Panda Security Internet Security 2013 5 Tests

Internet Security 2013 Produktbild
Befriedigend (2,7)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Betriebs­sys­tem Win 7, Win XP, Win Vista
  • Free­ware Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Panda Security Internet Security 2013 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (43%)

    Platz 17 von 18

    Virenschutz (50%): „durchschnittlich“;
    Firewall (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Ressourcenbedarf (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (20%): „durchschnittlich“.

  • „ausreichend“ (4,0)

    Platz 14 von 14

    Virenschutz (40%): „ausreichend“ (4,0);
    Firewall (10%): „befriedigend“ (3,4);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,9);
    Rechnerbelastung (20%): „befriedigend“ (3,5).

  • „gut“ (2,27)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 12

    „Panda Internet Security besitzt eine der höchsten Schädlings-Erkennungsraten im Test und wehrt daher so gut wie jede Internetbedrohung zuverlässig ab. Gut: Das Programm wirkt sich nur minimal auf die Systemleistung aus und bietet Ihnen eine sichere Umgebung für das Internetbanking. Beim Durchforsten verdächtiger Dateien geht der PC-Wächter aber ein wenig übervorsichtig vor ...“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 12

    „Gute Werte; Panda verlegt die gesamte Virenprüfung in die Cloud.“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut'“

    Platz 5 von 9

    In der Praxis zeigte Panda gute Erkennungsraten. Die Virensuche geschieht bei Panda komplett in der Cloud und nicht lokal am Rechner. Im Vergleichstest der PCgo über neun Securitypakete waren die Cloudserver teilweise nicht erreichbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panda Security Internet Security 2013

Einschätzung unserer Redaktion

Frisch geka­chelt

Pandas neue Internet Security Suite 2013 präsentiert sich ganz im einfach zu bedienen Kachel-Look von Windows 8, was gleich mehrere Vorteile anbietet. Einerseits ist die Ansicht sehr übersichtlich und schnelle erfassbar gestaltet und andererseits können die Anwender mit Touchscreen-Display gerne ihre Finger zur schnellen Bedienung einsetzen. Neben den kosmetischen Auffrischungen hat die Sicherheitssuite noch einiges mehr zu bieten und stellt sich als guter Schutz vor Bedrohungen für kleines Geld in den Dienst des Anwenders.

Installation

Die immens hohen Anschaffungskosten auf der Hersteller-Website kann man getrost ignorieren und bei amazon für rund 25 EUR zuschlagen, da es dort gleich drei Lizenzen für kleines Geld im Angebot gibt. Die Panda-Software ist auf allen Windows-Betriebssystemen ab XP aufwärts lauffähig, was für die 32- und 64-Bit-Versionen gilt. Man sollte jedoch dafür sorgen, dass alle Updates und Service Packs aktuell sind. Aus Sicherheitsgründen sollte man unbedingt vor der Installation einer Antiviren-Software ein komplettes Backup der Systempartition durchführen. So ist man auf der sicheren Seite, falls doch eine Unverträglichkeit auftreten sollte und das System beeinträchtigt wurde.

Schutzfunktion und Ausstattung

Während ander Anbieter noch mit den permanenten Downloads zur Aktualisierung arbeiten, ist man bei Panda zur Cloud-Technologie gewechselt, die die Sicherheitssuite immer automatisch auf dem neuesten Stand hält. Besonders angenehm ist dieser Schutz auch für jene Anwender, die eine Freeware-Version nutzen und den gleichen Schutz geboten bekommen. Bei der Prüfung durch av-test.org konnte Panda mit einer Erkennung von 95 Prozent einen guten Wert erreichen, der sich au 0-Day-Malware bezog – bekannte Bedrohungen wurden zu 100 Prozent erkannt. Bis auf einen einzigen Ausrutscher wurden die Tester nicht durch Fehlalarme gestört und auch die Beeinträchtigung durch die Systembelastung ist als gut zu bezeichnen. Auf der Ausstattungsseite hat Panda inzwischen die Backups, Kindersicherung, Anti-Spam, Remote-Zugriff und Identitätsschutz eingeführt.

Kaufempfehlung

Nicht allein die sehr geringen Anschaffungskosten sprechen für die Internet Security 2013 von Panda, sondern auch die sehr einfache Bedienung und der umfangreiche Schutz, bei sehr geringer Ressourcenauslastung der Hardware.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Panda Security Internet Security 2013

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
Freeware fehlt
Funktionen
  • Virenscanner
  • Antispyware
  • Kindersicherung
  • Netzwerküberwachung
  • Datensicherung
  • E-Mail-Schutz
  • Firewall
  • Phishing-Schutz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 900705

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf