräte Wenn im Fernseher bereits eine PC-ähnliche Technik arbeitet, lässt sich auch das Betriebssystem (in der Regel Linux) um nützliche Funktionen erweitern. …weiterlesen