Pegasus Tourina (Modell 2016) im Test

(Damen-Citybike)

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 18,1 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Pegasus Tourina (Modell 2016)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 1 von 16
    • Seiten: 13

    „sehr gut“

    „Empfehlung“

    „Plus: genüssliches Fahren; brillante Lackierung; Optik-Konzept; Ergonomie Lenker.
    Minus: kein Standlicht vorn.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pegasus Tourina (Modell 2016)

Anzahl der Gänge 8
Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 18,1 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Wave: 45 / 50 / 55 cm; Herren: 50 / 55 cm
Erhältliche Rahmenformen Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Pegasus Tourina (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter pegasus-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kampf der Giganten

bikesport E-MTB 3/2011 - Als sportliches Allroundbike für Touren, eine Reise mit einem Rad, das auch Geländeeinsätze locker wegsteckt, und epische Geländerunden ist das T1 29 Pro dank seiner Variabilität aber sehr interessant. Anmerkung: Das Minus bei Stärken und Schwächen gibt es nur aus Sicht eines hundertprozentigen Mountainbikers. SPECIALIZED EPIC COMP CARBON 29ER Schneller Sportler Specialized bietet 2011 eine Vielzahl an Twenty-Ninern an. Die Palette in Deutschland wurde gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. …weiterlesen

Vorsicht bissig!

aktiv Radfahren 9-10/2010 - Jörg Schindelhauer und Co. haben sich mit ihren derzeitigen Modellen ganz dem Zahnriemen verpflichtet und treffen damit offensichtlich den Nerv der Zeit. Ästhetische Technik Der Riemen als zentrales Element der Schindelhauer-Philosophie sowie des Antriebs ist leider unteilbar. Um ihn dennoch in den Rahmen zu bekommen, muss also letzterer eine möglichst haltbare und wiederverschließbare Öffnung aufweisen. …weiterlesen

Damals und heute ...

aktiv Radfahren 7-8/2010 - Preis: 1 399 Euro Centurion „Accordo GT“ 1984 Direkt nach der Einführung des Mountainbikes in Deutschland zündet Centurion schon die nächste Brennstufe: Als legitimer Abkömmling des Mountainbikes erscheint das Accordo GT auf den Messen, der Urvater aller Trekkingbikes. Damaliger Preis: 569 DM „Crossline Ultimate SLX-D“ 2010 Sportliches Crossrad mit Alu-Rahmen, 27-Gang Shimano SLX-Schaltung und hydraulischen Scheibenbremsen. …weiterlesen

Clever radeln

connect 6/2012 - Naviki ist sowohl für Andoid und iOS kostenlos. www.naviki.org Komoot Bike Auch von Komoot gibt es eine Browser- und eine Smartphone-Version. So kann man seine Touren bereits zu Hause am PC oder Mac planen und sie anschließend auf ein mobiles Gerät übertragen (auf Android, iOS oder GPS-Empfänger). …weiterlesen

Für Stadt und mehr

aktiv Radfahren 1-2/2016 - Die Bremsanlage verzögert perfekt, die Schaltung arbeitet leichtgängig. Straff: Federstütze & Federgabel. Ein Citybike wie aus dem Bilderbuch: Pegasus bringt mit dem Tourina ein wunderschönes Lifestyle-Rad, das es in vielen flotten Farben gibt. Die Retro-Optik steht hier im Vordergrund. Schon die Brillant-Lackierung des Schwanenhals-Rahmens begeistert. …weiterlesen