• Gut 2,4
  • 3 Tests
128 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Tra­vel­zoom-​Kamera, Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 16,1 MP
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-TZ36 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 4 von 19
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,5)

    „Stärken: Gute Bilder und Videos. Einfach zu bedienen, für den täglichen Gebrauch geeignet. Die Kamera startet schnell. Belichtungszeit und Blende von Hand einstellbar. Histogramm zur Belichtungskontrolle. Akku lädt auch über USB. HDR-Modus für Fotos mit hohem Kontrast.
    Schwächen: Lässt sich etwas mehr Zeit beim Verarbeiten der Daten (Speichern, Löschen, Bildwiedergabe). Löst nicht sehr flott aus.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,5)

     Mehr Details

    • dkamera.de

    • Erschienen: 03/2013

    „gut“ (81,76%)

    „Kauftipp (4,5 von 5 Sternen)“

     Mehr Details

zu Panasonic Lumix DMC-TZ36

  • Panasonic LUMIX DMC-TZ36 - 16.1MP-20x Opt.Leica Zoom-Full HD Video + 8gb SD

    Panasonic LUMIX DMC - TZ36 - 16. 1MP - 20x Opt. Leica Zoom - Full HD Video + 8gb SD

  • Panasonic Lumix DMC-TZ36 Leica DC Vario Elmar 3.3-6.4/4.3-86mm Optik

    Panasonic Lumix DMC - TZ36 Leica DC Vario Elmar 3. 3 - 6. 4 / 4. 3 - 86mm Optik

  • Panasonic DMC-TZ36EG9K Digitalkamera (16 Megapixel, MOS sensor, 20-fach opt.

    20x optischer Zoom [KB: 24 - 480 mm] 24 mm LEICA DC Weitwinkel Objektiv Full HD Videoaufnahme mit Zoom und HDMI - ,...

Kundenmeinungen (128) zu Panasonic Lumix DMC-TZ36

128 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
84
4 Sterne
23
3 Sterne
6
2 Sterne
8
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DMC-TZ36EG-S

Ohne Netzanbindung

Nicht jeder Fotograf muss seine Aufnahmen zeitnah von unterwegs ins Netz hochladen und all jene, die gemütlich von zu Hause aus nach eingehender Sichtung und Bearbeitung einige Aufnahmen uploaden wollen, sei die neue TZ36 ans Herz gelegt. Sie bietet nahezu das gleiche Leistungsspektrum des größeren Schwestermodells TZ41 an und kann damit insbesondere Urlauber überzeugen. Bei Verzicht auf GPS und Netzanbindung spart man einiges an Geld und muss für die kleinere TZ36 nur rund 290 EUR einkalkulieren.

Technische Ausstattung

Die nur in Schwarz und Silber erhältliche TZ36 gleicht der TZ41 absolut und die gesamte Technik ist ebenfalls in ein robustes Metallgehäuse eingefasst, das mit seinen Abmessungen von 108 x 57 x 27 Millimetern das kleinste seiner Klasse mit Superzoom ist. Das Hauptmerkmal einer Reisekamera ist immer das starke Teleobjektiv und auch bei der kleineren Version werden keine Abstriche gemacht. Hier findet man ebenfalls das hervorragende Leica Vario-Elmar-Objektiv mit 20-fach optischer Vergrößerung, wie in anderen Spitzenmodellen. Mit dem lichtstarken (Anfangsblende F3,3) Superweitwinkel kann man mit 24 Millimetern Brennweite schöne Landschaft aufnahmen machen, die sich auch als Panorama zusammenfassen lassen. Der starke Telebereich mit seinen 480 Millimetern Brennweite erlaubt die Vergrößerung von sehr weit entfernten Motiven mit einer Anfangsblende von F6,4 – die Brennweite lässt sich ohne Verluste verdoppeln, falls erforderlich. Eine hochwertige Linsentechnik mit asphärischen Anteilen und der optische Bildstabilisator sorgen für scharfe und verwacklungsfreie Aufnahmen. Die Einschalt- und Aufnahmegeschwindigkeit wurde dank des neuen Autofokus deutlich verbessert, der in Zusammenarbeit mit der flotteren Venus Engine als Bildprozessor für bis zu 6 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung sorgen kann. Eine Steigerung der Serienbildfunktion ist bei Senkung der Auflösung kein Problem. Für die Umsetzung der Bildinformationen ist ein 16,1 Megapixel großer CMOS-Sensor zuständig, der natürliche Farben wiedergeben soll.

Bedienung und Aufnahmen

Bei der Motiv- und Kamerakontrolle muss man bei dem 3-Zoll-Display auf Touchscreenfunktionen verzichten und auch die Auflösung wurde gegenüber der TZ41 halbiert – jedoch sind 460.000 Pixel kein direktes Manko. Die Videoaufnahmen erfolgen im Full HD-Modus bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten mit 50i oder 25p Bildern pro Sekunde. Die Speicherung erfolgt dann im AVCHD- oder MP4-Foramt auf SD-Karten der Klasse 4 oder aufwärts. Sehr viele Aufnahmemodi stehen von 3D bis HDR mit vielerlei Spezialeffekten zur Verfügung, die der Kreativität kaum noch Grenzen setzen kann.

Unterm Strich

Wer auf GPS, Netzwerkanbindung und hochauflösenden Touchscreen verzichten kann, bekommt mit der Panasonic Lumix DMC-TZ36 eine hervorragende Reisekamera, die man sich bei baldiger Verfügbarkeit genauer ansehen sollte.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-TZ36

Typ
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Abmessungen (B x T x H) 104,9 x 28,7 x 58,9 mm
Bildsensor High-Sensitivity-MOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Interner Speicher 90 MB
3D-Bilder vorhanden
Sensor
Auflösung 16,1 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-480mm
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MP4
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • MPO
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 193 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-TZ36EG-K

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic LumixTZ36 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tierisch nah dran

Stiftung Warentest (test) 9/2013 - Ihr 20-facher Zoom ist perfekt für Details und weit entfernte Motive. Die Bilder überzeugen. Für 237 Euro gibt es sogar noch interessante Extras, etwa 3D-Fotos zur Wiedergabe auf dem 3D-Fernseher. Stärke. Gute Bilder und Videos. Einfach zu bedienen, für den täglichen Gebrauch geeignet. Die Kamera startet schnell. Belichtungszeit und Blende von Hand einstellbar. Histogramm zur Belichtungskontrolle. Akku lädt auch über USB. HDR-Modus für Fotos mit hohem Kontrast. Schwäche. …weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-TZ36

Stiftung Warentest Online 8/2013 - Im Check befand sich eine Digitalkamera, die mit der Note „gut“ abschnitt. Die Testkriterien waren Bild, Video, Blitz, Monitor und Handhabung. …weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-TZ36

dkamera.de 3/2013 - Eine Kamera befand sich auf dem Prüfstand. Sie wurde mit „gut“ beurteilt. Bewertungsgrundlage waren die Kriterien Bildqualität, Geschwindigkeit, Funktionen, Technik und Bedienung. …weiterlesen