Premio SL M 8-Gang Diamant (Modell 2017) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: City­bike
Gewicht: 17,4 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Pegasus Premio SL M 8-Gang Diamant (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Empfehlung“

    16 Produkte im Test

    „... Das Premio SL beeindruckt mit souverän-agilen Fahrleistungen und einem Schuss Sportlichkeit. Besser geht´s kaum. Die Verzögerung aller Bremsen: überragend. Die Schaltung arbeitet leichtgängig. Perfekt für Pendler: zügiges Fahren, schnelle Reaktion. Auch für Touren! Eines der besten City-Bikes 2017. Fahrspaß eingebaut. Kauftipp!“

zu Pegasus Premio SL M 8-Gang Diamant (Modell 2017)

  • Pegasus Premio SL Belt - 28 Zoll 8N-RT Wave - grau - 50 cm

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pegasus Premio SL M 8-Gang Diamant (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 17,4 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 8
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Diamant. 48 / 53 / 58 / 61 cm; Trapez: 45 / 50 / 53 / 58 cm; Tiefeinsteiger: 45 / 50 / 55 cm
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Trapez
  • Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Pegasus Premio SL M 8-Gang Diamant (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter pegasus-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Enduro - Was sonst?

World of MTB 3/2014 - Die Reifen werden tourenorientiertere Fahrer durch etwas leichtere ersetzen, alle anderen erfreuen sich am Grip und dem Durchschlagschutz der Maxxis Schlappen. Uncle Jimbo 1 (Custom) Neue Entwickler - ähnlicher Rahmen. Das Uncle Jimbo mit Überarbeitung im Detail Das Bike Viele Hersteller wären ohne Decals und Markenlogo nicht mehr wiederzuerkennen. Zu ähnlich sehen sich viele Rahmen mittlerweile, doch Rose bleibt dem klassischen Diamantrahmen mit Viergelenks-Hinterbau treu. …weiterlesen

Einsteigen bitte

World of MTB 8/2013 - auf Dem Trail Unauffällig, weder in die eine, noch in die andere Richtung. So kann man mit einem Wort die Eigenschaften des Yellowstone bezeichnen. Das bezieht sich sowohl auf die Ausstattung, als auch auf das Fahrverhalten. Leichtgängig wählt man an den Alivio-Schalthebeln die Gänge, welche vom SLX-Schaltwerk geschmeidig gewechselt werden. Geschmeidig filtert die Rock Shox-Federgabel Unebenheiten im Gelände und sorgt dadurch für einen sicheren Fahreindruck. …weiterlesen

Weniger ist mehr

RADtouren 5/2011 - Abzüge bekommt der breite Hinterbau, er macht das Heck steif, könnte aber mit Gepäcktaschen zu Platzmangel führen. Gut dosierbar: die Magura HS 11 Bremsen. Mit unter zwölf Kilo ist das Centurion das Leichtgewicht, allerdings damit nicht gleich das sportlichste im Test. Grund: Trotz 55er Höhe ist das Testbike eher kurz und komfortabel gehalten. In der resultierenden aufrechten Haltung kann man das Kurvenpotetial des Leichtläufers nicht ganz ausnutzen. …weiterlesen

Schön cross!

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Ein ästhetisches Crossrad für Einsteiger, die sich über ihre Geländevorlieben und sportlichen Ambitionen noch nicht im Klaren sind. GEPIDA Alboin 700 CRS Gepida aus Ungarn schicken mit dem „Alboin 700 CRS“ ihr Highend-Modell in den Test. Da das ganze Cross-Sortiment aber eher günstig ausfällt, wundert es nicht, dass nicht alle Anbauteile sehr hochwertig sind. Nur das Schaltwerk und die -hebel kommen aus der XT-Gruppe von Shimano. …weiterlesen

Heißer Herbst: Radmessen ´08

aktiv Radfahren 9-10/2008 - Infos c/o Tel.: 0032-(0)13673600, info@ridley-bikes.com 08.1 A061/E060 PEGASUS aUf erfolgSkUrS Auch 2009 werden die ZEG-Händler ihr Erfolgsmodell „Premio SL“ anbieten. Kein Wunder, erzielt es doch in Tests Bestnoten. …weiterlesen

Für Stadt-Entdecker

aktiv Radfahren 1-2/2017 - Das Kalkhoff Classic in einem Melonen-Gelb. Das Bicycles Genua in elegantem Altrosa. Doch trotz des frischen Auftritts der Nostalgie-Räder ist ein Blick auch auf die optisch zurückhaltenderen Modelle im Test interessant: Bei der Benotung die Nase mit vorn hat das Jahr für Jahr optimiertere Pegasus Premio SL. Dem wir ebenso ein "Kauftipp"-Prädikat verleihen konnten wie dem 100 Euro teueren Raleigh Devon Pro. …weiterlesen

Für Stadt und Land und Kopfsteinpflaster

healthy living 5/2010 - Das schont Wirbelsäule und Gelenke bei Holperstrecken über Kopfsteinpflaster. Es ist das perfekte Fahrrad für alle, die unter Rückenschmerzen leiden. Findet auch die AGR (Aktion gesunder Rücken e. V.) und hat dieses Rad als „rückengerecht“ ausgezeichnet. „Culture urban“ von Riese und Müller, ab 1699 Euro, über www.r-m.de. Das sagt der Sportmediziner: „Gerade bei Rücken- problemen ist eine aufrechte Haltung und eine gute Federung wichtig. …weiterlesen