• Gut 1,8
  • 16 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auflösung: 16 MP
Sensorformat: 4/3" (Four Thirds)
Touchscreen: Ja
Suchertyp: Nicht vor­han­den
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Lumix DMC-GF7

  • Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.) Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

Panasonic Lumix DMC-GF7 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 1 von 6 | Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

    Bild (40%): „gut“ (1,9);
    Video (10%): „gut“ (1,8);
    Blitz (5%): „gut“ (2,4);
    Sucher (5%): entfällt;
    Monitor (10%): „sehr gut“ (1,4);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,0).

  • „sehr gut“ (89%); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 4 von 4

    „... Auf der Rückseite des handlichen Gehäuses befindet sich ein hochauflösendes Touchdisplay, das sich um 180 Grad nach oben schwenken lässt. ... weitaus mehr als nur eine Selfie-Kamera: Die Bildqualität von fast 90 Prozent spricht für sich. ...“

  • „sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen

    „Preistipp“

    Platz 4 von 6

    „Die kleinste Kamera im Test ist auch die preiswerteste. Da auch die Testergebnisse überwiegend überzeugen, gibt es den Preistipp für die Panasonic Lumix GF7.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

    Das Magazin „e-media“ hat die Panasonic Lumix DMC-GF7 mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Besonders loben die Tester an der Lumix DMC-GF7 die sehr gute Bildqualität: Aufnahmen bei Tageslicht präsentieren sich ordentlich scharf, die Farben werden natürlich eingefangen und auch beim Vergrößern angenehm detailreich. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen wird die Panasonic-Digitalkamera dank ihres großen Sensors für gute Bilder gelobt.
    Ein weiterer Pluspunkt ist die Videofunktion, denn mit der Lumix DMC-GF7 lassen sich Videos in Full HD aufnehmen. Die kompakte Größe erlaubt es, die Kamera stets dabei zu haben und überall gute Bilder machen zu können. Lediglich die Bedienung erscheint der Redaktion teilweise etwas zu komplex – es ist also eine gewisse Einarbeitungszeit nötig.

  • 50 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Reise)“

    40 Produkte im Test

    „Eine schöne, kleine Reisekamera – Kauftipp. Wer auf Sucher, Blitzschuh und einen besonders ausdauernden Akku verzichten kann, bekommt mit der GF7 eine vielseitige, leichte Begleiterin mit moderner Ausstattung und einer ordentlichen, für die kompakte Baugröße sehr guten Bildqualität.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 8,5 von 10 Punkten

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

    „Die Lumix DMC-GF7 von Panasonic ist rundherum eine feine Kamera mit hohem Haben-will-Appeal. Sie ist hübsch anzuschauen, kompakt und liegt dennoch gut in der Hand. In der Ausstattung ist sie kein Zwerg, sondern eher ein Riese. Die Bildqualität ist sehr gut, der Autofokus arbeitet schnell und zuverlässig. Was will man mehr für knapp 500 Euro inklusive dem ordentlichen Zoom-Objektiv. ... eine klare Empfehlung.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

    „Die GF7 überzeugt mit einer umfangreichen Ausstattung. Sie richtet sich an anspruchsvolle Hobbyfotografen, die trotz kompakter Abmessungen von Kamera und Objektiv sowie einfachster Bedienung gerne flexibler, also etwa mit manuellen Einstellungen arbeiten wollen. Zudem unterstützt die GF7 den Fotografen mit hoher Geschwindigkeit. ... Die neue GF7 erlaubt keine manuellen Belichtungseinstellungen bei ihren Videos. ...“

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85,2 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Die GF7 kann einen sehr großen Motivkontrast erfassen und fein differenziert mit sattem Schwarz wiedergeben. Die Farbsättigung entspricht, von ISO 100 abgesehen, weitgehend der Vorlage. Die Bilder wirken recht natürlich, aber auch etwas flau. Die Farbwiedergabe ist auf die visuelle Wahrnehmung abgestimmt, die Hautwiedergabe ist sehr gut.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Für ambitionierte Fotografen ist sie wohl eher als Zweitkamera geeignet. Zu vordergründig ist der besondere Fokus auf Selfie-Features und Handlichkeit. Letztere wirkt sich insbesondere beim Akku negativ aus. Der Verzicht auf einen Blitzschuh ... ist schade. Doch das sind wohl Aspekte, die bei der angepeilten Zielgruppe nur bedingt in die Kaufentscheidung einfließen dürften.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89%); 4,5 von 5 Sternen

