• Ausreichend 4,3
  • 4 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 10,1"
Arbeitsspei­cher: 2 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
Gewicht: 477 g
Mehr Daten zum Produkt

Variante von PET 100

  • PET 100-LH232T PET 100-LH232T

PEAQ PET 100 im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 29.01.21 verfügbar

    Platz 8 von 8
    Getestet wurde: PET 100-LH232T

    Pro: ausdauernder Akku; inkl. LTE; erweiterbarer Speicher.
    Contra: schwaches Display; träges Bedientempo; schlechte Kameraqualität; kleiner Speicher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 9 von 12
    Getestet wurde: PET 100-LH232T

    Funktionen (30%): „befriedigend“ (3,5);
    Display (20%): „gut“ (2,5);
    Akku (20%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,2);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,3).

  • „mangelhaft“ (5,00)

    Platz 17 von 17
    Getestet wurde: PET 100-LH232T

    Pro: ausdauernder Akku; erweiterbarer Speicher.
    Contra: schwaches Display; sehr träge Performance; sehr schlechte Frontkamera; stark kratzanfälliges Gehäuse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: PET 100-LH232T

    Pro: LTE-Modul; inklusive SIM-Kartenschacht; günstig.
    Contra: kratzempfindliches Display; schwache Auflösung; schlechte Kontrastwerte; geringe Farbtreue. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu PEAQ PET 100

  • PEAQ PET 100-H232T, Tablet, 32 GB, 10,1 Zoll, Schwarz
  • PEAQ PET 100-LH232T, 4G (LTE), Tablet, 32 GB, 10,1 Zoll, Schwarz

Einschätzung unserer Autoren

PET 100

Schwach aus­ge­stat­te­tes Tablet, das aber für ein­fa­che Ansprü­che aus­reicht

Stärken
  1. günstig zu haben
Schwächen
  1. wenig Arbeitsspeicher
  2. schlechte Kameras
  3. niedrige Bildschirmauflösung

Das PEAQ PET 100-H232T ist vor allem günstig. Bei einem Preis um die 100-Euro-Marke ist natürlich kein Highend zu erwarten. Stattdessen gibt es eine recht schwache Ausstattung, die aber immerhin noch für einfache Alltagsaufgaben wie Browsing oder anspruchslose Spielchen genügt. Der schwachbrüstige Quadcore-Prozessor dürfte bei anspruchsvollen Apps und 3D-Spielen aber schnell Probleme machen. Auch der Arbeitsspeicher fällt mit 2 GB etwas knapp aus, was die parallele Nutzung mehrerer Apps erschwert. Das Display erreicht nicht mal das eigentlich übliche Full-HD-Niveau und lässt deshalb etwas Schärfe vermissen. Die Akkukapazität ist hingegen solide. Aufgeladen wird der Akku per Micro-USB. Mangels Schnellladefunktion erfordert dieser Vorgang etwas Geduld.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu PEAQ PET 100

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 149 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Breite 24,38 cm
Tiefe 0,92 cm
Höhe 16,23 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11a
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema PEAQ PET 100 können Sie direkt beim Hersteller unter peaq-online.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verwandlungskünstler Padfone

PAD & PHONE - Mit dem Padfone wagt Asus nun den nächsten Evolutionsschritt: Das Smartphone kann sich in Kombination mit der optionalen Padfone Station nämlich in ein 10,1-Zoll-Tablet verwandeln. Wer zusätzlich in die Anstecktastatur Padfone-Station-Dock investiert, kann das Rundum-sorglos-Paket auch als Notebook nutzen. Design und Ausstattung Ein ungewöhnliches Äußeres kann man dem Padfone nicht attestieren. Das Gerät kommt in einem einfachen schwarzen Rahmen fast Appletypisch schlicht daher. …weiterlesen

Zwölfmal aufgetischt

SFT-Magazin - An der tollen Performance hat sich nichts geändert, allerdings sind die am Gehäuse befindlichen Tasten (Home, Schnellstartmenü, Zurückspringen) jetzt inaktiv und werden Honeycomb-typisch durch Software-Buttons ersetzt. Flyer-Besitzer können sich außerdem auf das für April angekündigte Update auf Android 4.0 beziehungsweise Ice Cream Sandwich freuen. Zum Lieferumfang gehört ein gut funktionierender Stylus-Stift nebst Zeichen- und Notiz-Software. …weiterlesen

Mehr als billig?

