Gut (1,8)
3 Tests
Sehr gut (1,3)
265 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fotoruck­sack
Mate­rial: Baum­wolle
Aus­stat­tung: Tablet/Lap­top-​Fach
Mehr Daten zum Produkt

Peak Design Everyday Backpack 20L im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „Plus: Vielseitiges Rucksacksystem, hochwertige Verarbeitung.
    Minus: Ohne Allwetterschutzhülle.“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 6 von 10

    Aufteilung/Zugänglichkeit (30%): 4,5 von 5 Sternen;
    Tragesystem (30%): 4 von 5 Sternen;
    Verarbeitung/Schutz (40%): 3,5 von 5 Sternen.

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 6 von 10

    „... Erhältlich in zwei Farben und zwei Größen überzeugt der Rucksack durch ein schickes Äußeres. ... Das Tragesystem des Modells von Peak Design ist gelungen ... Die Verarbeitung ist gelungen. Allerdings fehlt eine Regenschutzhülle. Insgesamt macht das den Peak Design gewiss zu einem guten, aber vielleicht nicht zum perfekten Rucksack für hochpreisige 270 Euro.“

zu Peak Design Everyday Backpack 20L

  • Peak Design Everyday Backpack 20L Ash Hellgrau Foto-Rucksack
  • Peak Design Everyday Backpack 20L Heritage Tan Foto-Rucksack für DSLR-
  • PEAK DESIGN Rucksack Everyday Backpack 20L antrazit
  • Peak Design Everyday Backpack 20L Ash Hellgrau Foto-Rucksack
  • Peak Design Everyday Backpack 20L Heritage Tan Foto-Rucksack für DSLR-

Kundenmeinungen (265) zu Peak Design Everyday Backpack 20L

4,7 Sterne

265 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
209 (79%)
4 Sterne
37 (14%)
3 Sterne
11 (4%)
2 Sterne
5 (2%)
1 Stern
3 (1%)

4,7 Sterne

265 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Everyday Backpack 20L

Sty­li­scher Fotoruck­sack für urbane Tou­ren oder den All­tag, lei­der etwas prei­sin­ten­siv

Stärken
  1. Zugriff über die Seite oder von oben
  2. Stativhalterung
  3. angenehmer Tragekomfort
  4. wasserabweisendes Gewebe
Schwächen
  1. Regenschutzhülle fehlt
  2. hochpreisig
  3. Beckengurt nicht gepolstert

Passt meine gesamte Ausrüstung in den Rucksack?

Im Rucksack finden eine Mittelklasse-Spiegelreflexkamera mit aufgesetztem Objektiv sowie zwei oder drei Wechselobjektive Platz. Zusätzlich ist dann noch Raum für ein Blitzgerät, Filter oder Ersatzakkus. Bei spiegellosen Systemkameras passen aufgrund der kleineren Abmessungen ein oder zwei Objektive mehr in den Rucksack. Der Stauraum kann allerdings genauso gut für Alltagsgegenstände wie Snacks oder die Geldbörse genutzt werden. Ein 15-Zoll-Notebook kann man in dem Reißverschlussfach an der Rückseite des Rucksacks verstauen. Zusätzlich bietet ein zweites Fach einem Tablet bis maximal 9,7-Zoll, ein Drittes einem Smartphone Platz. Darüber hinaus befinden sich an den seitlichen Deckeln Zubehörfächer für Filter und Speicherkarten.

Ist der Rucksack ausreichend gepolstert und trägt er sich angenehm?

Das Tragesystem wird in der DigitalPHOTO 5/17 als gelungen bezeichnet. Die Tragegurte werden durch einen Brustgurt in Position gehalten. Für eine bessere Gewichtsverteilung hat der Rucksack zusätzlich einen Hüftgurt, der allerdings nicht gepolstert ist. Bei Nichtgebrauch kann der Brustgurt abgenommen und der Hüftgurt in zwei separaten Fächern verstaut werden. Die gut gepolsterte Rückseite erlaubt ausreichend Luftzirkulation, um vorzeitigem Schwitzen vorzubeugen.

Bietet der Rucksack ausreichend Schutz?

Der Innenraum des Rucksacks lässt sich dank Klettpolsterung individuell einteilen. Die Polsterung bietet ausreichend Schutz gegen Stöße. Das Obermaterial des Rucksacks besteht aus wasserabweisendem Nylongewebe sowie wasserfesten Reißverschlüssen. Das ist gut, Fachzeitschriften wie die DigitalPhoto vermissen jedoch eine Regenschutzhülle.

Welche Alternativen sind empfehlenswert?

Ein ebenfalls sehr stylischer Rucksack ist der Mantona Luis retro. Dieser besitzt mit 19 Litern ein fast identisches Volumen. Er bietet Platz für eine DSLR-Kamera mit angesetztem Objektiv sowie zwei oder drei weitere Objektive. Ein 14-Zoll-Notebook passt ebenso hinein wie persönliche Gegenstände. Vorteil: Der Mantona ist mit rund 110 Euro deutlich günstiger als das Everyday Backpack von Peak Design.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Peak Design Everyday Backpack 20L

Typ Fotorucksack
Gewicht 1350 g
Material Baumwolle
Ausstattung Tablet/Laptop-Fach
Außenmaße (B x T x H) 300 x 170 x 460 mm
Farbvarianten Grau

Weiterführende Informationen zum Thema Peak Design Everyday Backpack 20L können Sie direkt beim Hersteller unter peakdesign.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Komfortabel auf Fototour

DigitalPHOTO - Rucksackhersteller werben mit robusten Modellen und intuitiver Handhabung, ohne auf ein stylisches Design verzichten zu müssen. Ein wichtiges Kaufkriterium ist aber vor allem das Fassungsvermögen. …weiterlesen