• Befriedigend 2,6
  • 6 Tests
12 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-FX66 im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 05/2011

    ohne Endnote

    „Plus: Einfache Bedienung; Gute Bildqualität.
    Minus: Nur durchschnittliches Display.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 3 von 30
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,4)

    Bildqualität (35%): „gut“ (2,4);
    Videosequenzen (10%): „gut“ (2,3);
    Blitz (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Monitor (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,4);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,2).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 09/2010
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,4)

    „Klein, leicht, gut – ein angenehmer Begleiter für ansehnliche Schnappschüsse.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,73)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Qualität (55%): 2,86;
    Bedienung (35%): 2,66;
    Sonstiges (6%): 2,27;
    Service (4%): 2,41.  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 10 von 12
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: Noch gute Tageslicht-Bildqualität; Sehr kurze Auslöseverzögerung.
    Minus: Eingeschränkte Serienbild-Funktion.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 3 von 25
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,4)

     Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic Lumix DC-FZ1000 II schwarz

    Kameratyp: Bridgekamera | Auflösung: 20 Megapixel | Zoom: 16x | Videoaufnahme: 4K - UHD | WLAN / Bluetooth: ja / ja

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinungen (12) zu Panasonic Lumix DMC-FX66

12 Meinungen (2 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
2
  • Lumix DMC-FX66 - noch innerhalb der Garantiezeit entsorgt

    von Erboste Kundin

    Das mehrfach dargestellte Problem, dass sich im Inneren der Kamera Partikel sammeln, die sich anscheinend auf den Sensor setzen und hässliche Flecken auf den Aufnahmen erzeugen, kenne ich zu meinem großen Leidwesen auch. Obwohl das Problem innerhalb der Garantiezeit aufgetreten ist, hat Panasonic diesen Mangel nicht als Garantiefall anerkannt.

    Kann man sich mit Flecken auf den Fotos arrangieren? Sicher nicht! Die Fotos kann man nur noch löschen! Meine Lumix liegt noch rum, aber demnächst werde ich sie wohl - nach nicht einmal zwei Jahren seit Kauf - wegwerfen.

    Schade - und höchst ärgerlich! Vom Kauf dieser Kamera kann man nur abraten!

    Antworten

  • Kamera mit erheblichen Mängeln

    von K.Käufer
    • Vorteile: ansprechende Optik, auch für Einsteiger leicht verständlich
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch, privat
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Die Kompaktkamera ist handlich und produziert Bilder mit guter Auflösung. Der Käufer sollte allerdings damit rechnen, dass sich im Inneren der Kamera irgendwelche Partikel lösen, die sich vor die Linse setzen und hässliche Flecken auf den Fotos verursachen. Panasonic verweigert sich der Anerkennung als Garantiefall mit der Behauptung, es handele sich um eine Objektivverschmutzung. Diese Behauptung ist absurd, da die Kompaktkamera ein hermetisch abgeschlossenes System bildet.

    Wer garantiert saubere Fotos ohne Flecken produzieren möchte, sollte die Kamera keinesfalls kaufen! Panasonic erkennt den beschriebenen Mangel nicht als Garantie- bzw. Gewährleistungsfall an und stellt für die Reparatur fast 70 EUR in Rechnung - ein teures Vergnügen, wenn es mehrfach vorkommt.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FX66

Typ Kompaktkamera
Art des Objektives LEICA DC VARIO-ELMARIT
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Belichtungskorrektur
  • PictBridge
Sensor
Auflösung 14,1 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-125mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate JPEG (DCF / Exif2.21), JPEG (DCF / Exif2.21) + QuickTime, QuickTime Motion JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 145 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-FX66 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Panasonic Lumix DMC-FX66

Stiftung Warentest Online 9/2010 - Panasonic Lumix DMC-FX66 Die Panasonic Lumix DMC-FX66 ist eine handlich flache, leichte und gute Kompaktkamera. Sie erreichte eine gute Bildqualität (gut im Sehtest, gute Farben, gute Bilder bei wenig Licht). Der Verwacklungsschutz wirkt gut. Das Objektiv gestattet starke Weitwinkel. Es ist lichtstark bei Weitwinkel-, aber recht lichtschwach bei Tele-Einstellungen. Kaltstartzeit und Auslöseverzögerung sind schnappschusstauglich kurz. …weiterlesen

Kopf an Kopf

Audio Video Foto Bild 9/2010 - Zudem ist sie auch die größte. Zum Vergleich: Das Leichtgewicht von Sony wiegt gerade mal 143 Gramm. Aber selbst die Panasonic Lumix DMC-ZX3 mit einem 8fach-Zoom hat ein Gewicht von nur 160 Gramm. Tempo Eine gute Kamera reagiert möglichst schnell. Das fängt schon mit der Einschaltdauer an. Denn eine Kamera, die erst nach mehreren Sekunden startklar ist, taugt nicht für Schnappschüsse. Bis auf die Fujifilm mit einer Einschaltzeit von 2,61 Sekunden sind aber alle Kandidaten schnell schussbereit. …weiterlesen