Computer Bild - Testumfeld: Computer Bild schickte acht günstige Tablets unter 250 Euro auf den Testparcours. Das Ergebnis: Fünfmal "befriedigend", zweimal "ausreichend" und einmal "mangelhaft". Den Vergleichstest gewinnt Samsungs Galaxy Tab A7, das mit einem guten Display und einem LTE-Modul punkten konnte. Technisch gesehen gewann das Huawei MatePad 10.4, das aufgrund der fehlenden Google-Dienste aber um eine Note auf "ausreichend" abgewertet wurde. Als Testkriterien dienten Display, Akku & Ladeleistung, Leistung, Kameras sowie Ausstattung und Wertigkeit. …weiterlesen

Tipps-Marathon iPhone & iOS

MAC LIFE - Dann kann es helfen, sich vom Router eine neue IP-Adresse zuweisen zu lassen. Tippen Sie dazu auf "Einstellungen > WLAN" und dann beim Eintrag des aktuellen WLANs rechts auf den blauen Pfeil. Auf der dann erscheinenden Seite wählen Sie "Lease erneuern". Mail Nur Ausschnitt in Antwort zitieren Bei der Antwort auf eine E-Mail übernimmt Mail automatisch den kompletten Text der ursprünglichen Nachricht als Zitat in die Antwort. …weiterlesen

Flensburg: 0 Punkte!

Computer Bild - Bergfex/Ski Pro liefert tagesaktuelle Daten für Österreich, Norditalien, Frankreich, Deutschland, Slowenien und die Schweiz. Darüber hinaus gibt es Pistenpläne in hoher Auflösung, Webcam-Bilder sowie viele weitere Infos zu den Skigebieten. COMPUTER BILD-Leser erhalten die App gratis. HÜFTGOLD FÜR 2013 Vanillekipferl, Grießflammeri, Spritzgebäck oder Cupcakes, süße Küchlein aus Großbritannien: Diese App enthält 56 Rezepte für festliche Köstlichkeiten. …weiterlesen

Unterhaltung im Grünen

PCgo - Für die dezente Hintergrundbeschallung im Garten bieten sich Funklautsprecher an. Die kompakten Boxen besitzen einen eingebauten Verstärker und empfangen das Musiksignal per Bluetooth von einem Handy oder Tablet-PC. Dank Akkubetrieb sind Geräte wie die Mobile Boombox von Logitech unabhängig vom Stromnetz. Eine preiswerte Alternative sind Kompaktboxen mit eingebautem Akku, die mit einem herkömmlichen Miniklinkenkabel Anschluss am Handy oder MP3-Spieler finden. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT - Außen vor bleiben die Kindle-Geräte von Amazon, weil diese das E-Pub-Format nicht unterstützen. Da hilft auch das komfortable Programm Calibre nichts, mit dem sich die elektronischen Bücher bequem am PC verwalten und konvertieren lassen - beim Umgehen des Kopierschutzes macht Calibre aus rechtlichen Gründen dicht. Netzwerkadapter Schneller surfen mit neuem DNS-Server Das Domain Name System (DNS) ist eine tragende Säule des Internets. …weiterlesen

Alle 8ung

PC Magazin - Das IPS-Panel liefert die üblichen 1280 x 800 Pixel mit guter Qualität. Optional gibt es noch einen Stift von Synaptics, den wir allerdings nicht ausprobierten. Eine Micro-HDMI-Buchse stellt das Venue 8 Pro nicht bereit, unterstützt aber Miracast. Ein GPS-Empfänger fehlt dem Dell dagegen und im Gehäuse ist nur ein Mono-Lautsprecher eingebaut, für Stereosound muss man auf Kopfhörer oder zusätzliche Boxen zurückgreifen. …weiterlesen