    „Pro: Gute Auflösung bis ISO 3200; Innovativer Jump-Snap-Modus; Wi-Fi-Taste kann bei Selfies als zweiter Auslöser verwendet werden; Elegantes und kompaktes Design; Schwenkbares Touchdisplay.
    Kontra: Kein Sucher; Kein Zubehörschuh.“


    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 3/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,93)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

  • „sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen

    „Preistipp“

    Platz 3 von 4

    „Panasonic hat sein Micro-Four-Thirds-Einsteigermodell nicht nur optisch aufgewertet. Das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (87,54%)

    „Kauftipp (4,5 von 5 Sternen)“,„Einsteiger-Tipp“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF7 Kit (mit Lumix G Vario 1:3,5-5,6/12-32mm Asph. O.I.S.)

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    50 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Kompakt)“

    „... Für eine Einsteiger-Systemkamera zum Preis von rund 500 Euro können sich die 50 Punkte sehen lassen. Sie ist so ziemlich mit allem ausgestattet, was man sich von einem modernen Gehäuse wünscht ... der Akku ist ein wenig schwachbrüstig – auch das ist ein Preis für die sehr kompakte Bauweise. Sehr erfreulich dagegen, dass man keine unnötigen Kompromisse bei der Bildqualität gemacht hat ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 7-8/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Panasonic Lumix DMC GF-7

  • Panasonic Lumix DMC-GF7 + H-FS 12-32 mm, 16 MP, 4592 x 3448 Pixel, Live MOS,
  • Panasonic Lumix DMC-GF7 Kit silber, sehr guter Zustand, 2700 Auslösungen
  • Panasonic LUMIX DMC-GF7 16.0 MP Digitalkamera - Kit mit G Vario 12-32mm Mega OIS
  • Panasonic LUMIX DMC-GF7 16.0 MP Digitalkamera - Schwarz

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Kompaktes Einsteigermodell punktet mit schnellem Autofokus und überraschend guten Bildern

Stärken
  1. scharfe und kontrastreiche Bilder
  2. um 180° klappbares Display für Selfies
  3. hochwertiges und kompaktes Kunststoffgehäuse
  4. schneller und treffsicherer Autofokus
Schwächen
  1. schwache Akkuleistung
  2. Bedienung aufgrund der reduzierten Bedienelemente teilweise umständlich
  3. schwache Tonqualität im Videomodus ohne die Möglichkeit ein externes Mikrofon anzuschließen

Bildqualität

Schärfe & Kontrast

Die GF7 punktet mit knackigen und detailreichen Aufnahmen, besonders im RAW-Format. Für ein Einsteigermodell ist die Farbwiedergabe gut. Allerdings ist die Kantenanhebung etwas zu stark, was zu einem unnatürlichen Schärfeeindruck führt.

Bildqualität bei wenig Licht

Bei ISO 800 sind die Details fast so gut aufgelöst wie bei ISO 100. Ab ISO 1.600 macht sich allerdings das Eingreifen der Rauschunterdrückung bemerkbar, die Bilder bleiben aber detailreich. Aufnahmen bis ISO 3.200 sind gerade noch akzeptabel. Alles in allem arbeitet die Kamera bei wenig Licht damit auf durchschnittlichem Micro-Four-Thirds-Niveau.

Ausstattung

Autofokus & Geschwindigkeit

Der Autofokus arbeitet sehr schnell und verfolgt auch sich schnell bewegende Motive präzise. Auch die Treffsicherheit bei wenig Licht überzeugt. Damit ist die Kamera absolut schnappschusstauglich. Die Serienbildrate von 5 Bildern pro Sekunde im kontinuierlichen Autofokus ist ein guter Wert.

