Pearl Touchlet X10.dual+ im Test

(Android-Tablet)
  • ohne Endnote **
  • 2 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 9,7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 5800 mAh
Gewicht: 590 g
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Pearl Touchlet X10.dual+

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 14

    „mangelhaft“ (5,00)

    „... Das externe Netzteil ist gruselig schlecht zusammengeschustert, Stromschläge drohen. ... Das große Display hat zwar satte 2048 x 1536 Bildpunkte, bei Filmen und Fotos sind aber leichte Rotstiche erkennbar, zudem ist es nicht hell genug. Als sei das nicht genug, stürzen Apps sporadisch ab ... Das Bedienen des Touchscreens ist recht hakelig ...“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 03/2013

    „gut“ (82%)

     Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Touchlet X10.dual+

Nun auch mit Bluetooh und UMTS

Das Pearl Touchlet X10 konnte im Sommer 2012 durchaus einen Überraschungserfolg verbuchen. Knapp oberhalb der Einsteigerklasse angesiedelt lieferte es ein überraschend ordentliches Display und eine brauchbare Rundumausstattung. Lediglich bei der Leistung haperte es, weshalb Ende 2012 dann das Touchlet X10.dual folgte, bei dem endlich ein brauchbarer Dual-Core-Prozessor zum Einsatz kam. Nun gibt es das Tablet noch in einer weiteren Version: Das Touchlet X10.dual+ liefert zusätzlich Bluetooth und UMTS-Unterstützung.

Überraschend starker Chipsatz

Davon abgesehen gleichen sich die beiden Modelle, wenngleich das X10.dual+ trotz identischem Chipsatz sogar noch ein wenig beim AnTuTu-Benchmark zugelegt haben soll. Statt 9.787 Punkten sollen es nun sogar 10.498 Punkte sein – eventuell eine Folge von zusätzlichen Optimierungsarbeiten an der Software. In jedem Fall kann man dank des Dual-Core-Prozessors mit kraftvollen 1,5 GHz Taktrate und des 1 Gigabyte großen Arbeitsspeichers sicher sein, dass das Tablet für den Alltagsbetrieb und eigentlich alle aktuellen Arbeiten genügend Leistung bereitstellt.

Weitere Stärke: das gute Display

Als Display dient wie bisher ein 9,7 Zoll großer Touchscreen mit der 4:3-Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Dank der Leuchtkraft von ordentlichen 400 Candela je Quadratmeter kann man das Tablet auch gut im Freien verwenden – sofern nicht unbedingt die pralle Mittagssonne herabbrennt. Weitere Ausstattungsmerkmale umfassen wie eingangs erwähnt ein UMTS-Modul, WLAN nach 802.11 b/g/n für Datentransfers von bis zu 300 MBit/s, jeweils eine Kamera vorne (0,3 Megapixel) und hinten (2 Megapixel), Mini-HDMI für die Übertragung von HD-Videos auf externe Bildschirme sowie GPS und Bluetooth.

Bis zu 7 Stunden HD-Video-Genuss

Das Pearl Touchlet X10.dual+ kann auch als Hotspot für andere WLAN-Geräte verwendet werden, dann gehen beispielsweise Notebooks über die 3G-Verbindung des X10 online. Und auch der Akku kann sich sehen lassen. Es besitzt zwar nur mittelmäßige 5.800 mAh Nennladung, doch soll er Laufzeiten von bis zu sieben Stunden HD-Video-Genuss erlauben. Mit all diesen Fähigkeiten zählt das neue Pearl-Tablet sicherlich zu den interessantesten 10-Zoll-Tablets im Bereich der Mittelklasse. Mit 270 Euro ist der Preis in jedem Fall vollauf angemessen.

Datenblatt zu Pearl Touchlet X10.dual+

Display
Displaygröße 9,7"
Displayauflösung (px) 1024 x 768 (4:3 / XGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,5 GHz
Prozessortyp Allwinner A31
Akku
Akkukapazität 5800 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 590 g
Verbindungen
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Pearl Touchlet X10.dual+ können Sie direkt beim Hersteller unter pearl.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle neuen Tablets im Test

Computer Bild 24/2013 - sein ausklappbarer Ständer erlaubt das entspannte Anschauen von Spielfilmen Bei weniger bekannten Modellen sieht's dagegen anders aus. So trüben etwa die wackligen Tasten des Bullman den ansonsten recht guten Gesamteindruck. Die Ladestecker der Geräte von Hannspree, Odys und Xoro knallen schon bei einem kleinen Zug aus der Buchse - das nervt. Und beim Pearl fehlt eine Lautstärkewippe; das stört insbesondere bei der Wiedergabe von Spielfilmen und Musik. …weiterlesen

Pearl Touchlet x10.Dual+ Tablet

notebookcheck.com 3/2013 - Ein Tablet-PC wurde von dem Online-Magazin notebookcheck.com getestet. Das abschließende Urteil lautete hierbei „gut“. Als Bewertungskriterien zog man Display, Gewicht, Tastatur, Akkulaufzeit, Konnektivität, Eindruck, Temperatur und Lautstärke sowie Mausersatz, Verarbeitung, Leistung bei Spielen und bei Anwendungen heran. …weiterlesen