Akkulaufzeit

Mit einer Akkuladung sind 320 Auslösungen nach CIPA-Standard möglich - ein unterdurchschnittlicher Wert. Bei längeren Touren sind daher mindestens ein oder zwei Ersatzakkus notwendig.

Motivprogramme

Besonders Einsteiger können sich auf die umfangreichen Motivprogramme freuen. Dem Selfie-Trend folgend setzt Panasonic hier u.a. auf zwei Programme die mittels Gesichtserkennung auslösen. Die Jump-Snap-Funktion lichtet Dich mit Hilfe des Handys mitten im Sprung ab – ungewöhnlich, funktioniert aber gut. HDR- und Panorama-Modus sind auch an Bord.

Verarbeitung & Handling

Verarbeitung

Die Kamera überzeugt mit einem hochwertigen und dennoch leichten Kunststoffgehäuse. Das Lederimitat auf der Vorderseite trägt nicht nur zur Retro-Optik bei, sondern sorgt trotz der geringen Größe der Kamera und des fehlenden Handgriffs für eine gute Haptik.

Handhabung

Die Bedienelemente sind trotz der geringen Größe der Kamera in reduzierter Anzahl geschickt auf dem Gehäuse platziert. Eine schnelle Steuerung der enormen Einstellungen der Kamera ist damit aber leider nicht möglich. Für große Hände ist das Gehäuse zu kompakt. Kritikpunkt: Das fummelige Akku- und Speicherkartenfach.

Display / Sucher

Die Nutzer und Testmagazine kritisieren zwar den fehlenden Sucher, sind aber von dem um 180° klappbaren Display begeistert. Objekte in Bodennähe oder Selfies kannst Du ohne Probleme aufnehmen. Die einfache Touchfunktion ermöglicht das Festlegen des Autofokus-Punktes und das Auslösen über den Monitor.

Videofunktion

Videoqualität

Die GF7 nimmt Videos in Full-HD mit 50 Bildern pro Sekunde auf. Sowohl Nutzer als auch Testmagazine kritisieren allerdings die fehlenden manuellen Einstellungsmöglichkeiten. Davon abgesehen ist die Videoqualität sehr gut. Der Autofokus arbeitet schnell und treffsicher.

Tonqualität

Das interne Mikrofon nimmt einen klaren Ton auf und auch Sprache ist gut zu verstehen. Der Ton lässt sich manuell in vier Stufen pegeln. In leiser Umgebung stören allerdings Fokusgeräusche die Videoaufzeichnung. Da es keinen externen Mikrofon-Anschluss gibt, kann das sehr störend sein.

Die Panasonic Lumix DMC-GF7 wurde zuletzt von Anica am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-GF7

Features
  • Live-View
  • WLAN
  • Panorama
  • Gesichtserkennung
  • Szenenerkennung
  • Effektfilter
  • Beautymodus
  • HDR-Modus
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Panasonic (MFT)
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 (erweitert) / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600
Gehäuse
Breite 106,5 mm
Tiefe 33,3 mm
Höhe 64,6 mm
Gewicht 266 g
Staub-/Spritzwasserschutz fehlt
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 230 Aufnahmen
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh fehlt
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 5 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/500 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/16.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1040000 px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Bildrate (Full-HD) 50p
Videoformate
  • MPEG-4
  • AVCHD
  • H.264
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang fehlt
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • MPO

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC GF-7 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Panasonic Lumix GF7

FOTOTEST 2/2015 - Winzige und formschöne Kamera mit guter Allroundleistung.Eine spiegellose Systemkamera wurde einem Praxischeck unterzogen und bestand diesen mit der Endnote „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Mini mit Format

COLOR FOTO 4/2015 - Immer kleiner, immer leistungsfähiger und immer verspielter – so lässt sich Panasonics neueste Systemkamera mit dem 16-Megapixel-Micro 4/3-Sensor beschreiben. Für rund 500 Euro bietet sie mehr Selfie-Funktion denn je.Eine spiegellose Systemkamera wurde getestet und schnitt mit 50 von 100 möglichen Punkten ab. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität (bei verschiedenen ISO-Werten) sowie Bedienung und Performance. …weiterlesen